Beziehungspause, was soll ich jetzt tun?

9 Antworten

Wenn sie Dir ehrlich fehlt und Du echt das Bedürfnis hast, vertraue auf Dein Gefühl.

Sie fand es besonders schlimm dass es mir ihrer Meinung nach nichts macht, wenn wir uns mal ein paar Tage nicht sehen oder mal 1-2 Tage nicht miteinander schreiben.

Eure Beziehungspause ist total sinnbefreit, das macht nur Sinn wenn es mehrere Beweggründe gibt, wie ihr geht euch auf die Nerven, einer von euch ist zu anhänglich, zu eifersüchtig,....)

Sie gibt Dir das, was Eurer Streitgrund war, siehe oben und Du stimmst dem zu, obwohl Dich das wohl eh nicht stören sollte.
Wenn die Pause zu Ende ist, fühlt sie sich bestätigt - wenn Du Dich nicht meldest. (Vermute ich ganz stark)

JA. Schreibe ihr, sage ihr die Wahrheit bzw. was Du gerade fühlst.

Ich finde allgemein nicht, das Pausen irgendwas bringen, so entfernt man sich noch mehr.

Ich würde ihr schreiben, kann ja nicht schaden. Vielleicht fühlt sie sich dann vermisst und ihr kommt wieder auf die richtige Spur.

Alles liebe

mach was du willst...du machst esceh falsch ;-)

meldest du dich,meckert sie...

meldest du dich nicht,meckert sie....

eine beziehungspause ist absoluter Müll!wenn es davor nicht (mehr) gepasst hat,wegen angeblichen Kleinigkeiten passt es danach nicht besser!
entweder es ist etwas im argen oder ihr(sie) versucht mit dieser Pause dem anderen etwas aufzuzwingen um zu zeigen wer der "stärkere" ist....

Mädchen kennengerlent: Wie oft schreiben in WhatsApp?

Hey :) Ich habe in Februar ein Mädchen kennegelernt und habe auch ihre Handynummer bekommen. Ich schreibe seitdem jede Woche mit ihr. Hab jetzt seit ein paar Tagen nicht mehr mit ihr geschrieben. Das letzte mal hat sie mich angeschrieben. Und sie hat auch gesagt,dass sie mich mal besuchen will. Darf ich sie heute wieder anschreiben oder soll ich ein paar Tage "Pause machen" ? Danke für eure Tipps und Ratschläge!! :) LG

...zur Frage

Beziehungspause zerreißt mich ...

hallo leute ,

heute haben meine (ex?)-freundin (14) und ich (16) eine beziehungspause vereinbart . aus dem grund weil so vieles passiert ist , streitereien und das ich an mir arbeiten kann (eifersucht , stress und druck) . doch mich zerreißt diese pause trozdem , ich habe so angst das sie am ende nichtmehr will , oder mich garnichtmehr liebt (sie sagte auf einer skala von 1-10 so zwischen 4 und 5) . sie sagte wenn ich glaube das ich mich bereit fühle , soll ich mich bei ihr melden und wir probieren es nochmal . ich liebe sie wirklich sehr ... und bin auch wirklich bereit dazu an mir zu arbeiten ... glaubt ihr das die beziehung noch zu retten ist und sie das ernst meint ? (sie ist ein wirklich sehr ehrlicher mensch) oder ist die beziehung schon dem ende geweiht ?

danke im vorraus :(

...zur Frage

Wirkt die Antibabypille nach einer unregelmäßigen Einnahme eines Monats?

Hallo,

ich habe eine sehr wichtige Frage & wäre sehr dankbar für jede Hilfe.

Ich habe die Pille wie gehabt 3 Wochen durch genommen & dann eine einwöchige Pause gemacht.

Dann habe ich sie nur 3 Tage genommen & eine einwöchige Pause gemacht.

Anschließend habe ich sie wieder normal genommen, also 3 Wochen durch & dann eine einwöchige Pause.

Danach habe ich sie abgesetzt. Meine Blutung kam danach noch ganz normal. Das Absetzen ist nun ein Monat her & die ich habe immer noch nicht meine nächste Periode bekommen. Ich habe gelesen, dass sie bei einigen bis zu 51 Tage danach sogar erst kam.

Meine Frage ist nun, ob ich im letzten Monat, in der ich die Pille noch genommen habe geschützt war, obwohl ich sie im "Monat" davor nur 3 Tage genommen habe.

Soweit ich weiß eigentlich schon, ich wollte nur noch einmal nachfragen.

Vielen Dank für jede Antwort & Liebe Grüße.

...zur Frage

Ab wann geschützter Sex nach Pille danach und Antibiotika?

Meine Freundin hat bis gestern aufgrund einer Krankheit Penicillin (Antibiotika) genommen. Somit war bekanntlich der Schutz der Pille nicht mehr gegeben. Da sie das Antibiotikum gestern abgesetzt hatte, sagte ihr der Frauenarzt, sie solle noch 7-10 Tage zusätzlich verhüten. Soweit so gut. Nun ist uns vor 3 Tagen eine Verhütungspanne passiert, weshalb sie sich heute die Pille danach verschrieben lassen hat. Als meine Freundin die Pille bei der Apotheke abgeholt hatte, riet ihr dir Apotherkerin, noch zusätzlich zu den 7-10 Pause, die sie sowieso machen sollte, noch zusätzlich ein paar Tage zu verhüten, da die Pille danach den Hormonhaushalt durcheinander bringt. Davon hatte mein Frauenarzt aber gar nicht gesprochen. Er sagte mir nach den besagten 7-10 Tagen Pause, hätte die Pille ihre volle Wirkung wieder erreicht. Frage: Was soll sie eurer Meinung jetzt tun? Wir fahren in den Urlaub und würden ungern noch mehr als diese besagten 7-10 Tage warten.

...zur Frage

Beziehungspause: sinnvoll, oder der Anfang vom Ende?

Hey :)

Ich habe hier schon öfters Fragen gelesen, in denen man meinte, man könne eine kriselnde Beziehung durch eine "Beziehungspause" retten.

Meine Meinung: Wenn man in einer Beziehung ist, und es bestehen Konflikte, dann müssen die geklärt werden. Eine Beziehungspause löst doch keine Probleme, sie schiebt sie nur auf einen späteren Zeitpunkt hinaus. Es ist ja okay, wenn man im Streitfall vielleicht ein paar Tage Abstand zueinander hält, um den Kopf frei zu bekommen. Aber damit ist doch nicht die Beziehung unterbrochen, bzw. pausiert! Wie soll das denn in einer Ehe funktionieren, macht man da auch einfach eine "Ehepause", und jeder kann in der Zeit treiben, was er will?

Sorry, falls meine Ansicht vielleicht etwas intolerant rüberkommt... Aber ich finde, wenn man schon so weit ist, die Beziehung zu unterbrechen, dann kann man sie auch ganz beenden und sich eingestehen, dass es keinen Sinn mehr macht. Ich habe auch in meinem Bekanntenkreis noch nie erlebt, dass aus einer Beziehungspause etwas Gutes hervorgegangen ist.

Wie seht ihr das? Haltet ihr eine Beziehungspause unter Umständen für sinnvoll? Oder habt ihr sogar schon eigene, positive Erfahrungen damit gemacht? Das würde mich ganz besonders interessieren!

Dankeschön :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?