Beziehung steht wegen Glaubens problemen am ende was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich finde, Ihr braucht Hilfe und Verbündete und Unterstützung.

Eine gewisse Chance (aber leider keine Garantie) habt Ihr beim Jugendamt oder bei den unterschiedlichen Beratungsstellen wie Pro Familia, Caritas oder Diakonie.

Jugendamt ist schnell "amtlich", aber in solchen Konflikten tun auch die nichts ohne Absprache mit Euch. Aber könnt intensive Beratung bekommen, im Extremfall bis zur Möglichkeit, in einer Pflegefamilie unabhängig von der eigenen Familie leben zu können.
Wir selber hatten im Rahmen von Bereitschaftspflege auch Jugendliche in Eurem Alter bei uns, die es aus den unterschiedlichsten Gründen nicht mehr zuhause ausgehalten haben.

Etwas weniger "amtlich" sind die anderen Beratungsstellen. Alle zusammen kennen sich aber rechtlich sehr gut aus. Sie stehen erst einmal auf Eurer Seite und können mit Euch gemeinsam durchsprechen, was Ihr in Eurer Situation genau braucht.

Vielleicht könnt Ihr Eure Beziehung etwas weniger intensiv leben (so alt seid Ihr ja noch nicht). Und wenn Ihr alt genug seid, um zusammen zu ziehen...

Aber wenn die Familie der Freundin jetzt schon so reagiert, dann werden die Probleme nicht weniger, und die werden aufpassen wie ein Luchs, was die Schwester/Tochter/Nichte tut oder nicht tut. Ihr kämpft also gegen ein riesiges Netzwerk, und es ist gut, mit Sozialarbeitern oder Psychologen zu besprechen, ob Ihr eine Chance in diesem Kampf habt, welche Hilfen Ihr dabei bekommen könnt, oder ob Ihr feststellt: Unsere Kräfte werden nicht ausreichen. Und zusätzlich hat ja Eure Beziehung all die "normalen" Probleme, die jede andere Beziehung auch hat.

Also: Telefoniert und erkundigt Euch.

Ein guter Tipp ist auch die Telefonseelsorge.

Die hat eine bundeseinheitliche Telefonnummer, kennt sich aber bei Euch vor Ort mit den Hilfeangeboten gut aus und kann vielleicht sogar schnell und unkompliziert die richtigen Telefonnummern für Euch raussuchen:

http://www.telefonseelsorge.de/

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann man erstmal nicht so viel machen wenn die Eltern deiner Freundinn sich nicht überzeugen lassen deinen Glauben zu akzeptieren. Ich meine wenn ihre Eltern nicht blöffen und sie wirklich verstoßen würden dann gibt es eigentlich nur die Lösung sich entweder zu trennen oder einfach nicht zu reagieren und zu sehen was de Eltern deiner Freundin machen.

Allerdings würde ich mir nicht viel Mühe machen eine gute Beziehung mit Eltern zu halten die mir wegen Religion intoleranz drohen mich zu verstoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JODZo
28.03.2016, 23:12

das verhältnis zwischen ihr und ihren eltern ist eh im allerwertesten

0

Ich würde erst mal mit Deinen Eltern darüber sprechen. Mach ihnen die Situation klar. Deine Eltern sollten anschließend versuchen sich mit den Eltern Deiner Freundin in Verbindung zu setzen. So weit ich weiß ist das in streng-gläubigen Familien ein guter Weg Kontakt zu knüpfen. Deine Eltern könnten vielleicht Vertrauen wecken und ihnen aufzeigen dass Du ein ehrlicher Junge bist, der respektvoll mit ihrer Tochter umgeht. Schließlich geht es um die Ehre Deiner Freundin.

Alles andere wird sich mit der Zeit zeigen. Erwarte nicht zu viel am Anfang, ich denke, es wird schrittweise vorwärts gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JODZo
28.03.2016, 23:32

wenn meine mutter da nur so offen währe sie sagt aber entweder:

die familie wird dich verprügeln/abstechen wenn du sie nicht in ruhe lässt

oder

Die familie wird sie Zwangsverheiraten wenn du nicht gehst

ich hab da echt keine hilfestellung :/ und da mein dad der immer nen klaren verstand bei sowas hatte tot ist bringt das leider nichts

0

Bin selbst Moslem aber nicht von der strengen sorte
Also ich kann dir empfehlen das die sache fürs erste untertauchen muss das ist Punkt eins. Punkt zwei ist warten bis ihr beide volljährig seit 3. Eine abgeschlossen ausbildung haben oder erstmal zaster verdienen weil diese Moslems wollen das ihre Tochter ein mann hat der im leben steht und nach dem Alles geschehen ist dann kannst du sie heiraten klingt hart jaa aber ich sag mal so freund hier tralala da is nicht
Du musst echt Geduld haben ihr könnt ja euch heimlich treffen aber ich sag mal so wenn du sie wirklich liebst solltest du warten können
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JODZo
29.03.2016, 01:53

das mit dem warten ist kein problem für mich ich liebe sie ja wirklich ich hab nur angst das kontakt abbricht

0

Ich würde den Eltern zeigen wie sehr du sie liebst.
Liebe kennt keine Grenzen. Die Eltern haben wahrscheinlich Angst, aber wenn sie wollen das ihre Tochter glücklich ist und sie nur glücklich mit dir zusammen ist, werden die Eltern das schon zulassen. Gib nicht auf! Kämpfe um sie. Und Beweis den Eltern das genau du der richtige für Sie bist.
Lad die Eltern mal zum essen ein so lernt ihr euch mal besser kennen. P.s. kein Schweinefleisch ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JODZo
28.03.2016, 23:10

Ihr dad hat mir schonmal gedroht und gesagt das ich aufpassen soll er war beim pkk... Mit dennen lässt sich nicht tee trinken sie hassen es das ich deutsch bin und das ich christ bin und das ich nicht reich bin

0
Kommentar von xxangelxx1
28.03.2016, 23:20

Es gibt dazu einen Spruch: Was man liebt, lass es gehen. Kommt es zurück, gehört es nur dir. Wenn eure Liebe stark ist, werdet ihr das schaffen.

