Beziehung Wer hat einen Rat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So ein ähnliches Problem hatte ich auch mit meiner Exfrau, die auch ein Familienmensch ist und eine große Familie hat, auch ich fühlte mich nicht gewollt, was vielleicht aber gar nicht so war. Ich glaube man hat in dieser Situation keine Chance wenn der Partner nicht zu einem steht und mehr auf der Seite der Familie steht, da kann man sich noch so bemühen, wenn er sich nicht auf Deine Seite stellt und die Familie (ausser natürlich seiner Tochter) hinten anstellt, wird das schwierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Schwiegermutter hat Jahre gebraucht, bis sie aufgehört hat in meiner Gegenwart bösartig über mich in der dritten Person abzulästern (die meisten ihrer Ausdrücke sind hier zu Recht gesperrt) und mittlerweile werde ich einfach von ihr ignoriert. Mein Mann ist auch der totale Familienmensch, aber wir sind verheiratet und seine Mutter kann unserer Liebe absolut nichts anhaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claudia230269
02.02.2015, 18:17

das ist schön. habe immer das Gefühl das ich nicht akzeptiert werde.

0

Du musst auf jeden fall mit deinem freund sprechen... Nur so könnt ihr das Problem lösen.

Warum eskaliert es immer, wenn du mit seiner Familie zusammen kommst?

Andere Religion oder Meinungsverschiedenheit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claudia230269
02.02.2015, 18:15

Nein ich weiß es selber nicht. Ich bin freundlich und nett aber ich kann nicht mehr.

0
Kommentar von Lordfromhell06
02.02.2015, 18:21

du musst auf jeden fall mit deinem freund sprechen...anders gehts nicht.Wenn er keine lusten hat musst du ihn fragen wieso und ihm klar sagen wie schlecht du dich fühlst

0

Was möchtest Du wissen?