Beziehungen - wie viele = normal?

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

Nein gibt es nicht 68%
Ja, ab 5+ 16%
Ja, ab 3+ 11%
Sonstiges 5%
Ja, ab 10+ 0%

11 Antworten

Nein gibt es nicht

An sich ja nicht, aber die Gesellschaft mit den altertümlichen Moralitäten sieht das oft anders. Als Beispiel wären bei Frauen viele Expartner komisch, bei Männern wird das gefeiert. Ein Stück weit wird es vielleicht immer so bleiben. Mir persönlich ist das egal, es ist nicht meine Sache. Manchmal klappt es halt nicht und manchmal sucht jemand nach jemandem, der all seine Wünsche, ... erfüllt und das dauert. Oder es passt halt nicht, aber man will unbedingt und gleitet von einem zum anderen. Daher kann man das selbst nicht beurteilen und mir ist das gleich. Hab auch keine Zeit um über die Hintergründe von anderen, wohlmöglich fremden Menschen, mit denen ich wenig bis nichts zutun habe, nachzudenken.

Ja, ab 3+

Na ja längerfristige Beziehung 3 leider hat es nicht beim ersten Mal geklappt, wenn es nicht passt dann muss man es halt lassen wie sagt man so schön der Topf muss erst den richtigen Deckel finden und der Deckel den Topf 😉

Aber ich finde es blöd wenn man zu viele Beziehungen hat dann vermisst man das eine oder das andere von dir vorige Beziehung so dass man sich nach einer Zeit immer mehr wunschvorstellungen hat und nicht mehr auf den richtigen Nenner kommt

Mann setzt seine Ansprüche immer höher und selbst merkt man es nicht !

Eine Liebe oder eine Beziehung sollte wachsen so dass man sich miteinander versteht es muss eine Hand in die anderen greifen und in die gleiche Richtung schauen ,dann ist es eine richtige Beziehung!

Lg

👍🏽👍🏽

0
Nein gibt es nicht

Ich bin gerade in meiner dritten Beziehung und bin 22.

Ich achte nicht so sehr drauf, wie viele Beziehungen mein Partner bisher schon hatte, war nie ein Kriterium. Zwei meiner Freunde hatten vor mir wenige bzw. keine Beziehung, einer hatte schon mehrere Beziehungen vor mir.

Sicher, dass du nicht drauf hattest? Also könntest du auch mit jmd zusammen sein, der vor dir schon 20 Beziehungen hatte? Finde schon dass das eine große Rolle spielt. Aber ist meine persönliche Meinung halt..

0
@2001xy

Wie du schon sagst, das sieht jeder anders und das ist auch gut so. Wie Pinsh2 auch kommentiert hat, ist auch die Frage wie man Beziehungen definiert. Mir ist in meinem Alter noch niemand begegnet, der schon 20 Beziehungen hatte, deshalb stand ich noch nie vor der Entscheidung.

0

Ab wann ist es eigentlich eine Beziehung ab einer Woche zwei Wochen oder ein Jahr das ist immer die Frage , selbst eine Affäre kann über längere Zeit gehen und wird nicht als Beziehung gehalten! 😁

Für mich selbst ist eine Beziehung wenn es über einen sehr langen Zeitraum geht z.b. ein Jahr und mit die Person schläft , man lässt sich ja nicht gleich mit jemanden ein ist jedenfalls bei mir so es dauert schon eine gewisse Zeit man sich vertrauen kann!

🙂Lg

0

Ich bin gerade in meiner Zweiten und 20 Jahre alt.

Ich denke mal, dass die maximal vertretbare Anzahl vom Alter abhängig ist. 10+ Beziehungen würde ich mit 20 Jahren als komisch bezeichnen. 5 ist ungefähr der Grenzwert.

Ob dem wirklich so ist, kann ich wohl erst beurteilen, wenn ich auch in einem höheren Alter bin.

Ja, ab 5+

Ich hatte bisher 8 Beziehungen, bin 45 Jahre alt, meine erste eher freundschaftliche Beziehung hatte ich ab einem Alter von 10 Jahren und meine letzte Beziehung endete vor etwa 14 Jahren. Die letzte Beziehung war für mich auch eher was zum abgewöhnen, weshalb ich seither keine weitere Beziehung versucht habe.

Was möchtest Du wissen?