Beziehungsprobleme, hat jemand einen Rat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es mit deiner Pille zu tun hat, dann wird auch eine Beziehungspause das Problem nicht lösen. Wie auch? Du nimmst ja trotzdem noch das Medikament zu dir, das die Probleme vermutlich verursacht.

Die sinnvollste Lösung ist: Geh zu deinem Frauenarzt. Du solltest entweder
die Pille wechseln oder auf hormonfreie Verhütung umsteigen.

Es kann ja nicht sein, dass dein Freund die Nebenwirkungen deines  Medikaments aushalten muss, und für dich selbst ist es doch bestimmt
auch kein Spaß mit den Stimmungsschwankungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du denkst es kommt von der Pille (was gut sein kann), dann setz sie ab. Es gibt genügend hormonfreie Verhütungsmittel. Aber du darfst dir nicht erwarten, dass dann alles sofort wieder gut ist. Dein Körper braucht Zeit, um sich wieder einzupendeln.

Bzgl. Verhütung empfehle ich dir, zuerst einmal auf Kondome, Diaphragma o.ä. auszuweichen und langfristig NFP zu versuchen (mehr Infos hier: https://www.mynfp.de/)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin jetzt schon 3 Jahren mit meinem Freund zusammen und nehme schon fast 3 Jahre die Pille & ich muss dir ganz ehrlich sagen es ist mir & meinem Freund ähnlich ergangen . Durch die blöde Pille hatte ich Stimmungsschwankungen ende nieeee, habe geweint wegen jeder Kleinigkeit, ich war bzw. bin auch noch heute ständig genervt oder gereizt ich und mein Freund haben ja schon darüber nachgedacht ob ich sie vil. nicht absetzen sollte aber ich finde es mir dann doch zu  riskant :/  

Wir versuchen einfach das beste aus uns zu machen trotz der Pille :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiaSidewinder
08.02.2017, 10:31

Schon mal einen Pillenwechsel versucht? Und dich über hormonfreie Verhütung informiert? Da gibt es Alternativen mit ähnlichem Pearl Index, also gar nicht riskanter.

1

Hab das selbe Grade durchgemacht...
Nicht schreiben oder eine Pause machen ist schlecht da ihr euch dann zu sehr von einander distanzieren könntet. Am besten ihr unternehmt mal was zusammen (selbst wenn es nur spazieren ist, schwimmen gehen oder ins Kino gehen) das lockert alles ein bisschen. Außerdem redet ihr am besten mal über die Situation (falls ihr das noch nicht gemacht habt) also was euch vielleicht an dem jeweils anderen stört aber auch was ihr Gut findet und was euch glücklich macht. Redet auch über alte Zeiten und Unternehmungen und wiederholt diese ggf. Trefft euch nicht zuuu oft denn dann wirds langweilig also versucht das so 3-4 mal die Woche höchstens zu halten. Viel glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?