"Beziehungsprobleme" meinerseits?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen CoverSK,

wie Du ja bereits bemerkt hast, sie verhält sich ja wie immer. Sie ist keine nervende Freundin, sondern Du fühlst Dich genervt, obwohl sie gar nichts macht, was Dich so reagieren lässt.

Es ist also Dein Gemütszustand und das Du mit etwas nicht zufrieden bist, aber Deine Freundin als Auslöser siehst.

Vielleicht möchtest Du einfach mal was alleine unternehmen, mal ohne Deine Freundin. Vielleicht stehst Du auch mehr im Hintergrund bei diesen Treffen, weil Deine Freundin eher die Hauptrolle spielt. Das wäre zwar dann kein besonders schöner Charakterzug von Dir, denn Du wärst eifersüchtig und würdest ihr ihre Beliebtheit missgönnen.

Deiner Freundin zu sagen, dass sie Dich nervt, wäre natürlich total daneben, Du würdest sie total verletzen und sie würde es auch nicht verstehen können, da sie ja nichts gemacht hat.

Es gibt aber auch Paare, die sind nur total glücklich, wenn sie alleine sind, für sich sind. Mit anderen Personen gibt es "Ärger", weil einem von Beiden was nicht passt.

Was Dich genau daran stört, musst und kannst Du nur selber erkennen.

Hat es evtl. ganz andere Hintergründe, dass Du andere Probleme hast, die Du nicht lösen kannst, Du übermüdet bist, es Konkurrenz gibt bei Euren Treffen mit anderen, Du eifersüchtig bist.....

Deine Freundin wird sicherlich bald merken, dass was nicht stimmt, denn Du wirst sie dann ja nicht so beachten wie sonst. Das ist aber nicht fair.

Genies es doch, wenn Deine Freundin beliebt ist, wenn Ihr Spaß zusammen habt mit anderen.

Macht jeder von Euch auch mal was für sich alleine oder mit Freunden? Wenn Du das Gefühl hast, Du möchtest dies, dann musst Du mir ihr reden, aber ganz "normal" und nicht, dass sie Dich nervt, denn Ihr es in die "Schuhe" zu schieben, dass Du eine Missstimmung in Dir hast, wäre gemein.

Wenn dies allerdings immer so ein Zustand ist, wenn Ihr mit anderen zusammen seid, dann kannst Du mit ihr nicht so glücklich sein, wie Du vorgibst oder brauchst sie einfach nicht/willst sie nicht um Dich, wenn Du andere Menschen um Dich hast- was auch nicht wirklich in Ordnung wäre.

Beobachte Dich doch mal selber, wenn Ihr mit Freunden zusammen seid, was genau Dich in dem Moment so nervt, sicherlich wirst Du es selber "sehen", denn es gibt ja einen Auslöser dafür.

Liebe Grüsse!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Liebe verzeiht nicht alles!

Lieben Dank für Deine Sternchen und viele Grüsse!

0

Also wenn meine 18 Jährige Freundin mit ihren Freunden Karten spielt wäre ich glaube ich auch genervt. Vieleucht solltet ihr eure Treffen interessanter gestalten wo du mit den Freunden etwas besser reden kannst. Du willst sie lieber für dich allein haben ist logisch. Aber ihr müsst darauf hinarbeiten das du dich auf die treffen mit ihren Freunden freust.

Genieße die Zeit mit ihren Freunden,freu dich,das du mit ihr und ihren Freunden Zeit verbringst.Dann ist sie glücklich,sie hat ihre Freunde und dich(!)um sich.

Und für die paar Stunden ist das doch nicht so schlimm,sie verbringt ja trotzdem noch Zeit mit dir allein.

Du wärst doch auch froh,wenn du miterlebst, das sie sich mit deinen Freunden versteht oder?

Nicht sie nervt Dich, Du kannst die Situation nicht ertragen, wenn sich nicht Alles um Dich dreht.

Das klingt logisch, leider.. Ich verstehe nicht, warum ich das offensichtlich nicht ertragen kann. Natürlich soll sich meine Freundin mit ihren Bekanntschaften treffen und Spaß haben. Mal schauen, wie ich das in den Griff bekomme.. förderlich für eine Beziehung ist das nämlich ganz und gar nicht.

0
@CoverSK

Das ist klar und Du tust ihr auch Unrecht damit. Suche mal die Ursache herauszufinden, evtl.mit Hilfe eines Psychologen. Toitoitoi!

4

Was möchtest Du wissen?