0

Da du nicht möchtest, dass sie Ärger mit ihrer Familie bekommt und am Ende verstoßen wird, wäre es klug, schlusszumachen. Du wirst in deinem Leben auch noch anderen, schönen Mädchen begegnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JODZo
29.03.2016, 00:01

ich hatte mir eigentlich ratschläge erhofft und tipps wie man sachen grade bügeln kann aber trotzdem danke...

0

Ihr seid noch viel zu jung um zusammenzuziehen und in der schule können euch eure Eltern doch nicht kontrollieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JODZo
28.03.2016, 23:03

problem ist ja das wir an verschiedene schulen gehen und ihre eltern plus schwestern dauernd auf ihr handy gucken...

0
Kommentar von User0328
28.03.2016, 23:03

Oh das ist doof könnt ihr euch nicht heimlich treffen?

0

Und was genau haben die denn ein Problem damit, dass Du Christ bist?

Sie möchten nicht aufgrund ihrer Religion diskriminiert werden also solltest sie das auch nicht mit anderen - schon gar nicht mit dem Freund ihrer Tochter - machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JODZo
28.03.2016, 23:08

plus sie haben ihr mal gesagt ,,Natürlich darfst du einen deutschen heiraten .... Wenn er denn reich und erfolgreich ist''

0

da seit ihr ein opfer eines kulturzusammenpralls. da ist nichts zu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss dich jetzt ehrlich mal was fragen. ^^


Ich bin mir irgendwie sicher, dass ich diese Frage schon einmal gelesen habe. 


Er ist Christ, sie ist Muslima, beide sind 15 und 16, sie sind in einander verliebt, aber die Eltern dürfen davon nichts erfahren...

Klar, kann Zufall sein und das wird es auch öfter geben. Aber dieser ganze Satzbau und dann noch die selben Angaben, erinnert mich wirklich an diese Frage, die ich damals las. Schon, wenn ich mir deine Kommentare durchlese mit dem "sie wollen einen reichen Schwiegersohn" und "deine Freundin wird verprügelt"...  

Da bin ich mir wirklich fast sicher, dass es genau diese Frage schon einmal gab. 😉

Dickes Sorry, falls ich mich täusche. 🙏 Aber mich interessiert es trotzdem mal. Werde morgen evtl. nochmal nach dieser Frage suchen. 😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JODZo
28.03.2016, 23:28

Gut möglich ich mein so etwas passiert doch bestimmt öfters (leider) aber nein das hab ich selbst gestellt ohne davor nach zu gucken ob sie schonmal gestellt wurde :/

0
Kommentar von KaeteK
29.03.2016, 10:19

Und ich bin in Zweifel, ob die Geschichte wirklich stimmt..

1

Wenn du versuchst die Eltern vom ihr kennenzulernen und sie viel nach der Religion fragst & Interesse zeigt oder dich vorher schon erkundigt hast, sodass sie es merken?😐

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JODZo
28.03.2016, 23:59

ich hab mich schon mit dem koran auseinander gesetzt und wollte ihnen anhand ihrer heiligern schrift zeigen das es nicht haram ist das eine muslima mit einen christen zusammen ist (siehe Sure 2 Vers 221) sondern das nur die beziehung mit einen muschrik [polytheisten/Atheisten] verboten ist und das der Islam das christentum auch als ängehörig im Volk der schrift sieht

leider wurde jeder versuch auf dieses thema zu kommen brutalst und meistens auch beleidigend abgewehrt ich denke das meine mutter ein gespräch ausuchen könnte und das das am ende auch was bewirkt jedoch hat sie genau so eine negative einstellung dem isalms gegenüber die nachrichten waschen ihr gehirn...

0
Kommentar von Sarriii
29.03.2016, 10:13

hmm schwierig... das Problem ist halt wenn du zu viel riskierst das sie dann weg ist. macht es heimlich, aber trefft euch nicht zu oft, sonst ist es auffällig

0

Man muss Religion toll sein.
Ich akzeptiere eigentlich jede, aber wenn ich sowas höre... Muslime haben doch ein Rad ab...
Man sieht doch wo es auf der Welt hinführt!!

( Nicht alle Muslime, aber sowas hab ich schon öfters gehört)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JODZo
29.03.2016, 00:00

es ist einfach nur schade... wir beide lieben uns wirklich aber anscheinend ist liebe ja auch eine sünde wenn es den eltern nicht passt...

0
Kommentar von Sarriii
29.03.2016, 10:14

Liebe ist stärker als Hass, irgendwann findet ihr ne Lösung. vielleicht auch erst dann wenn ihr 18 seid. aber 2 Jahre vegehrn schneller als man denkt.

0

Was möchtest Du wissen?