B.i.b. International College - Sinnvoll oder Abzocke?

1 Antwort

eine freundin von mir hat dort kürzlich ihre ausbildung abgeschlossen und sofort einen job (in einem sehr guten unternehmen) bekommen. "viel geld" ist natürlich relativ - die frage ist ja, was man dafür bekommt. es gibt schulen, da bezahlst du locker das doppelte, ´kaufst´ dich aber gleichzeitig in den markt ein. das kann u.u. viel wert sein. meine freundin hat die ausbildung selbst bezahlt; die ausbildung ist aber wohl auch bafög-berechtigt.

vllt. besuchst du dort mal den tag der offenen tür oder nimmst an probetagen/ praktika teil, um einen einblick zu bekommen. oder du setzt dich mal mit absolventen in verbindung.

Ist eine Ausbildung bei Aldi oder Lidl wirklich so gut wie jeder Lehrer das sagt?

Warum sagen meine Verwandten das ich nach der Ausbildung arbeitslos bin weil sie keine anstellen ? Meine Lehre sagen die Ausbildungen dort sind sehr gut .

...zur Frage

Eine normale Ausbildung lohnt sich nicht oder?

Eine normale Ausbildung lohnt sich heutzutage kaum mehr oder? Weil Ausbildungsberufe oft nicht allzu gut bezahlt werden. Studieren lohnt sich dagegen mehr oder? Also wenn man etwas sinnvolles studiert (keine Geisteswissenschaften). Ich meine es gibt keine wirklich gut bezahlten Ausbildungsberufe. Klar manche sind etwas besser bezahlt. Aber wirklich gut verdient man als gewöhnlicher Angestellter ja nicht. Was meint ihr, lohnt es sich zu studieren? Und eine normale Ausbildung, eine Lehre lohnt sich heutzutage kaum noch oder?

...zur Frage

Zeitarbeit? Gut oder abzocke?

Ich bin 20 Jahre und habe meine Ausbildung gerade beendet bekomme aber im Moment nirgends einen Job trotz Bewerbungen etz hab ich mich bei der zeitarbeit beworben und jeder redet so schlecht drüber die von der zeitarbeit reden mir aber das blaue vom Himmel ein. Was soll ich glauben? Is zeitarbeit was gutes oder nur abzocke?

...zur Frage

Ausbildung als Erzieherin? Oder Alternativen?

Hey :)

Ich brauch dringend eure Hilfe. Eigentlich wollt ich nächstes Jahr eine Ausbildung zur Erzieherin machen, da ich unbedingt mit Kindern arbeiten möchte. Jedoch schreckt mich die Ausbildung ab. Ist es richtig, dass man 2 oder 3 Jahre nur zur Schule geht und erst im letzten Jahr in einem Kindergarten ist? Und dass man erst im letztes Jahr Geld bekommt?

Kennt ihr Alternativen, die vielleicht eine bessere Ausbildung haben und trotzdem mit Kindern zu tun haben? Denn so bin ich mir sehr unsicher, ob ich das wirklich will. Ich könnte wirklich gut Vorschläge oder so gebrauchen, denn im Internet werde ich nicht wirklich fündig.

Vielen Dank! :)

...zur Frage

Ist dieses Anschreiben für eine Ausbildung zum Informatikkaufmann gut?

Bin 21 und auf der Suche nach einer Ausbildung. Nun zu den Profis- wie findet ihr dieses Anschreiben und wie könnte man es eventuell nach Eurer Meinung verbessern?

Sehr geehrte Frau XXXXX,

über Ihren Mitarbeiter XXX XXX bin ich bei meiner Ausbildungssuche auf das Unternehmen XXXX XXXX GmbH aufmerksam geworden und habe auf Ihrer Homepage mit sehr großem Interesse gelesen, dass Sie zum 1. September 2016 eine Ausbildung zum Informatikkaufmann anbieten. Da ich nun ins Berufsleben starten möchte, habe ich mich über den Beruf Informatikkaufmann sowie über Ihr Unternehmen vielseitig informiert und möchte mich deshalb bei Ihnen um diese Ausbildung bewerben.

Ich habe im Mai 2014 die allgemeine Hochschulreife an der Berufsoberschule für Sozialwesen in XXXX erfolgreich abgeschlossen und bin seitdem bei der Firma XXXX Betonwerk als Hilfskraft in Vollzeit angestellt. Davor habe ich das kaufmännische Berufskolleg in XXXX besucht und somit die Fachhochschulreife mit einer schulischen Ausbildung zum staatlich geprüften Wirtschaftsassistenten erlangt. Dadurch erhielt ich zahlreiche kaufmännische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Im Fach Informatik erlernte ich grundlegendes Wissen über die Datenverarbeitung, das Betreiben von Computern sowie über die Installation von Programmen und der Hardware, was mich besonders interessierte. Die Kombination von Wissen aus der Betriebswirtschaft und der Informatik entspricht den Anforderungen für die Ausbildung zum Informatikkaufmann in Ihrem Hause. Zudem beherrsche ich die zwei Fremdsprachen Englisch und Spanisch sehr gut.

Ich möchte nun in Ihrem modernen und innovativen Unternehmen als Auszubildender zum Informatikkaufmann ins Berufsleben starten. Gerne würde ich dann ein Praktikum absolvieren.

Ich freue mich jetzt schon auf ein Vorstellungsgespräch und bedanke mich schon im Voraus für Ihre Bemühungen.

Mit freundlichen Grüßen

XXXX XXXXX

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?