Beziehung weiterführen oder doch beenden?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hi! Du schreibst gar nichts dazu, wer von euch beiden attraktiver ist. Entschuldige, dass ich das anspreche, aber er ist ja noch ein recht junger Mann! Attraktivität kann bei einigen wenigen Menschen nämlich eine Rolle spielen, da er vielleicht (falls sie ihm besser gefällt) -psychologisch gesehen- wie ein Nachtfalter vom Licht angezogen wird von ihr (ihr schreibe das, weil sie ja sonst nur negative Eigenschaften [...] zu haben scheint, also bleibt nur das Äußere, oder das Andere.., irgendwas muss ihn ja "fesseln" an sie. Was das ist kann ich aber nicht sagen..). Das du das Thema ausklammerst, das macht mich leicht stutzig, wieso :)

Männer, die Fremd gehen, können in jeder ihrer Beziehungen sehr nett sein ("es war wunderschön") Deswegen spricht man ja vom "Wolf im Schafspelz", d.h. die treten jede Moral mit einem Lächeln platt und bleiben dabei aber attraktiv, höflich, zuvorkommend, charmant, humorvoll und der netteste Mann, den du bisher getroffen hast. Dir gegenüber, aber was wirklich in ihm vorgeht, das sagt er nicht.

Da du mit Anhang lebst, solltest du nicht nur an die "wunderschöne gemeinsamen Zeit" denken, sondern auch an Treue und Ehrlichkeit, also einen Partner mit Zukunft, der eben nicht noch an der Ex-hängt. Es ist ein vollkommen weit her gegriffener Vergleich, aber stelle dir mal seine Gefühle für die Ex als eine Art Krankheit vor, als wäre er Alkoholiker, du kannst jetzt auf Besserung hoffen, aber das ganze kann sich auch noch 5-10 Jahre lang ziehen, wo du ihn unterstützen musst, ohne Garantie auf Erfolg. Diese Entscheidung musst du treffen. Es wäre aber blöd und nicht konsequent, jetzt noch einmal nachzugeben und dann beim nächsten "Vorfall" (Liebesbriefe oder ähnliches) Schluss zu machen. Entweder du stehst voll hinter ihm, oder du suchst dir einen Partner "ohne Altlasten".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erza89
01.05.2016, 17:32

Hi, vom aussehen her bin ich ein ganz anderer typ, sie ist hübsch, aber alle sind der meinung ich bin schöner, aber schönheit liegt im auge des betrachters. Ich weiß auch nicht warum er so an ihr hängt, hässlich ist sie nicht, aber so schön auch nicht. Vielleicht ist er einfach nur ein idiot. Sie macht mit ihm alles was sie will und er lässt das zu.

0
Kommentar von erza89
01.05.2016, 17:35

Ich bin unentschlossen, ich höre unterschiedliche meinungen, mein kopf und mein herz sagen mir auch zwei verschiedene sachen, mein kopf ist der meinung ja es wird wieder gut und ich soll bleiben, aber mein herz ist gekränkt und will weg. Mein Bauchgefühl sagt mir ich hätte gehen sollen und sehen was er dann macht, aber ich hab das nicht gemacht, das bereue ich bissi, dass ich ihn so leicht verziehen habe.

0
Kommentar von erza89
01.05.2016, 18:33

Ehrlich gesagt, ich glaube ich wäre gegangen wenn ich nicht zu ihm gezogen wär. Ich wollte es nicht einfach so fallen lassen, aber doch bereue ich einwenig das nicht getan zu haben. Ja was soll man sagen, bin halt auch bissi dumm.

0
Kommentar von erza89
01.05.2016, 19:02

Ja, vielleicht ist es doch besser langsam anzugehen. Liebe ist so kompliziert, bin ja selber geschieden, ist die wunde verheilt vergisst man den schmerz wieder. Zu blöd :(

