Beziehungsfrage: Warum ist mein Freund jetzt so?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Man kann nicht immer und ewig auf Wolke Sieben leben und sämtliches anderes Leben vernachlässigen wie Freunde, Job, Hobbies und sonstiges Leben.

Das Leben kann nicht immer rauschhaft in der Sucht nach dem anderen Liebespartner bestehen, die alles andere ausblendet.

Es ist ganz normal, dass sich dieser rauschhafte Zustand ändert und man ein wenig auf den "Boden der Realität" zurückkommt.

Dieses Herzchen- und Sprüchlein-Schicken über WhatsApp benötigt auch viel Zeit um langfristig erbärmlich wenig auszudrücken.

Also: Trag's mit Gelassenheit, wenn auch andere Dinge wieder mehr Platz im Leben erhalten. Ob es "Liebe" ist, stellt sich erst dann heraus, wenn die erste rauschhafte Verliebtheitsphase vorbei ist.

Weiter viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war zuviel und zu eng! Die Balance zwischen Nähe und Distanz ist schwierig. Lass ihn laufen, bzw. seine Freiheit und er kommt immer wieder. Du... Konzentrier dich auf dich selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

denke, dass die meisten menschen nicht die ganze zeit aufeinander hocken wollen. sie wollen irgend wann auch wieder mal was anderes mit freunden unternehmen. allerdings musst du hier und da auch mal etwas zeit für dich einfordern. am besten machst du das, indem du es öfter aber freundlich sagst, so das er merkt, dass das für dich wichtig ist. 

ansonsten könnt ihr ja auch tage vereinbaren, an denen er mit ihm um die ecken zieht und du bei einer freundin bist; und andere tage, an denen es nur um euch geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch total normal. Das was du beschreibst ist normal in ersten Jahr... Danach nimmt es für gewöhnlich ab. Er hat jemanden kennen gelernt, mit dem er eine Leidenschaft teilt. Und das ist neu und macht ihm scheinbar unglaublich Spaß. 

Wenn du seinen Worten glaubst und vertraust (ist keine Garantie!), aber dann würde ich mir nicht so viele Sorgen machen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich jeden Tag zu sehen ist eher unüblich in einer Beziehung, wenn man noch nicht zusammenwohnt. Das kann man machen, wenn beide es wollen, aber das er auch mal wen anderes sehen will, merkst du ja nun.

Ich glaube du interpretierst viel zu viel rein. Klar, du bist es ja auch gewohnt, dass sich alles bei ihm um dich dreht, aber so laufen Beziehungen nicht. Jeder braucht auch mal Freiraum und muss mit Freunden was machen können. Das ist auch gar nichts negatives. Wie soll man einen Menschen vermissen, wenn man ihn pausenlos sieht? Gönn ihm doch sein Hobby.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Verliebtheit geht halt irgendwann weg. Dann hat man nicht mehr die rosarote Brille auf der Nase.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man merkt, dass du in der Sache auf'm Neuland stehst.

Das ist vollkommen normal, dass man nicht für immer süß sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also genauer nach haken weil angesprochen hast du ihn ja schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das mit der Romantik schwacht etwas ab aber das ist auch vom Typ abhängig. Von 100 auf 0 ist aber etwas komisch sprich ihn lieber mal drauf an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?