Beziehungspause/ Eifersucht?! Ich weiß nicht mehr weiter.-

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Niemand kann Dir sagen, wie Du es machen solltest. Ich glaube aber, dass viele Ideen haben, was evtl. schwierig bei Euch beiden ist. Du musst aber am Ende Deine Schlüsse selbst ziehen.

Einen eifersüchtigen Partner zu heben, ist etwas ausgesprochen Schwieriges. Offenbar ist es schon soweit gekommen, dass er Dir Dinge verbieten kann. Ich würde mich sehr schnell von einem Partner bzw. in meinem Fall Partnerin, wenn ich Verbote bekäme abends etwas zu unternehmen. Wenn ich das mehrfach erleben würde, würde ich mit meiner Partnerin ein ernstes Gespräch führen. Wenn sie mich dann weiterhin stark einschränken würde, würde ich die Beziehung beenden.

Eifersucht wird in einer längeren Beziehung oft immer schlimmer. Ich kenne Geschichten, besonders von Frauen, die nichts mehr eigenständig tun durften. Damit der Mann das durchsetzen konnte, hat er körperliche Gewalt angewendet.

Wäre ich an Deiner Stelle so würde ich ihm Zeit für eine Veränderung geben. Ich würde ihn auch dabei unterstützen, wenn er Verlustängste hat, wenn Du allein etwas tust und ich würde nichts tun, was ihn provoziert, aber ich würde ganz klar stellen, dass die Beziehung keine Zukunft hat, wenn er mir verbietet auch Dinge allein zu tun. Positiv würde ich ihm klar zu machen versuchen, dass ich auch gern zu ihm zurück komme, dass das aber nachlässt, wenn er über mich verfügt.

Routine kommt irgendwann immer in eine Beziehung. Aber man kann auch immer wieder mal gemeinsam aus der Routine ausreissen.

Das was du schilderst lässt nur einen Rat zu: Beziehung beenden! Du bist nicht glücklich, ihr macht nichts miteinander, er verbietet dir vieles oder alles. Und... obwohl du ihn nur 1 x siehst, brauchst du Freiheit!!!!!?????? Mach dir mal klar, dass du trotz 6 Tagen "Freizeit" von ihm dich wie im Gefängnis fühlst.

Ich verstehe ja nicht, wie man sich von seinem Partner dann alles verbieten lassen kann, aber du machst das ja... Ich glaube, du hast nur Angst vor einer Veränderung, die aber - wie du selbst schon gemerkt hast - ja eigentlich nur Vorteile hätte. Ganz ehrlich: der eine Tag je Woche mit deinem "Freund" ist es ganz sicher nicht wert 6 Tage der Woche beschissen zu verbringen!

Trenne dich von ihm und du wirst einen Partner haben, der dich liebt und nicht nur sich selbst. Dir kann ich nur raten liebe dich selbst etwas mehr und tu dir selbst so eine Beziehung nicht an! Bitte!

du musst ihm klarmachen, dass du deine freiheiten brauchst.

wenn sich jetzt nichts ändert, wirst du in ein paar jahren total unglücklich sein.

lieber ein ende mit schrecken, als ein schrecken ohne ende!

entweder er ändert sich oder du machst schluss. eine andere möglichkeit sehe ich da nicht.

wenn selbst auszeiten nichts mehr helfen... ihr seht euch nur 1 mal die woche und freut euch nicht aufeinander? dann seid ihr einfach nicht füreinander geschaffen sorry... nach gerade mal 2 jahren sollte das definitiv anders sein!

mein freund und ich sind seit 3,5 jahren zusammen, wir wohnen seit 1 jahr zusammen und freuen uns täglich aufeinander...

routine in der beziehung... kenn ich...

lasst die liebe neu entfachten... sowas richtig neues mal zsm. machen z.b. urlaub zusammen oder sowas einfach was wo ihr merkt JA ICH LIEBE IHN/SIE ...

mit der eifersucht musst du ihm sagen das wenn er zuviel eifersuchtelt er alles kaputt macht ...

eifersucht ist ein beziehungskiller das haben die meisten schon erkannt... ne bestimmte eifersucht ist sicherlich okai aber irgendwann ist es auch zu viel!

Was möchtest Du wissen?