0

Klingt so als ob dein Freund nach der Trennung einfach nicht alleine sein wollte. Denn für manche lässt sich eine Trennung natürlich leichter verarbeiten wenn man jemand neues an der Seite hat. Vielleicht hatte er einfach Angst vor dem allein sein und auch Angst vor der Zukunft und hat sich deshalb zu schnell gebunden. Gefühle können natürlich trotzdem da sein. Aber es kann auch sein, dass er einfach verliebt war, aber nachdem das Gefühl etwas abgeflaut ist, er sich nach dem alten vertrauten zurück gesehnt hat. Für mich klingt es so, dass er einfach noch nicht über die Trennung hinweg ist, und irgendwie immer noch hofft, dass sie zurück kommt. Da sie sich aber getrennt hat, will sie aber vielleicht gar nicht zurück, aber ihr passt ein ex, der um sie kämpft und alles für Sie tut sicherlich recht gut in den Kram. Ehrlich gesagt glaube ich fast, dass er das alles nie zugeben würde, und da er sich nicht sicher ist, ob sie zurück kommt, dich anfleht zu bleiben, damit er nicht alleine ist. Wenn Sie zu ihm zurück kommen würde wärst du vermutlich Geschichte. Bis er das nächste Mal von ihr verletzt wird. Lass das nicht so mit dir machen. Auch wenns schwer fällt. Überlege dir gut, ob du dir eine Beziehung als 2. Wahl vorstellen kannst. Für mich würde es gar nicht gehen dass mein Partner weiterhin heimlich Kontakt zur ex hat. Es sei denn natürlich es wären Kinder im Spiel. Aber so ein absolutes no go. Zu mal es ziemlich eindeutig war was geschrieben wurde. Das zeugt schon sehr von "ich kann dich nicht vergessen, bitte komm zurück zu mir". Das Misstrauen wäre bei mir nach solchen Nachrichten endgültig geschürt, dass da auch sexuell noch was läuft. Wenn man noch am ex hängt, geht so was doch recht schnell. Sei nicht allzu leichtgläubig. Ich würde ihn knallhart vor die Wahl stellen. Entweder sie oder Du. und wenn es dann immer noch nicht eindeutig ist, suche dir und deinem Sohn eine Wohnung. Denn dann wirst du sehen ob er um dich kämpft! Aber selbst wenn, dann nicht gleich wieder zurück ziehen. Erstmal wieder Vertrauen aufbauen. Denn das dauert lange. Zerstört ist es leider schnell! Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erza89
20.01.2017, 07:42

Danke für deinen Antwort! Ich bin genau deine Meinung. Es ist jetzt länger als ein halbes Jahr her, ich habe mich entschieden zu bleiben, ihm noch eine letzte Chance zu geben. Er hat den Kontakt abgebrochen und heute sagt er, dass sr so froh darüber ist, dass ich ihm dazu gebracht habe. Er habe bemerkt, wie schlecht sie ihm tut, aber konnte mir auch nicht erklären, warum er das damals gemacht hat. Würde er die Zeit zurückdrehen können, würde er das ungeschehen machen, es tut ihm sehr leid. Ich bin glücklich darüber, dass das vorbei ist und er wieder voll und ganz bei mir ist. Er hilft mir in allem, ist immer für mich und meinen Sohn da. Ich habe entschieden nicht zu gehen, da ich genau diesen netten und lieben Menschen in ihn gesehen hab. Nur leider gabs diesen Vorfall und es belastet mich heute noch einbisschen. Vielleicht ist es die Eifersucht oder Neid seinem Ex gegenüber, da eigentlich ich in allen Bereichen besser bin als sie (Aussehen, Charakter, Alter usw.), aber er doch damals sie mehr liebte als mich, wobei doch sie ihn auf diesen Art und Weise sitzen lassen hat. Ihr hätte sicherlich gepasst, dass ein Ex ihr noch immer hinterher rennt und ihr alles recht macht, damit sie ihn noch ausnutzen kann. Ich kann sehr gut verstehen, dass man nach 7 Jahre Ehe nicht einfach vergessen kann, aber wenn ich so bedenke, was die anderen (Nachbaren, Freunde, Bekannten usw.) über sie erzählt haben, denke ich mal, er soll froh sein dass sie gegangen ist bzw. er hätte sie schon längst rausschmeißen sollen. Das denkt er heute nämlich, er hätte die Ehe/Beziehung mit ihr ersparen sollen, es war sehr anstrengend und mühsam mit ihr. Aber er ist halt auch so ein Mensch, wenn man in eine Beziehung geht, dann lässt man das nicht einfach fallen. Wobei, ich hätte meinen Typ längst rausgehaut, wenn er mich mit ner andere betrogen hätte. Das hat er nicht gemacht, er hat ihr verziehen, wollt sie nicht verlieren usw. Da denk ich echt, er ist nicht ganz dicht im Kopf! Und so springt sie halt mit ihm rum. Aber jetzt hat sie eh ihre Rechnung bekommen, ihre Beziehungen bleiben nie lang. Mein Freund hat auch gemeint, sie wird nie wieder ne langfristige Beziehung bekommen, so wie ist ist, dumm und glaubt sie ist wer.
Ich hoffe ich kann eines Tages das alles vergessen....

