BF ritzt sich, ich will, dass sie aufhört.?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst mit ihr reden und ihr sagen das das nicht gut ist und ihr vielleicht raten aufzuhören oder das das nicht hilft wenn sie sich rizt. Sei einfach für sie da und biete ihr deine Hilfe an und sag ihr wenn sie reden will kann sie immer zu dir kommen (auch nachts ) wenn du das möchtest. Ich hatte das auch mit einer freundin durch ich war einfach immer für sie da hab ihr angeboten mit ihr den weg zu laufen uund auch eventuell zu ärzten gehen oder psychologen.

Ich will dir natürlich nicht sagen das du deiner freundin sagen sollst sie soll zum psycholoen gehen. wenn sie das will dann sagt sie dir das bestimmt. Aber ich rate dir sei für sie da und unterstüze sie das sie aufhört und rede viel mit ihr vielleicht auch über die Probleme zu reden. Oder wenn wenn ihr redet versuchst du das Thema anzusprechen.

Aber wenn du siehst das es ihr unangenem ist darüber zu reden dann warte noch lieber, also setz sie nicht unter druck sonst wird es schlimmer.

Ich hoffe ich konnte helfen tut mir echt leid das du und deine beste freundin so was durch gehen müsst.

Ich wünsche euch das beste und in der hoffnung das das besser wird

Lg

Also erst einmal braucht ihr beide Hilfe, beiden von euch geht es schlecht.Sucht euch Hilfe  ich bitte euch darum schreibt einen Brief an eure Eltern wenn ihr es selbst nicht erzählen könnt.Jedes Leben ist wichtig,denkt doch mal an eure Familie wie die sich fühlen würde wenn ihr nicht mehr da seit.Ihr würdet soviel verpassen soviele Glücksmomente soviele schöne Tage die ihr noch vor euch habt.Bitte such dir hilfe such deiner Freundin hilfe.Der Tod ist keine Lösung.

Geteiltes Leid ist halbes Leid. Ihr habt beide ein Problem, dass ihr los werden müsst. Also helft euch da gegenseitig raus, und seid offen euren Familien gegenüber!

Was möchtest Du wissen?