BF17 - Roller Fahren - Kolegen mitnehmen?

2 Antworten

Das darfst Du. Aber an Schutzkleidung denken. Wenn Du einen Unfall hast und die Person hat keine oder unzureichende Schutzkleidung an, trifft es Deine Geldbörse.

Ähm, wieso an seine, wenn der Mitfahrer keine Schutzkleidung hat?^^

0
@Eichbaum1963

Weil er dafür verantwortlich ist und die Versicherung Ihn in Regreß nimmt.

0
@Schuby221

Soviel mir bekannt ist, bekommt der Mitfahrer dann nur weniger Schmerzensgeld - d. h.: es wird direkt beim Mitfahrer gekürzt. Denn den Fahrer in Regress zu nehmen dürfte scheitern: nämlich mit welcher Begründung, sprich welcher Obliegenheitsverletzung?

Aber ich könnte mich doch irren und du hast ggf. ja eine gute Quelle zum Nachlesen.

0
@Eichbaum1963

In der STVO steht der Fahrer ist für den sicheren Transport von Personen und Ladung verantwortlich. Das sollte man als Führerscheininhaber aber wissen! Außerdem gibt es zahlreiche Urteile in den Fachmagazinen dazu.

0
@Schuby221

In der STVO steht der Fahrer ist für den sicheren Transport von Personen und Ladung verantwortlich.

Nun, das erschließt sich aus der Logik bzw. dem gesunden Menschenverstand, steht aber so gar nicht in der StVO. Auch ist in der StVO außer dem Helm keine weitere Schutzkleidung vorgeschrieben. ;)

Nun hätte ich aber gerne mal die zahlreichen von dir erwähnten Urteile, die ja sicher nicht nur in "Fachmagazinen" stehen, sondern auch im Net zu finden sein werden (welche FACHmagazine meinste überhaupt? Evtl. könnte ich auch da nachlesen).

0

Was möchtest Du wissen?