0

Hallo!

Dass er sie "Maus" nennt halte ich nicht für tragisch... ist vllt. eine Art Kosename, das würde ich nicht überbewerten. Auch dass er mit ihr noch schreibt ist mMn nicht unbedingt schlimm ----------> soll jeder machen wie er will.

Vllt. ist das einfach seine Art, die Vergangenheit aufzuarbeiten bzw. sich vllt. bei seiner Ex zu "entschuldigen", wenn er ihr schreibt, sie zu vermissen & die gemeinsamen Tage in guter Erinnerung zu haben. Die Glorifizierung der Vergangenheit bewirkt vllt. auch dass er sie als nicht mehr sooooo schlimm bzw. als besser wahrnimmt, als dass sie im Grunde gewesen ist... gibt's alles, nach 'ner gewissen Zeit vergisst man oft die ganzen Negativa!

Du kannst von ihm nicht erwarten, den Kontakt abzubrechen auch zu dem Schwiegervater -------> das macht man nicht, vllt. ist es ihm einfach immernoch wichtig. Erst recht wenn da zwischen ihm und seiner Ex sowieso nix Sexuelles läuft, würde ich seine Ex nicht als Gefahr betrachten. Ich verstehe zwar deine Situation... aber würdest du's ihm verbieten, würde er sowieso weitermachen, wenn es ihm emotional wichtig ist. Dass er diese Kontakte aufrechterhält bedeutet ja nicht, dass er seine Ex noch liebt sondern nur, dass er vllt. was Verarbeiten muss oder so. 

Evtl. hilft auch ein weiteres Gespräch, aber ohne dass jmd. hysterisch wird, ohne dass es Vorverurteilungen oder Schuldzuweisungen gibt... dafür sollte jeder den anderen ernstnehmen, ausreden lassen & seine Standpunkte genauso akzeptieren wie die eigenen. Das würde sicherlich nicht ganz verkehrt sein!

Er liebt dich, du liebst ihn... mach' dir keine Sorgen :) Jetzt vorschnell eine Trennung anzuberaumen, wäre im Sinne keiner Beteiligten!

Hoffe, ich konnte dir helfen... alles Gute für euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Durch Zufall entdeckte ich sein Chatverlauf zwischen den beiden. 

Welcher "Zufall" mag das wohl gewesen sein? Man muss sich in den Messenger klicken und dann gezielt in einen Chatverlauf, so einen "Zufall" gibt es nicht. Also hast Du ihm wohl ehr hinterhergeschnüffelt.


Er hat sich entschuldigt und mir versichert, dass ihm das so sehr leid
tut und nie mehr sowas machen wird, ich solle ihm eine 2. Chance geben.

Solche Lippenbekenntnisse sind nutzlos. Viel wichtiger wäre es gewesen, den Grund dafür in Erfahrung zu bringen. Entschuldigungen braucht da doch kein Mensch, denn die ändern auch nichts.


Er unterstützt mich wo er kann und tut ziemlich alles für mich, was auch der Grund ist, dass ich noch mit ihm zusammen bin.

Das ist hoffentlich nicht alles, dass Du nur bei ihm bleibst, weil er Dein Leben erleichtert.


Ist dann der Zweifel sinnlos?

Nein, ist er nicht. Er hängt noch sehr an ihr und ihr Wohlergehen liegt ihm am Herzen


dass er sie vermisst, dass sie ihm fehlt, dass er mit ihr sehr glücklich
gewesen war, dass er so gerne die Zeit zurück drehen möchte und er
nannte sie immer "Maus".

