Bi- outing oder nicht?

9 Antworten

Hallo,  versuch es ihr sanft beizubringen. Du musst ja nicht mit der Tür ins Haus fallen. . .  Versuche es irgendwie klar zu machen.  Das alles für dich zu behalten,  das bringt es nicht ..  Es wird dich kaputt machen nach einer gewissen Zeit.  Du musst zu deinen Gefühlen stehen.  Wenn es ihr nicht passt,  dass du vielleicht irgendwann mal mehr für Sie empfindest..  Dann gibt es doch immer noch die Möglichkeit ganz normal befreundet zu bleiben. . .  

Irgendwann  wird vielleicht noch ein Mädel kommen,  was du TOLL findest und woraus sich mehr ergeben könnte. 

Zu Deinen Großeltern : lass sie reden. Ich denke du bist alt genug um zu wissen,  was "bi sein"  bedeutet.  Sie kommen aus einer völlig anderen Zeit als du. .  

Oute dich, aber sage, dass du nicht möchtest, dass es eine peinliche Situation zwischen dir und deiner Freundin werden soll, und du nicht auf sie stehst. Sag einfach, dass du gerne kuschelst. Ihr macht einen Deal aus, dass du ihr bescheid sagst, wenn du auf sie stehst. Wenn sie damit nicht klar kommt und sich gegen deine Freundschaft mit ihr entscheidet, was ich aber nicht glaube, dann war sie niemals eine richtige Freundin.

Was ich traurig finde, ist, dass man sich noch outen muss. Also ich bin hetero, aber trotz allem, man muss sich doch nicht outen. Ich könnte mich jetzt auch outen und sagen, dass ich hetero bin. Aber was bringt es uns, ich meine, sag es doch einfach. Als ob das jetzt so einen große Unterschied macht, ihr seid immernoch Freunde und du bist immernoch ein Mensch.

Wie die Leute sich immer outen finden, und Angst vor den Meinungen anderer haben, das finde ich traurig, weil andere Menschen immernoch im 21. Jahrhundert Schwulenfeindlich/Lesbenfeindlich sind.

Also an alle, Leute outet euch ohne ein schlechtes Gewissen oder Angst zu haben! das ist vollkommen normal, man kann sich nicht aussuchen, in wen man sich verliebt.

Hoffe ich konnte helfen und noch ein bisschen Mut machen :)

Ich denke das können die wenigsten einfach so beurteilen. Deine Angst ist berechtigt, aber ich würde es wahrscheinlich sagen. Aber ich kenne deine genaue situation nicht, wie verständnisvoll deine freundin ist etc. aber wenn ich eine entscheidung treffen müsste, so würd ich es auf jeden fall lieber sagen. es ist sehr angenehm wenn man ehrlich sein kann und selbst wenn es vllt am anfang komisch ist, so wird sich dass nach ein paar wochen wahrscheinlich ausbügeln. du bist immer noch die selbe person und so ein "outing" hilft einem sehr das selbstvertrauen zu stärken.

Ist ein Coming-Out nötig und was haltet ihr davon? Frage auch an Heteros gerichtet

Hey Leute, (Schwul, lesbisch, bi oder Hetero oder ... oder...) ich wollte euch fragen, ob ihr findest, dass es für Homosexuelle besser ist sich zu outen oder sollen sie es besser bleiben lassen? Und was haltet ihr davon wenn sich jemand outet?

Und an alle, die Homosexuell sind: Würdet ihr ein Outing grundsätzlich immer empfehlen? Kann man auch ungeoutet jemanden kennen lernen und gut eine Beziehung führen? ALo, welche Vor- und Nachteile hat bzw kann ein Outing haben?

...zur Frage

Vor meinem Freund als Transgender outen?

Hey. :)

Ich (derzeit noch männlich, 13) habe einen Freund (m,15) und das Problem ist halt, dass ich Transgender bin..

Naja, er ist halt bi/schwul und ich habe Angst dass er mich dann verlässt wenn ich mich oute.. Wie soll ich das genau sagen?

...zur Frage

Wie als Bisexuell outen (17, Junge)?

Hallo,

Ich bin Bisexuell und möchte mich nun endlich outen! Ich bin nun 17 Jahre und habe seit dem ich 14 bin regelmäßig Sex mit jungs.

Es ist also eindeutig keine vorrübergehende "Bi-Neugierig Phase" der Pubertät.

Lange genug habe ich dieses Geheimnis nun mit mir herum getragen!

Ich lebe bei meiner Mutter und sie hätte kein Problem damit wenn ihr Sohn Bisexuell oder Homosexuell ist, mein Freundeskreis ist auch Tollerant! Also wär das eigentlich alles kein Problem.

Nur weiß ich einfach nicht wie ich das Outing anstellen soll und was ich überhaupt sagen soll!

Vielleicht kann mir ja Jemand von euch helfen :)

...zur Frage

Kann ich mir schon sicher sein, mit meiner Sexualität?

Ich will mich bald outen, weil alle meine Freunde denken ich stehe (nur) auf Jungs. Und langsam wird es mir unangenehm. Außerdem bin ich stolz und will es alle wissen lassen! Im Moment bin ich mir ziemlich sicher dass ich lesbisch bin aber manchmal denke ich, ich könnte bi/pan sein. Soll ich mich erstmal als bi outen, bevor ich mir ganz sicher bin dass ich nur auf Frauen stehe? Aber eigentlich wollte ich nur ein Outing machen. Außerdem sagen mir so viele es wäre eine Phase (eine ziemlich lange Phase, ich denke das ist Bullshit), wäre das möglich? Ich will ja nichts überstürzen, ich bin immerhin erst 15. Aber ich bin mir schon seit vielen Jahren sicher damit.

...zur Frage

outing anfangen

hi, ich möchte mich bald als schwul outen, weiss aber nicht, wo und wie ich das anfangen soll, habt ihr da irgendwelche tipps für mich?

mfg: asker45

...zur Frage

Bi outing Hilfe?

Ich bin männlich und weiß sicher, dass ich bi bin. Ich habe die Pubertät hinter mir. Nun will ich mich bei meinen Eltern outen. Ich bin aber ein extrem introvertierter Mensch, und die Angst ist nur der Zeitpunkt, in dem ich es sage. Ich weiß, dass sie mich verstehen werden. Ich trau mich aber überhaupt nicht, mich zu outen. Was kann ich sagen?

EDIT: Ich will es sagen, ich weiß dass sie es tolerieren werden. Aber ich weiß nicht wie!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?