Beziehungsangst, ohne je eine Beziehung gehabt zu haben?

bei einem Jungen den ich richtig gerne hatte. 

Warst du denn schon mal Hals über Kopf verliebt? - So total mit rosaroter Brille und Schmetterlinge im Bauch?

Nein, um ehrlich zu sein glaube ich noch nie so richtig. 🤔

9 Antworten

Du musst nicht unbedingt Küssen, oder sonstige Schmeichelheiten, die in die Richtung gehen, in Form einer Beziehung haben.

Aller Anfang sind einfach die ersten Erfahrungen. Es ist völlig okay, dass du mit 19 Jahren noch nie so eine Erfahrung gemacht hast, manche machen diese mit 13 oder 14, andere mit 16 und andere erst als junge Erwachsene.

Gehe doch am besten einfach mal in den Club, auf Hauspartys oder sonstigen Partys mit Freunden und lass dich da auf einen Jungen ein, der dir gefällt. Wichtig ist, dass du dich dabei wohl fühlst. Daraus muss dann nicht mal eine Beziehung werden, sondern einfach um ein bisschen Erfahrung zu sammeln und Spaß zu haben. Das geht dann ganz von alleine mit dem küssen, da musst du dir keine zu großen Gedanken machen.

Und für eine richtige Beziehung hast du noch dein ganzes Leben Zeit und würde damit auch warten, bevor man in seinen jungen Jahren leichtsinnig eine Beziehung eingeht.

Denn auf einer Party mit jemanden rumzumachen bzw überhaupt schonmal Erfahrung damit zu sammeln, bedingungslose Liebe, ist etwas anderes wie eine Beziehung, die man nicht einfach mal kurz findet.

Liebe Grüße.

Hi,

Also ich würde an deiner Stelle, wenn du Mal wieder einen Jungen sehr magst, ihm alles erklären, dass er versteht wenn du dich distanziert verhältst wenn er dir seine Gefühle gestanden hat.

Wenn du dann wieder dieses abweisende Gefühl hast, geh etwas auf Abstand und Versuch trotzdem mit ihm in Kontakt zu bleiben.

Und das du so ein Gefühl hast kann nicht nur von deinen Beziehungen kommen, sondern auch daher, dass Leute die du sehr magst verlassen wurden

Ich wünsche dir viel Erfolg ; *

Diese Mauer baust du vermutlich, weil du mit der Situation überfordert bist und eventuell auch eine unrealistische Vorstellung von einer Beziehung hast. In einer guten Beziehung bist du frei und hast gleichzeitig noch einen tollen Menschen an deiner Seite, mit dem du viele schöne Dinge erleben wirst.

Sieh es doch mal so, nur weil du einem Jungen näherkommst, musst du nicht gleich eine Beziehung mit ihm eingehen. Versuch die Dinge auf dich zukommen zu lassen, ohne sie gleich zu bewerten. Trefft euch, habt Spaß und wenn es dann doch nicht passt, dann passt es eben nicht. Für mich wirkt es so, als gäbe es nur die Option Beziehung oder keine Beziehung und das von Anfang an. Wenn du den anderen besser kennen lernst, weißt du erst, ob ihr überhaupt zueinander passt oder nicht. Und wenn du dich von einem Jungen bedrängt fühlst, dann kann das auch an ihm liegen, weil er dich vielleicht tatsächlich bedrängt. Du musst versuchen offen zu kommunizieren und du hast auch das Recht jemandem zu sagen, dass du (noch) keine Beziehung mit ihm willst. Und dann muss er das auch so akzeptieren.

Verstehe dich schon. Du wünschst dir eine Beziehung, aber hast auch gleichzeitig Angst davor. Aber die Frage ist doch, wovor hast du Angst?

Davor etwas falsch zu machen? -Das geht schon gar nicht bei der richtigen Person

Davor in eine unangenehme Situation zu kommen? -Das wird so oder so passieren. Vieles wird neu sein und auch unangenehm, aber gleichzeitig wird es auch sehr schön sein und du dieses unangenehme Gefühl wird schnell verblassen

Lass dich einfach drauf ein und geh aus deiner Komfortzone :D

und dies mit dem Motto: ich darf Fehler machen und ich brauche nicht gut genug zu sein aber ich kann und will es soweit wie möglich. Lies mal "Jenseits der Angst" somit verlierst du die Angst vor der Angst.

1

Deine innige Zuneigung/Liebe - das sich bei IHM geborgen und absolut sicher fühlen - das nicht mehr (nie mehr) ohne IHN sein wollen - muss eben deutlich größer sein, als Deine Angst vor dem Kontrollverlust.

Wirst sehen, das bzw. DER kommt schon noch!

Alles Gute für Dich!

Was möchtest Du wissen?