BGH-Urteil Kündigung Bausparvertrag?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich kannst du widersprechen. Nur wird dieser Widerspruch keinen Bestand haben. Nach dem heutigen Urteil dürfte die Kündigung rechtens sein. 

pmeyer 21.02.2017, 19:37

Rechtens? Seit Zuteilung sind ja keine 10 Jahre vergangen? Oder habe ich einen Denkfehler?

0

Du hast die Zuteilung angenommen? Dann wäre zugeteilt, d.h. das Guthaben ausbezahlt worden und Ende. Ich vermute, Du hast die Zuteilung noch NICHT angenommen!? In diesem Falle gilt doch Zuteilungsstichpunkt + max. 10 Jahre, erst dann Kündigung rechtens.

pmeyer 21.02.2017, 22:11

Ich haben in 2011 die Zuteilung (mit Darlehensverzicht) angenommen, aber nicht auszahlen lassen.

Kann ich der Kündigung wohl widersprechen?

0

10 Jahre nach Zuteilung m ansonsten kannst du dagegen angehen.

Was möchtest Du wissen?