Beziehung: Sie will es langsam angehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst dich fragen was dir wichtiger ist. Die Frau die du magst oder schnell eine Beziehung. Wenn sie dir wichtig ist, gib ihr die Zeit.
Mein Freund hat mir damals auch ganz klar zu verstehen gegeben, dass er mich mag aber ich wollte auch alles langsam angehen. Ich weiß das ich ihn lange zappeln gelassen habe ( 6 Monate etwa ) aber nach den 6 Monaten war ich mir sicher das er der richtige ist.
Ich kann die Frau verstehen. Lass nicht locker aber bedränge sie nicht.
Wenn ihr euch beide mögt, habt ihr anschließend eh noch genug zeit miteinander. Mein Freund wohnt übrigens auch 160km von mir entfernt. Das klappt seit 1,5 Jahren sehr gut aber die Abschiede sind immer schlimm. Auf dauer wäre das auch nichts für mich

Erzähl ihr von deinen Gefühlen

Hat sie dir schon alles gesagt über ihre vergangenen Beziehungen? Vielleicht steckt noch mehr dahinter und sie ist nicht "nur" entäuscht worden.

Frauen tun sich oft schwer alles zu erzählen, vorallem wenn manche Erlebnise peinlich oder beängstigend waren

Wenn die Stimmung beim nächsten Date passt, Küss sie einfach!

Ein Kuss ist nur ein Kuss und nicht mehr und wer weis vielleicht gefällt es ihr und sie schmeißt alle Bedenken über bord :)

Ich wollte sie schon beim ersten Date küssen - das hat sie an meinen Blicken erkannt und gesagt ich soll es bitte noch nicht machen.... soll ich sie jetzt nicht besser den ersten Schritte machen lassen bzgl. des Kusses?

0

Hört dich doch soweit toll an!

Wenn sie eine schwere Vorgeschichte hat, dann lass ihr die Zeit die sie benötigt. Lass sie die Schritte gehen, beispielsweise beim ersten Kuss, denn das signalisiert dir automatisch, dass sie bereit ist. In der Zwischenzeit versuche, sie so oft wie möglich zu sehen. Das wird einerseits deinem Gefühl abhilfe schaffen, dass du unbedingt mit ihr zusammen sein willst, und zweitens kann sie so schneller Vertrauen zu dir aufbauen.

Auch wenn es schwer ist, lass ihr noch Zeit. Vermutlich nicht allzu lange, und sie wird bereit dafür sein.

Ich drücke dir jedenfalls die Daumen :)

Danke für den Ratschlag :-)

Mir macht aber auch zu schaffen dass unseren letzten beiden Treffen vergangenes Wochenende der Whatsapp-Kontakt von ihrer Seite aus etwas einschläft....ich weiß aber auch dass sie einen sehr (psyschich) sehr anstrengenden und teilweise undankbaren Job hat wo sie sich zur Zeit auch nicht so wohl fühlt....denke/hoffe das wird der Hauptgrund sein??? Soll ich meine Aktivität in Hinsicht Nachrichten besser erstmal bis zum nächsten Treffen zurückfahren??

Danke!

0
@kHroM

Du könntest sie allgemein auch mal fragen, wies ihr geht, im Bezug auf ihren Job. Falls es ihr weniger toll geht, zuhören (Natürlich, sollte selbstverständlich sein) und fragen, ob du eventuell ihr irgendwie helfen kannst, sofern dir das eben möglich ist.

Ansonsten solltest du sie nicht unbedingt zuspammen mit Nachrichten, wenn du 5 Nachrichten sendest und noch keine zurückgekommen ist, solltest du einfach mal warten... denn scheinbar stimmt die Chemie zwischen euch ja prächtig, dementsprechend wird sie nicht antworten, weil sie gestresst ist oä.

Ich würde sie einfach wie oben gesagt mal fragen, wies jetzt mit dem Job läuft usw. Erstens könntest du damit ein Gespräch einleiten, falls sie sagt, dass es gut ist, oder aber du könntest ihr beistehen, falls es ihr gerade weniger gut geht.

LG

0
@Carrier

Ok, werde das mal so versuchen.... könnte tatsächlich sein dass sie einfach nur gestresst ist - wobei sie mir auch schonmal gesagt hat dass sie in unserer Kommunikation nicht die Arbeit (und damit zusammenhängenen Problemen/Ärger/Wut) in den Vordergrund stellen will...

Ich bin einfach verwirrt weil sie sich zur Zeit kaum von sich aus meldet und die Antworten momentan sehr kurz/knapp gehalten sind....

0
@kHroM

Hmm, ja das kenne ich. Das Problem ist natürlich jetzt, ich kann dir keine hundertprozentig richtige Antwort geben, warum sie sich verhält wie gerade, denn die kennt nur sie.

Aber wie du es oben beschrieben hast, klingt es doch so, dass die Chemie zwischen euch einfach richtig gepasst hat (was ja auch nicht alle Tage vorkommt). Dementsprechend wäre es eigentlich nicht unbedingt zu erwarten, dass sie den Kontakt nicht mehr haben will und deswegen nur noch knapp zurückschreibt. Natürlich könnte es sein, dass sie Panikerscheinungen wegen gewissen Sachen bekommt, die in ihrer Vergangenheit gewesen sind, bei der sie sich dann denkt: "Nein, der ist bestimmt genauso wie es damals war", oder sowas ähnliches, aber das wäre dann schon seeeeehr weit hergeholt.

Ich denke, wie ich es oben schon gesagt habe, dass sie wegen den Problemen bei der Arbeit einfach gestresst und fertig ist und deswegen nicht zurückschreibt, oder nur kurz zurückschreibt. Vielleicht auch deswegen, weil sie so "ehrenwert" ist und dich nicht mit reinziehen will. Denn das hast du ja gesagt, dass sie eigentlich nicht über Arbeit usw sprechen will.

Aber vielleicht braucht sie das gerade am allermeisten. Und mit einem einfachen: "Hey, wie gehts? Ist denn jetzt mit deiner Arbeit wieder alles im Lot, oder läufts immer noch nicht so gut? Jedenfalls, falls ich dir irgendwie helfen kann oder so, dann sag einfach bescheid, bin jederzeit da, falls du mich brauchst." 
kannst du nicht allzu viel falsch machen.

Ich würde ihr so etwas ähnliches mal schicken, dass sie auf dich zukommen kann usw, vielleicht braucht sie das einfach gerade

0
@kHroM

Ja, ich würde mich auch ein bisschen rar machen, denn sie möchte offenbar umgarnt werden, aber 5 Jahre Single-Dasein ist mit 30 ja auch schon eine ganz schön lange Zeit. Vielleicht ist sie mit soviel Kontakt erst noch ein wenig überfordert und muss sich erst an diese Situation gewöhnen. Ihr habt ja bei Euren Treffen schon eine Menge Informationen ausgetauscht. Auch sie wird die gleichen Gefühle haben wie Du, will es aber ebenfalls nicht versauen. Ggf. sind gewisse Parallelen zu einer früheren Beziehung aufgetreten, die sie jetzt Panik schieben lässt. Lass ein bisschen locker, wenn es auch schwer fällt, damit sie Vertrauen aufbauen kann und sich nicht bedrängt fühlt. Alles Gute, wünsche Euch viel Glück und liebe Grüße.

1

Langsam angehen lassen ist doch nicht schlimm. Einfach nicht so nen Kopf machen und den Dingen ihren Lauf lassen.!

Was möchtest Du wissen?