Beziehungsambivalenz! Wer kennt das und weiß Rat, wie man damit umgeht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich würde den Urlaub nutzen, um in Ruhe genau DAS anzusprechen. Vielleicht geht es ihm ja genauso ?! Wenn es nur eine Ambivalenz und keine Ablehnung ist dürfte das möglich sein !?

glasheuler sagt da etwas Wahres: Nur das Lesen eines Buches ...

Sei bitte vorsichtig. Das Buch spricht dich gerade an, offensichtlich, weil es dir nicht gut geht und du mit deiner Beziehung haderst. Aber gerade weil es dich jetzt so deutlich trifft, solltest du Abstand nehmen und in dich gehen. Lass dich nicht von einem Buch oder sonstwas/-wem beeinflussen. Deinen Weg findest du nur, wenn du in dich hineinhörst.

Darum widerspreche ich aber auch der Aussage, im Urlaub hättest du Ruhe. So, wie ich dich verstehe, hättest du ganz sicher keine Ruhe. Eher würdest du deinen Stress mitnehmen, eine Eskalation riskieren und umso gestresster zurückkommen.

Ich glaube nicht, dass der Urlaub eine gute Idee ist. Ich weiß aber auch, dass ich vermutlich diesen Urlaub machen und später entscheiden wollen würde. Das ist nicht einfach.

auminchen 23.07.2009, 23:13

Siehste!!! Dann kennst Du ja wohl auch solch eine Situation! Danke, Dein Beitrag finde ich gut! Außerdem habe ich mir das Buch von meiner besten Freundin empfehlen lassen, weil sie erkannt hat, wie es mir momentan geht.

0
penthesileia 23.07.2009, 23:18
@auminchen

Bücher lesen kann zumindest Anhaltspunkte liefern, die Mehrzahl ist dabei aber nicht unwichtig. Lies ruhig und versuch, daraus zu lernen, aber für deine Entscheidungen brauchst du mehr und vor allem dich selbst, nicht das, was andere sagen oder was irgendwo steht (nicht, dass andere per se schlecht wären - es ist schön, dass du eine Freundin hast, die erkennt, wenn es dir nicht gut geht).

0

Versuche Dich zu entspannen. Nur das Lesen eines Buches kann ja wohl nicht der Grund für Deine Entscheidung sein. Im Urlaub hast Du die richtige Ruhe um alles zu sagen was gesagt werden muss.

fahr mit ihm in urlaub, sprech mit ihn über alles was in dir vorgeht, weglaufen kann er nicht,

wir begegnen im Leben immer den Menschen, die uns etwas spiegeln - etwas, was uns an uns selbst nicht gefällt.

An deiner Stelle würde ich den Urlaub platzen lassen, warum willst du dir das antun?

PS

Vor einem Jahr hätte ich noch anders gehandelt

auminchen 23.07.2009, 22:54

Warum schreibst Du das mit dem "Spiegeln"?

0
Raimund1 23.07.2009, 23:01
@auminchen

aus eigener Er´fahrung. Ich habe bemerkt, wo meine Änhste sind - und dann habe ich festgestellt, dass mein Partner ähnliche Ängste hat, un dich habe diese Ängste zu tiefst verachtet und wusste alles besser...

nis ich merkte, dass der andere meine Ängste spiegelt.

Dann erst konnte ich daran arbeiten.

0
penthesileia 23.07.2009, 23:02
@Raimund1

Gehst du nicht ein bisschen weit, wenn du das auf die Ausgangsfrage beziehst?

0
Raimund1 24.07.2009, 00:02
@auminchen

Lieber gehe ich an die Grenzen!

auch wenn sich das provozierend anfühlt.

Aber ich spreche für mich und aus meiner Erfahrung - das heisst nicht, dass das für alle Menschen richtig ist.

0

Was möchtest Du wissen?