Das spricht Bände. Hätte ich sowas gelesen, wäre ich gegangen, denn da gibt es keinen Definitionsspielraum, es sind klare Aussagen.

Was bringt da ein "Tut mir leid, ich mache es nicht wieder"?? Das ändert doch nichts an seinen Gefühlen.

Es muss nicht bedeuten, dass er für Dich gar nichts empfindet, aber auf jeden Fall sind bei seiner Exfrau und ihm noch viele Gefühle im Spiel.

Und ich würde auch nicht darauf wetten, dass er den Kontakt zu ihr abgebrochen hat. Er wird nur einen Weg gefunden haben, es besser vor Dir zu verheimlichen.

Ob Du das mitmachen willst, musst Du selbst wissen.


Sie war in der Ehe immer unzufrieden, hat andauernt über alles gejammert, war nie selbstständig. Sie hat ihn dann noch betrogen, er hat ihr verziehen, aber dennoch hat sie ihn verlassen. Er hatte monatelang antidepressiva an der Backe wegen ihr. Wenn sie ihm so sehr weggetan hat warum hängt er noch an ihr??

Weil er sie liebte und liebt. Hätte sie sich nicht scheiden lassen, wäre er noch heute bie ihr, so wie es aussieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erza89
01.05.2016, 16:23

Zufall war: ich habe auf sein pc sachen gegoogelt, da bin ich auf den link "whatsapp web" angekommen, normaleweise loggt er sich eh immer aus bzw löscht er die nachrichten, aber dieses eine mal nicht, ich war neugierig dann als ich ihren name sah, was sie wohl schreiben, weil ich ja eigentlich gemerkt hab dass er mir was verheimlicht, das war als er ein sms von ihr bekommen hab, ich saß neben ihm, habs gesehen und er hat das handy umgedreht und weggelegt.

0
Kommentar von erza89
01.05.2016, 17:22

Wie gesagt, ich habe es nicht mit absicht gemacht, es ist so gekommen und so war der Neugier natürlich da, mir war das vorher so egal was sie geschrieben haben, weil ich mir eben gedacht habe, ja sie sind halt freunde, aber anscheinend doch nicht, und da hat sich eben die Möglichkeit angeboten. Hätte er nichts vor mir versteckt hätte ich nicht nachgeschaut.

0
Kommentar von erza89
01.05.2016, 17:46

Ist das dann ein recht jemand zu verletzen? Ja Privatsphäre hin und her, wenn man doch schon merkt dass da was faul ist, dann ist es doch gescheiter das herauszufinden, ihm ist es auch nicht recht, wenn ich ihm das antuen würde was er mir angetan hat. Ich schreibe auch nicht heimlich hinter seinem rücken mit meinem ex und schon gar nicht sowas. Ich hab ja net nachgeschaut ohne grund. Er kann ja eh mit jeden schreiben aber er braucht es nicht vor mir zu verstecken, was gibt es denn da zu verstecken? schon gar mit der ex? Er hat gesehen dass ich gemerkt hab als sie ihm ne nachricht geschrieben hat, warum dann schnell handy weglegen und verstecken? Das sind so anzeichen wo ich denke, da stimmt was nicht.

0
Kommentar von erza89
01.05.2016, 17:48

Ja wenn das so ist wie du sagt, heißt es eindeutig trennen, weil es nicht anders geht.

0
Kommentar von erza89
01.05.2016, 18:20

Aber das habe ich ja, wir haben uns nicht gestritten, ich hab ihn nur gefragt warum er das macht/gemacht hat, ob er mit mir nicht glücklich ist usw. Da war kein krieg zwischen uns. Ich bin auch nicht ausgeflippt oder so. Ich habe auch nicht verlangt dass er sein handy herzeigen soll. Ich habe ihn auch nicht gezwungen dass er den kontakt abbrechen soll, aber es hat mich immer mehr gestört weil da dieses misstrauen da war. Er lässt alles von ihr gefallen, egal was sie verlangt er macht das. Ich habe ihm auch die wahl gelassen, ich möchte so eine beziehung nicht, wo ich kontrollieren muss, wo kein vertrauen da ist. Wenn sie mit ihm kontakt bleiben will dann werde ich gehen, weil ich das nicht brauche. Er hat mich dann angefleht dass ich nicht gehen soll, er wird den Kontakt abbrechen weil ich ihm viel wichtiger bin. Ich bin mir eh nicht sicher ob das richtig war. Ich hätte doch gehen sollen und sehen was er dann gemacht hätte.

