BF 17 Begleitperson?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, es ist egal wo die Person sitz .. hauptsache sie ist im Auto. Natürlich wäre es schon besser wenn sie auf dem Beifahrersitz ist .. so ist die beratende Funktion einfach besser zu realisieren. Dein Ausschnitt enthält nur einen Fehler .. es darf nur noch 1 Punkt sein! Das mit den 3 Punkten war vor Mai 2014.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GeTOwNeDx3
03.07.2014, 15:12

Danke für den Hinweis, hab das von der TÜV Website kopiert, von daher ^.^

0

Da eine Begleitperson nicht in die Fahrzeugbedienung eingreifen darf, kann diese tatsächlich auf jedem Sitz im Fahrzeug sitzen. Es geht mehr um Erkennen von möglichen Gefahren und Beratung. Allerdings sieht man vorne besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GeTOwNeDx3
03.07.2014, 14:16

Danke für die Antwort

0

Jap das ist der Witz an dem BF 17. Unser Fahrlehrer hat gesagt, dass die begleitende Person theoretisch schlafen kann oder sie könnte sogar im Kofferraum sitzen aber darf nicht angetrunken sein und muss halt eingetragen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GeTOwNeDx3
03.07.2014, 14:16

Danke für die Antwort

0
Kommentar von Crack
03.07.2014, 19:23
Unser Fahrlehrer hat gesagt, dass die begleitende Person theoretisch schlafen kann oder sie könnte sogar im Kofferraum sitzen

Jaja, die Fahrlehrer wieder...

Schlafend oder aus dem Kofferraum heraus kann eine Begleitperson nicht ihrer Aufgabe nachkommen - das ist also definitiv nicht erlaubt.

aber darf nicht angetrunken sein

Das darf eine Begleitperson.

Wenn man unter "angetrunken" einen BAK-Wert von max. 0,499‰ versteht dann ist das erlaubt.

0

Nein die Begleitperson muss nur mit im Auto sitzen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GeTOwNeDx3
03.07.2014, 14:16

Danke für die Antwort

0

Was möchtest Du wissen?