Beziehungskrise...weiß nicht mehr wie ich mich verhalten soll?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Fehler, den du machst, ist dass du dich komplett nach ihm richtest. 

Du solltest dir selbst die Frage stellen, wie es dir dabei geht, ob du das so willst oder nicht. Das Ergebnis dieser Frage an dich selbst, solltest du ihm mitteilen, damit er weiss, wo du stehst. Dabei wird es wohl darauf hinauslaufen, dass er sein Gefühlschaos in Ordnung bringen muss, da du ansonsten wohl demnächst weg bist. Dem Partner eine solche Hängepartie zuzumuten, zeugt nicht gerade von fairem Umgang seinerseits.

Seine Gefühle sind seine Sache und haben mit dir nur sehr wenig zu tun. Er muss sich darüber klar werden. 

Ich persönlich könnte regelmässig ko.... wenn jemand rumeiert, er wisse nicht, ob er noch genügend "Gefühle" für eine Partnerschaft habe oder nicht. Diese Leute sind sich nicht bewusst, dass ihre Gefühle lediglich das Spiegelbild ihrer selbst sind und diese mit dem Partner nur recht wenig zu tun haben. 

Die Gefühle sind die eigene Interpretation und keine Reaktion auf den Partner. 

also hab jetzt nochmal ganz vorsichtig nachgefragt...und siehe da: er hat beteuert dass er mich noch liebt und auch an uns arbeiten möchte. Es sieht vielmehr so aus, dass er allg unglücklich und gefühlstot ist. soll heißen: unternehmungen, arbeit etc. macht ihm alles nicht mehr so richtig spaß, er fühlt sich komplett in irgendeinem Trott gefangen. Das geht ihm aber nicht nur mit Unternehmungen mit mir so, sondern auch wenn er was mit anderen Freunden macht. Woran das liegt, weiß er selber nicht hat er gesagt.

Für mich klingt das nach einer beginnenden Depression (hatte selber mal welche und hatte damals das gleiche Gefühl), kann aber auch was anderes sein...

0

Dürfte ich fragen, wie lang ihr schon zusammen seid?

Ich bin generell einer dieser Menschen, die zwingend an einer Aussprache interessiert sind.
Ich selbst mache mich sonst nur verrückt und spinne in meinem Kopf die unmöglichsten Dinge zusammen.

Auch wenn ihn das Thema bzw. die Aussprache nerven sollte, wäre diese wirklich wichtig.
Sollte er daran kein Interesse haben, würde ich mich an Deiner Stelle fragen, ob ihm überhaupt noch was an der Beziehung liegt. 
Schließlich machst Du dir ja schon Gedanken, ob die Küsse etc. noch aus Gefühlen entstehen.
Das solltest Du ihm aber auch genau so sagen. Sprich offen über deine Gefühle und deine Ansichten diesbezüglich.

Jede Beziehung hat mal Höhen und Tiefen; wichtig ist, auch während eines Tiefs für einander da zu sein und gemeinsam wieder zueinander zu finden.

Ich drücke meine Daumen, dass ihr wieder zueinander findet.

Fühl Dich gedrückt.

Sind jetzt seit 1,5 Jahren zusammen.

Danke

0
@Bites

Das ist schon eine recht lange Zeit.

Ist denn irgendwas vorgefallen, dass sein Verhalten bzw. dieses Nicht-Klar-Sein-Über-Die-Gefühle erklären könnte?
Hat sich irgendeine alte Bekanntschaft gemeldet? Ist jemand aus seiner Familie gestorben o.ä.?
Jedes noch so kleine Ding könnte der Auslöser dafür gewesen sein.

Mein Vater z.B.hat sich nach 10 Jahren Beziehung und 7 Jahren Ehe von meiner Stiefmutter getrennt.
Letztenendes glaube ich einfach, dass mein Vater seine Midlife-Crisis durch macht und Dinge erleben will, für die meine Stiefmutter nicht bereit war.

Ich hoffe natürlich, dass dein Freund mit seinen 38 Jahren noch nicht an dem selben Punkt steht.

Alles Gute für Euch zwei!

0
@Tristana

Ich bin ihm in der letzten Zeit mit meinem Verhalten wohl sehr auf die Nerven gegangen, da hatten wir uns auch ausgesprochen  (da hat er dann auch Punkte vorgebracht die wohl schon lange dampfen, aber total leicht aus der Welt zu schaffen sind. Oft auch nur kleine Missverständnisse. Aber Männer können ja in den seltensten Fällen gleich über sowas reden).

Das bemängelte Verhalten habe ich auch eingesehen und seit dem komplett abgestellt. Er hat ja auch zugegeben dass er merkt dass ich mir echt Mühe gebe, aber er weiß es nicht

0
@Bites

Ja, Männer tun sich da echt schwer direkt zu sagen was sie stört.
Mein Freund ist da nicht anders. Entweder redet er erst am nächsten Tag nachdem er so gut wie die ganze Nacht wach gelegen ist, oder er frisst es so lange in sich rein, bis sich ein Streit anbahnt und dann wird sich angemotzt bis wir beide fast am schreien sind und dann wird ganz ruhig und offen geredet und das Problem gemeinsam aus der Welt geschafft.

0

Sorry, nicht erschrecken, aber das klingt mir leider sehr nach einer ander Frau. Ich als Mann habe mich auch mal fast genauso zu meiner mittlerweile ex verhalten, ich könnte mich praktisch in ihm  widerspiegeln. Muss aber nichts heißen, ich kann da nur von mir ausgehen, bei ihm kann es ja auch ganz anders sein.

Den Verdacht hatte ich auch schon. Allerdings hat er mir mal fest versprochen dass er es mir sagt, falls es mal ne andere geben sollte und ich vertraue eig darauf dass er sich daran hält. Weil wieso macht er denn dann so viel mit mir?

0
@Bites

Er ist vielleicht hin und hergerissen. Das war ich leider auch. Meine ex hatte auch gefragt, ob es da eine andere gibt. Ich habe es zunächst strikt geleugnet. Und jetzt wohne ich schon seit 5 Jahren mit der Anderen zusammen. 

0

Den Verdacht hatte ich auch,..wollte aber keine weiteren Gedanken verursachen

0

Was möchtest Du wissen?