Bezugsquelle für EXTREM dünne Folie namens Mylar? (9mü)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

schau mal bei Google unter "Hostaphan" nach. Die Folie ist identisch mit Mylar (Markenname von Du Pont). Hostaphan ist ein Produkt (seit ca 30 Jahren) der ehemaligen Hoechst AG. Es gibt eine Reihe von Händlern, die H. in allen Breiten bzw. Dicken verkaufen. Ersatzweise erreichst Du mit Rollglas den gleichen Effekt (ist allerdings sehr aufwändig)

Der Anbau von Marihuana in Heimarbeit ist übrigens in Deutschland verboten, falls es das ist was Du so galant verschweigst :-)

In dem Fall frag doch einfach in einschlägigen Homegrowing-Foren.

13

nein, ich werde damit ein audioexperiment vollführen

0
32

das war mir neu! Ich benutze Rollglas und manchmal auch Hostaphan für den Modellbau (bevor da was falsch interpretiert wird)

0

Was möchtest Du wissen?