Beziehung zu meinen Eltern komisch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist ganz normal, solltest du dich in einem Alter zwischen 12 und 19 Jahren befinden. Es heißt Pubertät. Pubertierende sind kratzbürstig und ablehnend und lechzen doch danach, einfach zu Boden geworfen und vom Papa abgekuschelt und gekitzelt zu werden.

Ich hab meinen Söhnen mit 16  noch kreischend mit Hexenstimme Gute-Nacht-Lieder vorgesungen, wobei sie sich in Qualen, aber dennoch lachend und voller Vergnügen in ihren Betten gewunden haben.

Möchte es nicht missen, diese kleinen Kratzbürsten auch gegen ihren Willen (Ablehnung nur vorgeschoben) einfach mal zu drücken oder durch die Haare zu wuscheln


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ja, deine beschriebene Situation
oder besser, deine Gefühle zu bestimmten Situationen, beginnen mit
Sehnsucht, über Verlangen bis zur Abneigung.

Nennen wir es mal eine „Achterbahn der Emotionen“!

Du bist beim Verfassen deiner Frage noch 17 Jahre alt, weiblich und auf der suche nach einem Selbstwertgefühl, welches dir eine „innere“ Befriedigung gibt. 

Diese Befriedigung ermöglicht uns Menschen, uns selbst zu lieben.

  • Versuche die Widersprüchlichkeit in deinen Gefühlen (Emotionen) zu überwinden, also besser, gebe dich deinen Gefühlen hin.
  • Wenn du das Gefühl hast, zu deiner Mutti zu gehen um von ihr kuschelnd in den Arm genommen zu werden, so gehe auf sie zu und sage es ihr einfach. zB. „...Mutti, nimm mich bitte jetzt in den Arm...“!

Alleine diese Aussage zu deiner Mutter,wird ihr „Instinkte als Mutter“ auf Hochtouren fahren.

Wir Eltern sind sehr oft von unseremAlltag zu sehr gefordert, dass wir kleine „Signale“ unsererKinder nicht immer wahrnehmen. Daher ist es immer Hilfreich, wenn Kinder ihr Verlangen nach bestimmten Situationen einfordern. (klingt sehr trocken)!

Soll nur ein Gedankenanstoß sein...!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern bleiben immer deine Eltern. .....Hochs und Tiefs gehören zusammen.....und ohne Auseinandersetzungen in der Familie .....kein  'Erwachsenwerden'. ....

Chill' mal ...und "Bau" dir nicht gleich ein *unnütz schlechtes Gewissen*  zurecht!



Wie viel Erwürgen liegt in mancher Umarmung.

© Stefan Schütz

(*1964), deutscher Notat-Verfasser


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, ich kenn das. Bin zur Zeit auch so xD. Würde sagen, das ist normal...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?