BG Rente Abgelehnt... Ohne Gutachter?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hoi.

Widerspruch kann man auch erst einmal "fristwahrend" einreichen, also ohne weitere Begründung.

Lass dir alle medizinischen Unterlagen zuschicken, insbesondere das Rentengutachten, welches ja Grundlage für den Ablehnungsbescheid der BG war. Damit gehst du entweder zur Gewerkschaft, dem SozVd, dem VdK oder einem Anwalt für Sozialrecht und lässt die das mal überprüfen bzw. dich beraten.

Ein Gerichtsverfahren ist für dich übrigens kostenlos und einen Anwalt muss man auch nicht haben.

Das Gericht wird dann ein weiteres Gutachten erstellen lassen - dann weiss man mehr.

Ciao Loki

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Widerspruch hilft nur, wenn sich damit beweisen lässt, dass die 20% doch erreicht oder sogar überschritten sind. Versuchen kann man es aber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobyy191
23.02.2017, 19:09

Aber der D-Arzt, wo ich am 3.2.17 war hat sich noch nicht mal mein Fuß angeschaut. Ich schaffe gerade mal 0 Stellung. Wenn ich 3-4 Stunden laufe, mich dann auf die Couch lege, kann ich danach kaum noch laufen wegen den anlaufschmerz.

0

Mach einen Wiederspruch.!

Es war ein Arbeitsunfall.

Mein Vater hat 10Jahre für seine Rente kömpfen müssen...

Kann also ein langer Prozess werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?