Beziehungsproblem: eure meinung& wie soll ich mich entschuldigen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da kannst du nicht wirklich was tun. Wenn das Vertrauen erst einmal kaputt ist kann es lange dauern bis sich dein Freund wieder getraut dir zu vertrauen. Ich persönlich würde damit überhaupt nicht klar kommen, wenn meine Freundin meine persönlichen Nachrichten mit einer dritten Person teilt und über mich lästert. Du solltest die Person sein welche ihn anderen gegenüber verteidigt und nicht diejenige welche lästert. Wenn deine beste Freundin dann sogar noch gegen ihn schreibt anstatt versucht euch zu helfen dann schlägt das dem Fass endgültig den Boden aus. 

Du fragst hier wildfremde Leute ob das verhalten deines Freundes nicht ein wenig übertrieben ist, das kann es nicht wirklich sein. Willst du Bestätigung dass dein Freund falsch liegt und du alles richtig machst? 

Willst du einfach das der Streit aufhört oder dass dein Freund dir wieder vertraut? 

Das einzige was du tun kannst, ist zu versuchen das Vertrauen wieder aufzubauen und ihm zu zeigen dass er dir etwas bedeutet. Das geht aber nicht von heute auf morgen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

versetz Dich doch mal in die Lage Deines Freundes, wenn er das so gemacht hätte, wie fändest Du das? Er hat nie damit gerechnet, das Du Deiner Freundin den Verlauf zeigst, was er Dir schreibt. Damit hat er auch vollkommen recht. 

Er sieht das als Vertrauensbruch, denn das, was er Dir schreibt, das ist für Dich gedacht und nicht für eine andere Person, die dann auch noch gegen ihn "wettert".

Und ganz ehrlich, Dein " ob er jetzt nicht übertreibt" zeigt, das Du seine Gefühle und seine"Verletztheit "nicht wirklich ernst nimmst.

Du findest es nicht schlimm, ist klar, Du hast ja sein Vertrauen missbraucht und nicht er Deines. Da redet man sich leicht.

Ein "1000" Mal Entschuldigung wird auch irgendwann unglaubwürdig. Du hast ihn einfach total enttäuscht und dies dann als übertrieben dar zu stellen, ist nicht wirklich toll.

Lass Dir für ihn etwas ganz besonderes einfallen als Entschuldigung. Wie z.B. ein Überraschungspicknick oder...... Du kennst ihn ja und weißt, was ihm gefällt. Einfach eine Überraschung und da entschuldigst Du Dich noch einmal und gibst ihm auch zu verstehen, das dies nicht mehr vorkommt, Du nicht mitgedacht hast.

Er braucht jetzt etwas, was ihm zeigt, das Du Deine Entschuldigung ernst meinst, denn er kommt damit nicht klar, das Du anderen zeigst, was er Dir schreibt. Er geht nämlich jetzt davon aus, denke ich, das Du Deiner Freundin sonst auch alles zeigst oder ganz genau jedes Detail erzählst, was bei Euch so passiert............

Liebe Grüsse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Beziehung basiert einfach so einem so großen Teil auf Vertrauen. Das Gefühl, jeder Satz, den man schreibt, könnte von anderen gelesen werden, macht es wirklich schwierig, offen zu schreiben.

Wenn mich etwas stört, rede ich mit meiner Freundin persönlich darüber, aber ich würde nie etwas nach außen tragen oder sie in schlechtes Licht rücken.

Ein weiteres Problem ist: Je mehr du Freundinnen über ihn erzählst, desto schlechter denken sie von ihm. Seine Position in deinem Freundeskreis wird also immer schwieriger und er ist zudem unsicher, was das Gegenüber jetzt über ihn weiß.

Ich kann deinen Freund also vollkommen verstehen. Zumal du es ihm ja nicht erzählt hast, sondern er es erst selbst herausfinden musste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thisismeeeee
19.08.2016, 08:45

Ja ich weiss du hast vollkommen recht! Ohman .. Ich bin in dem moment explodiert und war auch einwenig hilflos.. Dann hab ichs ihr gezeigt und sekunden später bereut! Ich wünschte ich hätte es nicht getan und ich werde es auch nie wieder tun! Ich weiss jetzt einfach nicht mehr weiter..