0
Kommentar von erza89
01.05.2016, 18:54

Ja was soll ich sonst machen, ich fühl mich halt nicht wohl darin, weil er mich mit ihr so verletzt hat, ich kann einfach nicht sagen, ja dass passt schon. Er weiß selber nicht warum er dass gemacht hat, er hat gesagt, dass er mich sehr liebt, dass er nur mich will, aber warum er noch an ihr hängt hat er selber keine ahnung, hat selber gesagt vielleicht war er plem plem. Hätte er das nicht gemacht wäre mir eh egal ob sie kontakt haben oder nicht. Hat mich ja bevor das passiert ist eh nicht gestört, weil ich dachte sie wären normale freunde. Seine freunde haben zu mir gesagt, dass ich bei ihm unbedingt auf gas steigen soll, weil sonst er nicht kapiert, er ist so ein mensch. Sie haben ihm auch sehr oft gesagt er soll den kontakt zu ihr abbrechen damit er das ablegen kann und auf die neue Beziehung konzentrieren kann, sonst bleibt er immer an ihr hängen.

0

Wenn du ehrlich bist, weißt du, das er eigendlich keine Einsicht zeigt und an ihr ( aus welchem Grund auch immer ) hängt. Das Schlimme ist, das ihr gerademal 10 Monate zusammen seid. Ihr steht noch am Anfang der Beziehung. Würde er dich wirklich so super lieben und würde es so sehr zwischen euch stimmen, wie du es darstellst, dann wäre die Ex schon längst Vergangenheit. Du gibst ihm eine 2. Chance.....wäre es da nicht fair gewesen, wenn er von sich aus den Kontakt beendet hätte um dich nicht zu verunsichern und als Liebesbeweis ? Stattdessen will er selbst entscheiden mit wem er Kontakt hat. Dafür hätte ich kein Verständnis. Jeder hat eine andere Ansicht, aber wenn ich schonmal eine Scheidung hinter mir habe, dann will ich nicht vom Regen in die Taufe kommen. Soll heißen, das ich lieber jetzt nach 10 Monaten diese Beziehung beende, bevor ich noch paar Jahre mehr an ihm vergeude. Zumal es erschwert ist, ein gescheites Vertrauensverhältnis aufzubauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erza89
01.05.2016, 16:43

Deshalb bin ich noch immer so unentschlossen, einerseits bin ich echt glücklich mit ihm, aber dieses Vertrauen ist nicht so einfach wieder aufzubauen. Andererseits sehe ich es genauso wie du, warum tue ich mir das an? Ich brauch das nicht, es gibt genug andere männer. Ich war echt kurz davor ihn zu verlassen, aber er hat mich angefleht zu bleiben.

0
Kommentar von erza89
01.05.2016, 17:27

Nein, sie waren 7 Jahre verheiratet aber keine kinder, was auch eigenartig für mich ist. Ich habe ihn öfters gefragt warum er so an ihr hängt, obwohl er der meinung ist, dass sie ihm nicht gut tut, aber er weiß selber die antwort nicht. Ich glaube da gibts auch keine antwort, er hat sie sehr geliebt, wäre sie nicht gegangen, wäre er noch mit ihr zam. Vielleicht liegt es auch daran dass unsere beziehung ziemlich schnell angegangen sind. Bin schon sehr verwirrt, ob er nicht doch mit ihr heimlich kontakt hat, ob er noch so sehr an sie hängt usw

0
Kommentar von erza89
01.05.2016, 18:29

Es war schon schwierig plötzlich ein kind im haushalt zu haben, aber so der "vaterrolle" hat er nicht angenommen, mein sohn sieht ihn auch nicht als vater, ist sogar eifersüchtig weil ich nen freund hab. Aber mittlerweile geht das schon ganz gut, seine eltern passen auf den kleinen auf wenn wir mal was unternehmen wollen, am anfang gings nicht weil das Vertrauen zu seiner eltern noch nicht da waren. Seine eltern lieben meinem sohn, weil sie schon sehr nach nen enkel sehnen. Ja also, ich glaub da gibt es einfach keine Antwort, ich bereue nur bissi dass ich ihn so leicht verziehen hab.

