Beziehung wie weiter?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hab das gemacht,weg von der Heimatstadt,Eltern;Schwestern,Freunde. Es hat leider nicht funktioniert und habe es dann bitter bereut. Würde das nie mehr machen.Die Eltern sind krank und wer weis wie lange noch da! Eine schwere Entscheidung,ich würde es nicht mehr tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal für was ich mich entscheide.Ich werde eines verlieren.

Tja, so ist das nun mal im Leben, man kann nicht immer alles haben - mit fast 50 solltest Du das schon mal mitbekommen haben.

Kranke Eltern und einen sicheren Job kann man nicht einfach so aufgeben, vor allem dann nicht, wenn es mit der Drohung, die Beziehung sonst zu beenden, gefordert wird.

Was müßte Deine Freundin denn aufgeben, ausser ihrer Heimatstadt?

Also, wenn von mir jemand verlangen würde, dass ich meine Arbeit, meine hilfsbedürftigen Eltern und meine Heimat aufgeben soll, dann wüßte ich eins ganz sicher: Sie ist nicht die Richtige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde nochmals mit der Freundin reden. Wer weiss wie lange deine Eltern noch leben, du solltest da sein. Eigentlich sollte sie das verstehen. 

Schaut eher, dass ihr euch oft und länger seht, zb in einem Urlaub.

Wenn die Bindung zu deiner Freundin schwach ist, ist es auch ein Risiko zu ihr zu ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast das Recht, zu leben, wie DU willst. Wenn da ein Umzug zu Deiner Freundin dazugehört, mache es.

Von meinen 3 Kindern lebt gar keins mehr in meiner Stadt. Wir haben Kontakt und bei Bedarf kommen sie auch her. Aber sie leben ihr eigenes Leben - und so soll es auch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dandy100
02.03.2017, 13:35

...wahrscheinlich bist Du aber nicht krank und hilfsbedürftig.

Diese Frage hat der Fragesteller hier übrigens schon mal gestellt und dabei auch erwähnt, dass er seinen sicheren job aufgeben müßte, um dann bei einer Zeitarbeitsfirma anzufangen.

Spätestens da hört jedes Verständnis bei mir zumindest auf - wie kann man dann soetwas von jemandem verlangen?

Für mich wäre da jedenfalls ENDE

0

Aber was mich am meisten belastet sind meine kranken Eltern die mich brauchen.

Hast du schon mal mit deiner Freundin über die Sache mit deinen Eltern gesprochen? Was hat sie dazu gesagt?

Wieso hat sie sich für Ihre Heimatstadt entschieden? Aus Bequemlichkeit oder hat sie auch kranke Eltern?  

Wenn du dich mit ihr schon mal drüber unterhalten hast und sie sich aus Bequemlichkeit für Ihre Heimatstadt entschieden hat solltest du dich fragen wie viel sie dir wohl Wert ist. Eine Partnerschaft einzugehen heisst das man Kompromisse macht. Sonst wirst du auf langfristige Art auch nicht mit ihr glücklich. 

Letztendlich ist es deine Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?