0
Kommentar von thisismeeeee
19.08.2016, 08:52

Danke ich hoffs!

0

Hallo!

Ich glaube es geht nicht darum, dass es dir nicht Leid tut und dein Freund dir das nicht glauben würde. Das Problem ist vielmehr, dass er das Vertrauen in dich verloren hat, da du ihn ja in gewisser Weise hintergangen hast, statt mit ihm zu reden. So was ist schwer wieder aufzubauen.

Gib ihm etwas Zeit und betone auch, dass du bereit bist, alles zu tun, um sein Vertrauen zurück zu gewinnen. Dann muss er wieder auf dich zukommen, wenn er euch noch mal ne Chance geben will.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man soll sich in Beziehungen anderer nicht einmischen, da ist man schnell der Buhmann wenn was schief läuft.

Das sind Lektionen für's Leben und Entscheidungen die man selbst treffen muss. Der Grund ist einfach, man soll daraus lernen um es das nächste Mal besser zu machen.

Es liegt an dir was du tun musst bzw was dir richtig erscheint, alles andere wäre sinnlos denn fremde sollten solchen Entscheidungen nicht abnehmen.

Du sollst ein Bauchgefühl entwickeln, so geht das aber nicht. Wenn du nicht mehr auf deine eigene Instinkte vertrauen kannst, werden immer die anderen über dich entscheiden und nicht alle werden es gut meinen - es gibt auch Opportunisten die dir falsche Ratschläge geben um sie sich eventuell selbst zu krallen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kennne die Situation von deinem Freund sehr gut. Er hat generell einfach ein vertrauendproblem und deswegen fällt es ihm schwer dir zu verzeihen. Du hast dich 1000 mal entschuldigt und es scheint so als meinst du es wirklich ernst. Ich würde vorschlagen, dass du ihn einfach mal in Ruhe lässt und ihr paar Tage keinen Kontakt habt, dann kann er in Ruhe drüber nachdenken und meekt dann wahrscheinlich selbst, dass er sich blöd verhalten hat. Dir würde ich raten in Zukunft keine screenshots mehr zu verschicken, denn das ist wirklich ein Eingriff in die Privatsfähre. Du kannst ja auch so deiner Freundin davon erzählen. 

Und wieso liest er einfach deine Nachrichten?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thisismeeeee
19.08.2016, 10:21

Ja ich meine es wirklich ernst es tut mir wirklich leid ich wollte ihm das nicht antun. Wir haben gestritten, ich bin explodiert und wollte es gleich meiner freundin zeigen.. Danach habe ich es auch bereut.. Ich hätte es nicht tun sollen .. Aber meine worte ändern die taten nicht.. Ja ich lass ihn jetzt in ruhe.. :(

0

Nein es ist leider nicht übertrieben.

Du hast und das ist eines der schlimmsten Fehler in einer Beziehung, nun sein Vertrauen mißbraucht und er fühlt sich hintergangen.

Natürlich kann er nicht verstehen warum Du den Verlauf gezeigt hast und das wird auch nun ewig zwischen Euch stehen.


Jetzt schreibst Du ja auch wieder über ihn und beschwerst Dich öffentlich darüber, dass Du sein Verhalten übertrieben findest.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thisismeeeee
19.08.2016, 08:51

Nein ich finde sein verhalten nicht übertrieben, aber ich habe nun wirklich vieles versucht und ich werde immer abgewiesen. Öffentlch schreibe ich nur damit mir jemand helfen kann was ich noch tun kann..

0

Eine Entschuldigung ist schnell ausgesprochen aber sie kann noch so gut und lange sein.. Das einzige was zählt ist nur dass sie echt ist und ehrlich gemeint ist... Wenn sie das nicht ist und nur ausgesprochen wird um schnell Streit aus dem Weg zu gehen merkt man das :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thisismeeeee
19.08.2016, 08:28

Nein er weiss dass ich es ernst meine, er meint einfach es ist trotzdem passiert..

0
Kommentar von thisismeeeee
19.08.2016, 08:46

Ja stimmt du hast recht. Ich fühle mich einfach so schlecht und sehe ihn traurig.. Ich würds gerne ändern aber weiss nicjt wie

0

Was möchtest Du wissen?