Beziehung vor dem Aus (verschiedene Gründe), gibt es einen guten Zeitpunkt bzw. eine "nette" Art eine Beziehung zu beenden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sage ihn die Wahrheit das du keine Gefühle mehr fuer ihn hast und fertig du brauchst aber nicht hoffen das du da weiter wohn bleiben darfst 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaraV
25.03.2016, 01:57

Davon gehe ich ja aus (siehe oben) aber freundschaftlich beenden möchte ich es vor allem..

0

Es gibt nur schlechte Zeitpunkte dafür, keine guten.

Es gibt auch keine "nette" Art es zu beenden.

Sorry aber du musst da durch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaraV
25.03.2016, 01:56

Gibt es deiner Meinung nach kein Szenario in dem alle gut damit umgehen könnten?

0
Kommentar von Rockige
25.03.2016, 02:02

Und nun zum Kern des ganzen: Ganz schön vertrackte Situation. Beendest du die Beziehung bist du raus aus der Wohnung. Das ist dir ja sicher klar. Du hast aber auch aktuell noch keine neue Bleibe gefunden...

Also entweder Straße oder Füße stillhalten. So blöd es klingt.

Du könntest versuchen dennoch ein kleines Rücklagenpolster anzulegen. Wenigstens für den Anfang. Und schau dich nebenbei nach WG´s um. Vielleicht hast du ja am schwarzen Brett der nächstliegenden Hochschule und Universität Erfolg. Also nach Aushängen schauen und auch selbst Aushänge machen. Hast du Arbeitskollegen, Freunde? Hol sie mit ins Boot. Sie können sich ihrerseits umhören ob irgendwo ein Zimmer in einer WG oder zur Untermiete frei ist.

Und das ganze Zubehör das man in einer neuen Bleibe braucht, das ist schnell zusammengestoppelt. Irgendwer hat sicher irgendwo noch etwas übrig. Hier ein Satz Besteck, dort ein paar Kaffeebecher, woanders vielleicht ein paar Stühle oder einen Tisch.... und so weiter.

0

Warum suchst du dir nicht eine Eigene Wohnung? Du Verdienst ja Geld, da sollte das möglich sein, oder geht sich das vom Gehalt nicht aus? Oder musst du dir das Geld mit ihm und seiner Mutter teilen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaraV
25.03.2016, 01:35

Noch bin ich Azubi erst diesen Sommer bin ich fertig. Ich gebe von den nicht ganz 800€ die hälfte für den Haushalt ab. Allgemeine Kosten wie Fahrkarte, Handy und auch Geld zum Wäsche waschen (die WM ist hin...) muss ich dann selbst bezahlen. Es bleibt monatlich nicht viel übrig und so ein Vermieter möchte halt auch eine Mietkaution und alles. Ich weiß wie teuer so ein Umzug ist und in München sind Mietwohnungen seltenes Gut und teuer auch noch :/

0
Kommentar von dani123231
25.03.2016, 01:44

Ganz ehrlich, ich kann verstehen das du Schluss machen willst, grade wie es wohnlich bei euch läuft. Heiraten, Kinder... und jetzt wohnst du mit ihm und seiner Mutter zusammen, die wahrscheinlich eine Furie ist. Bei euch fehlt eindeutig die Kommunikation, wenn du dich um 1 Uhr morgen hier auslässt, als mit deinem Freund über die Täglichen Dinge, zu reden. 6 Jahre sind auch nicht ohne, würde ich nicht aufgeben. Warum zieht ihr beide nicht aus, gemeinsam könnt ihr euch ne Wohnung leisten, und vielleicht "Neu anfangen"

0

Was möchtest Du wissen?