Bf ritzt sich :/

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Heikles Thema und prinzipiell sehr dünnes Eis...

Du kannst ihr natürlich sagen, dass du dich um sie sorgst, dass es ihr in ihrer Lage kaum hilft, dass sie sich zu ihrem Kummer auch noch selbst verletzt... Aber die Möglichkeit, dass sie daraus schlau wird und damit aufhört ist, würde ich sagen gering.

Eher denke ich, dass sie noch tiefer rutscht... "Nicht mal das bekomme ich hin..." "Ich bin für den Kummer meiner Freundin verantwortlich..."... ect.

Professionelle Hilfe fände ich sehr angebracht.

Man ritzt sich nur, wenn die negativen Gedanken und die Selbstablehnung überhand nehmen:

Daher soll sie viel mit Freunden machen, viel unternehmen, Sport machen (Karate, Taekwondo, Boxen, Tennis, Volleyball). Und immer für sozialen Kontakt sorgen, ihren Freundeskreis aktivieren, vor allem in großen Gruppen etwas gemeinsam unternehmen.

Aber normal, nicht aktionistisch.

Sie darf sich nicht verloren und weggeschmissen vorkommen, aber die nächste Zeit muss einfach nur toll sein, dann gehen diese Geritze auch wieder weg.

Du solltest sie auf jeden Fall darauf ansprechen ( wenn du es noch nicht getan hast) & ihr vorschlagen sich hilfe zu suchen zum beispiel bei einem vertrauenslehrer

Das ist echt in der psyche drin. Da wirst du ihr nicht helfen können. Du kannst ihr nur beistehen, zeigen dass du für sie da bist und sie versuchen dazu zu kriegen dass sie sich helfen lässt. Also professionell. Ritzen ist ja schon heftig - und schlimmer solls ja auch nicht werden.

Kannst du nicht, sie braucht professionelle Hilfe.

MySeLFxx 27.06.2014, 19:59

Nicht jeder der sich ritzt braucht professionelle Hilfe!!

0

Was möchtest Du wissen?