0
Kommentar von erza89
01.05.2016, 18:42

Ja denke ich auch! Ich muss mich wohlfühlen! Danke für deine Hilfe!

0

Also ich find das es schon garnicht in Ordnung ist das du ihn lässt mit seiner ex zu reden .. Aber ist auch gut wenn man nicht so eifersüchtig ist wie ich😂 

Ich verstehe ihn einerseits, er kann nicht so einfach die ex komplett vergessen, sie waren schließlich verheiratet und den Schmerz den sie ihm angetan hat ist noch in ihm drin. Aber andererseits finde ich wenn du sagst der soll den Kontakt zu ihr beenden, dann muss er das auch tun! Ihr solltet beide aufeinander hören wenn einem von euch etwas nicht gefällt.. 

das er sie "Maus" nennt, finde ich geht garnicht. Wenn man in einer Beziehung ist dann sollte man auch nicht anderen Frauen solche Kosenamen geben .. 

Das ist meine Meinung dazu aber vielleicht bin ich auch etwas zu eifersüchtig 😁 

Hoffe ich konnte dir trotzdem helfen.

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich vertrete da eine vielleicht unpopulaere meinung:

er ist meiner ansicht nach ein kindischer bloedmann, aber er moechte vermutlich nicht wirklich wieder mit ihr zusammen sein. 

ihn wegen des kontaktes zu verlassen, waere vermutlich fuer alle beteiligten keine passende loesung. koennte auch dazu fuehren, dass er dann mit zwei ex-frauen/freundinnen weiterhin kontakt hat und das durcheinander noch groesser wird.

solange du nicht lieber ohne ihn sein wuerdest oder jemand anderen liebst, wuerde ich es mit ihm weiter versuchen. und das, ohne "regeln" aufzustellen. stattdessen solltest du ihm nur ganz klar sagen, dass du fremdgehen nicht verzeihen wirst, auch wenn er sich 100x entschuldigt und dass er sich entschuldigungen sowieso sonstwohin stecken kann.

kuemmere dich um dein eigenes leben und dein kind und bleib vorlaeufig mit ihm zusammen. mach dich aber nicht abhaengig, damit dir die moeglichkeit erhalten bleibt, auch ohne ihn gut zurecht zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleines Update:

Ich will ihn nicht kontrollieren oder "regeln" aufstellen. Ich habe ihn voll und ganz vertraut, bevor ich die Sache passiert ist. Er durfte eh alles machen, mit ihr in Kontakt bleiben usw. Das hat mir nichts ausgemacht. Aber es kränkt mich einfach zu sehr dass er ihr sowas schreibt, obwohl er mit mir zusammen war. Sie war in der Ehe immer unzufrieden, hat andauernt über alles gejammert, war nie selbstständig. Sie hat ihn dann noch betrogen, er hat ihr verziehen, aber dennoch hat sie ihn verlassen. Er hatte monatelang antidepressiva an der Backe wegen ihr. Wenn sie ihm so sehr weggetan hat warum hängt er noch an ihr?? Das verstehe ich nicht! Warum verletzt er mich wegen so einer? Er sagt selber ich bin das beste was ihm passiert ist, aber dennoch....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sagst selbst sie waren 7 Jahre verheiratet,..solche Gefühle verschwinden nicht so einfach von einem Tag auf den anderen. Deshalb ist es nur logisch das er noch fragt wie es ihr geht. Du solltest dir vielleicht überlegen was ihr beide machen könnt, um das Vertrauen wieder aufzubauen, denn mit Vertrauen steht und fällt eine Beziehung. An sich kannst das allerdings nur du selbst für dich entscheiden, welches Verhalten seiner seits für dich okay ist, wo deine Grenzen sind und wie es mit der Beziehung weitergehen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach kannst das nur du entscheiden und niemand anderes . Hör auf dein Bauchgefühl . Nur du allein kannst wissen ob er dir gut tut oder nicht.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?