Beziehungsproblem mit Ex-Freundin

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du dachtest dich verliebt zu haben und deine jetzt Exfreundin beendet darauf hin eine 7 jährige Beziehung. Ich könnte mir vorstellen, dass da mehrere unüberbrückbare Probleme auf dem Tisch lagen und das zwar der Auslöser für die Trennung aber nicht der einzige Grund war. Das was du schreibst klingt nicht nach einem Wohlgefühl das man in einer angehenden Beziehung haben sollte. Ich bin der Meinung wenn man es nicht schafft Probleme in einer Beziehung zu klären wird das auch beim zweiten Versuch früher oder später an der fehlenden Kommunikation scheitern. Wenn du dir nicht sicher bist ist es besser du lässt die Finger davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey hm also so eine Situation hatte ich nicht aber ich hab mich genauso so wie du gefühlt als ich Streit mit meiner besten Freundin hatte und wir eine "pause" einlegen wollten. Ich wollte sie nicht sehen und wurde immer nervös wenn ich an sie dachte wollte einfach nur noch weg. Aber nachdem wir wieder öfter was gemacht haben ging dieses Gefühl weg und wir haben uns auch wieder vertragen. Und ihr gings genau wie mir. Du musst selbst entscheiden ob du es nochmal versuchen willst und durch den Stress gehen willst, aber ich denke sie ist es Wert. Wahrscheinlich ergehts ihr genau so wie dir. Rede doch mit ihr drüber. Oder warte ab, wie es ist wenn ihr euch wieder öfter getroffen habt. Hoffe das konnte dir irgendwie helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justtalking
02.09.2014, 15:55

@co7an12: schön zu hören dass das schlechte gefühl bei dir verschwunden ist. deswegen denke ich mir auch dass ich da vllt einfach durch muss und evtl einfach den trennungsschmerz überwinden muss. falls es der trennungsschmerz ist der das ganze auslöst. weil ich vllt unbewusst angst habe wieder so schlimm verletzt zu werden

0

vielen dank für die antworten

@artemis77: das ist genau das problem, ich hatte schon zu mir gefunden, und wenn ich bei ihr bin dann fühle ich mich auch zu ihr hingezogen. nur wenn dann ein paar tage vergehen und ich sie nicht sehe kommt wieder das schlechte gefühl. das irritiert mich einfach sehr und ich weiß nicht mehr was echt ist. die zuneigung oder das schlechte gefühl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Selbst wenn ich wieder an ihre Nähe denke stresst mich das sehr und ich habe keine Lust dazu

diese aussage sagt ja wohl alles. gib dir zeit - entstresse dich - gib euch beiden eine längere auszeit und find erstmal wieder zu dir selbst. dann wirst du dir auch darüber klar werden, was bzw. wen du wirklich willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justtalking
02.09.2014, 16:06

@artemis77: das ist genau das problem, ich hatte schon zu mir gefunden, und wenn ich bei ihr bin dann fühle ich mich auch zu ihr hingezogen. nur wenn dann ein paar tage vergehen und ich sie nicht sehe kommt wieder das schlechte gefühl. das irritiert mich einfach sehr und ich weiß nicht mehr was echt ist. die zuneigung oder das schlechte gefühl

0

Hallo,

offensichtlich hast du schon mit Deiner ersten Aktion unbewusst versucht aus der Beziehung zu kommen?

Im Nachhinein warst du dir nicht sicher, ob du nicht doch mit zusammen sein willst. Sieben Jahre sind ja auch eine Zeit...Es ist also evtl.die Angst vor dem Loslassen...dem Alleinsein?

Aufgrund dessen, dass Du aber "danach" ständig ein schlechtes Gefühl hast, sagt Dir doch dein Bauchgefühl, dass der Mensch dir nicht gut tut.

Das ist zumindest meine Interpretation. Herausfinden musst letztendlich du selbst,was du willst und was dir gut tut und was eben nicht.

Viele Grüße

Thomas Schmidt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?