Bf17 mit Anhänger gleichzeitig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Schedixx,

das Mindestalter für die Klassen:

  • Klasse B:
Kraftfahrzeuge – ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A – mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3 500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern 3 500 kg zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht überschritten wird).
 
  • Klasse BE:
Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger oder Sattelanhänger bestehen, sofern die zulässige Gesamtmasse des Anhängers oder Sattelanhängers 3 500 kg nicht übersteigt.

beträgt gem. § 10 der Fahrerlaubnisverordnung

  • 18 Jahre oder
  • 17 Jahre
  • bei der Teilnahme am Begleiteten Fahren ab 17 nach § 48a, oder
  • bei Erteilung der Fahrerlaubnis während oder nach Abschluss einer Berufsausbildung in
  1. dem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf „Berufskraftfahrer / Berufskraftfahrerin“, oder
  2. dem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf „Fachkraft im Fahrbetrieb“ oder
  3. einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf, in dem vergleichbare Fertigkeiten und Kenntnisse zum Führen von Kraftfahrzeugen auf öffentlichen Straßen vermittelt werden

Kurz gefast: Ja Du darfst:

gleichzeitig Bf17 und den "Anhänger Führerschein" zu machen

Schöne Grüße
TheGrow

Sollte kein Problem sein. Du kannst mit BF17 den BE machen.

Es steht zwar das der BF17 im Vorbesitz sein muss, abe das wäre ja auch der FAll wenn du zuerst die Prüfung BF17 bestehst und dann die Anhänger Prüfung kommt.

Zwischen Erwerb und Fahren muss du aber unteerscheiden.

Fahren damit kannst du erst ab 18.


Schedixx 19.01.2017, 10:54

Danke

0
TheGrow 19.01.2017, 12:11

Leider ist die Antwort schlichtweg falsch!

Der Paragraph 10, Absatz 1 lfd. Nr. 5 der Fahrerlaubnisverordnung legt das Mindestalter für das begleitete Fahren ab 17 sowohl

  • für die Klasse B, wie auch
  • für die Klasse BE

auf 17 Jahre fest.

0


Klasse BF 17

Neuregelung ab dem 19.01.2013
Kfz
bis 3,5 t zG mit Anhänger bis 750 kg zG oder mit Anhänger über 750 kg
zG, sofern das zulässige Gesamtgewicht des Zuges nicht höher als 3,5 t
zG ist.
Vorbesitz: keine
Mindestalter: 17 Jahre
Eingeschlossene Klassen: AM,L
Ausnahme entfällt:
(sofern das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers das Leergewicht des Zugfahrzeugs nicht übersteigt)
dafür wird die neue Fahrerlaubnisklasse (B96) geschaffen



Klasse B96

Neuregelung ab dem 19.01.2013
Kombinationen aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger, mit mehr als 750 kg zG,
sofern die Kombination des Zugfahrzeuges und des Anhängers 3,5 t überscheitet,
dabei darf die Kombination 4,25 t nicht überschreiten.
Vorbesitz: B
Mindestalter: 18 Jahre
Eingeschlossene Klassen: AM, L
(Ehemalige Ausnahme der Klasse B)



Klasse BE

Neuregelung ab dem 19.01.2013
Kombinationen aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger.
Die zG des Anhängers darf 3.5 t nicht überschreiten.
Vorbesitz: B
Mindestalter: 18 Jahre
Eingeschlossene Klassen: AM, L




http://www.heartdrive.de/index.php?id=19


Somit kannst du nicht den Anhängerführerschein mit machen. den kannst du erst ab 18 machen.





Schedixx 19.01.2017, 10:53

Danke

0
TheGrow 19.01.2017, 12:10

Sehr ausführliche Antwort.

Nur leider ist die Antwort schlichtweg falsch!

Der Paragraph 10, Absatz 1 lfd. Nr. 5 der Fahrerlaubnisverordnung legt das Mindestalter für das begleitete Fahren ab 17 sowohl

  • für die Klasse B, wie auch
  • für die Klasse BE

auf 17 Jahre fest.

0

Was möchtest Du wissen?