Beziehungen beenden, ohne dass Drama entsteht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Aus Erfahrung kann ich Dir keinen Rat geben, da ich noch nie in einer solchen Situation war. So wie es bei Dir aussieht, scheint es bei Dir an der Tagesordnung zu sein, dass Du immer wieder Schluss machst. Warum sagst Du dann nicht gleich zu Beginn zu einer Frau, dass Du keine Beziehung willst? Das wäre dann doch ehrlich und Du hättest auch Deine Ruhe, wenn das Aus da ist.

puzzys 31.01.2015, 23:33

Jedes Verhältnis zu einer Frau ist eine Beziehung, ob nun die Beziehung als solche öffentlich verbalisiert wurde oder nicht. Aber ich mache natürlich niemandem was vor! Am Anfang einer Bekanntschaft sagt man außerdem nicht, dass man keine feste Bindung möchte.. die Art der Beziehung ergibt sich mit der Zeit. Aber ich sollte klarer werden, da hast du recht

3

Einfach offen und ehrlich sein. Scheinbar mögen sie dich ja wenn sie versuchen eure Beziehung zu retten. Vielleicht kannst du ja auch mal versuchen ne zeitlang keine Beziehung zu haben..würd weniger derartigen Stress für beide Seiten bedeuten..heißt ja nicht das du keinen Spaß haben kannst!;)

Bist Du immer so charmant? Vielleicht ist es gerade die Art, wie Du Dich verhältst die auslöst dass manche Frau das einfach nicht so hinnehmen kann. Eine Frau hat auch eine Seele. Wenn eine Exfreundin von Dir nicht so schnell damit fertigwerden kann und noch einmal Kontakt mit Dir möchte, ist die Bezeichnung "stalken" bekommt, finde ich das mehr als unpassend. Kann es sein, dass Du noch nie geliebt hast, sondern nur eine Zweckbeziehung suchst. Wenn das so, kannst Du Dir vielleicht viel ersparen, wenn Du der nächsten Frau sagst, dass es eine Beziehung sein wird, deren Länge Du bestimmst, und die Du jederzeit kündigen kannst und erwartest, dass sie das exakt so akzeptiert und Dich nie wieder anspricht. Ist das ok für sie, solltest Du die "gewünschte Ruhe" danach haben...

puzzys 31.01.2015, 23:43

Das stimmt nicht. Ich verbringe eine schöne Zeit mit den Frauen, an denen mir etwas liegt. Wir führen dann auch so etwas wie eine Beziehung, ohne dass es eine ist. Ich bin allerdings ganz einfach nicht der Typ, der sich mit dem Gedanken anfreunden kann, dass Liebe mit Treue und Bindung in Verbindung gesetzt werden kann. Deswegen habe ich auch keinerlei Ansprüche an eine Beziehung, da sie nur durch Liebe selbst existieren kann. Wenn das allerdings nicht mehr zu spüren ist, ist nunmal Aus.

0

Ok also wenn du ihr sagst, dass du grundlos Schluss machst, glaubt sie dir nicht. Was ist das für ne Begründung?! :D sag ihr lieber, dass du sie nicht mehr liebst, damit bist du besser dran und sie auch. Es kommt immer auf die Frau selbst an, ob sie sich hinterher rächt oder Intrigen spielt etc. Aber sag es ihr nett und höflich und auf keinen Fall was von ner anderen sagen.. Mach ihr nochmal klar, dass ihr auch schöne Zeiten hattet und dann sollte sie das akzeptieren.

Jo du darfst nicht pushen du musst sagen wo es lang geht man

Am besten ist es wenn sie schluss macht...

Kurz und bündig erklären was Sache ist und dann sich auf dem Absatz rumdrehen.

Gar nicht Schlussmachen...

Was möchtest Du wissen?