BFF ODER LIEBE?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

"Sisters before misters" heißt es ja eigentlich so schön. aber diese entscheidung kann dir leider keiner abnehmen. du musst dir überlegen, was dir wichtiger ist, wen kennst du länger? und wenn du tief in dich schaust und dir beide szenarien vorstellst, wobei fühlst du dich trauriger, wenn du sie oder ihn verlierst? rede bevor du dich entscheidest nochmal mit deiner BFF, vielleicht muss es ja gar nicht so weit kommen. DU bist ja schließlich auch ihre BFF und eine gute freundin würde genauso wenig die freundschaft kündigen wegen einem Kerl, mit dem sie nicht mal zusammen ist. er will ja ganz eindeutig was von dir und nicht von ihr, also tust du ja auch nichts unrechtes. und was meinst du wenn es andersrum wäre, wie würde sie reagieren? würde sie auch rücksicht auf dich nehmen?

Kommentar von Ffl1115
02.01.2016, 14:55

Du hast recht aber ich kenn sie seit ich ein kleines Baby war und wir sind auch sowas wie "SISTERS"

0

http://www.bento.de/gefuehle/wenn-freundschaften-nach-der-schule-zerbrechen-229006/#refsponi

nur mal als anmerkung. ihr seid 15, man weiss nicht, ob ihr auch in 20 jahren noch BFF seid.

natürlich ist eine freundschaft eine menge wert, und ein freund, den man mit 15 liebt, kann einem mit 16 bereits das herz gebrochen haben.

es heisst "in der liebe und im krieg gelten keine regeln", da ist was dran. red mit ihr und frag sie, ob du ihn "ausprobieren" darfst. es ist letzten endes nicht die entscheidung deiner BFF, sondern seine, wenn er euch beide kennt.

risiko: sie wird dir vorwerfen, ihn ihr "abgejagt" zu haben, auch wenn du nichts dergleichen getan hast, wofür du nichts kannst (ausser der tatsache, dass du existierst).

oder hast du ihm schöne augen gemacht? im sinne einer freundschaft legt man eigentlich vorher fest, der ist für mich, der für dich, ansonsten wirds, wenn es nur eine zielperson gibt, ein wettrennen mit genau den folgen, die du nun zu tragen hast.

Also wenn ihr euch liebt, ist es doch eigentlich schön, dass du endlich die Chance hast mit ihm zusammen zu sein. Deine BFF sollte es akzeptieren. Er liebt sie nicht und somit gäbe es so oder so keine Zukunft für die beiden. Klar, es tut weh, aber da muss sie dann durch. Es ist möglich, dass sie ein paar Tage auf "trotzig" macht, aber verlieren solltest du sie dadurch nicht.

Kommentar von Ffl1115
02.01.2016, 14:54

Da hast du recht

0

Klar, es ist unfair. Aber wäre deine beste Freundin eine gute Freundin, würde sie das akzeptieren. Schließlich hat sie den kürzeren gezogen. Bevor du mit dem Jungen redest würde kch noch einmal ganz ausführlich mit deiner Freundin sprechen. Wie alt seid ihr?

Kommentar von Ffl1115
02.01.2016, 14:41

Wir sind 15

0

Liebst du ihn? Wenn ja, muss deine Freundin das eben akzeptieren. Ich meine, was bringt es ihr wenn du nein sagst? Wegen dem verliebt er sich trotzdem nicht in sie.

Das ist eigentlich deine Entscheidung!Du wirst das Richtige tun

Ich wollte nur schreiben, dass du es weißt das die Freundschaft auch zerbricht wegen jemand anderes. wenn du dich für den Jungen entscheidest dann bedenke was du an ihm liebst und sonst versuch doch mal  mit im datet (Dating)  euch, um euch näher und vertrauter zu kennen.

Weiß Deine BFF das Du ihn liebst? Frag sie doch nach ihrem Rat aber erwähne nicht seinen Namen! Aber glaub mir, Du wirst noch viele Jungen lieben, diese verlassen Dich sowieso irgendwann, beste Freunde bleiben für immer! Emtscheide selbst, meine Meinung kennst Du ;)

LG

egoistisch sein und ihn nehmen. Deine BFF hätte es genau so gemacht.

Frage deine Freundin ob es für sie okay were wen ja Dan sag ja ansonsten kannst du imernoch neun sagen 

Was möchtest Du wissen?