Beziehung scheiterte an Exfrau mit Borderline, wie verarbeiten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beruhig Dich! Such Dir Hilfe! Viel Glück!

Aber das sind ja gleich drei tolle Tipps auf einmal!

Wie wär's mit "Alles Gute - vom Weihnachtsmann!" ?

Tröstet es Dich, dass man auch in einer großen Stadt wie Berlin nur schwer jemand findet, der intelligent und loyal ist, wenn es gilt, aktiven beistand zu leisten?

https://youtube.com/watch?v=Gixv6H1kMHQ

Das stalking-Problem hätten wir gemeinsam lösen können.

Stalker mögen nämlich keine "ausbeutenden Charaktere" - und ziehen sich entsprechend schnell zurück, wenn man sie mit materiellen "Bitten" überhäuft.

Und was Deine Gefühle für Deinen neuen Bekannten betrifft:

Ich empfinde es als kränkend, wenn ein Freund einer asozialen Person mehr Zeit, mehr Aufmerksamkeit, auch mehr Geld widmet, als mir.

Meine Lunte ist im Laufe der Jahre kürzer geworden. Und so stelle ich Bekannte schneller vor die Wahl:

Leistung gegen Leistung.

Wer nicht für meine Tochter ist, ist gegen mich. Denn wenn es meiner Tochter nicht gut geht, kann ich mich nicht besser fühlen.

Komm erstmal von der ganzen Sache etwas zur Ruhe - auch von deiner eigenen Trennung. Leb erstmal zusammen mit deinen Kindern DEIN Leben. Hör auf das, was du brauchst, was du möchtest. Dieser Mann gehört momentan nicht dazu.

Laß ihn los, mach dich frei von ihm - und wenn es wirkliche Liebe ist, dann werdet ihr wieder zueinander finden. Nur sollte er den ersten Schritt tun.

Schön geschrieben. An die Fragerin: Viel Glück!

2

du solltest dir hilfe suchen um dein leid zu verarbeiten. zieh dich aus der beziehung der beiden zurück.

die beiden müssen mit sich selbst zurecht kommen und lernen sich um ihre gemeinsamen kinder zu kümmern. da muss regelmäßigkeit rein, die eltern sollten integriert werden arbeitsmäßig und haben viel zu viel mit sich selbst zu tun. da er nicht mal in der lage ist sich um seinen lebensunterhalt zu kümmern, wird er auch nicht in der lage sein, sich um eine neue beziehung zu kümmern.

Muss man(n) lebenslang Unterhalt zahlen, weil Ex-Frau nicht arbeiten möchte?

Situation: Scheidung nach 19 Jahren Ehe; die Exfrau 41 Jahre alt. Kinder sind nicht zu versorgen. Da der Exmann gut verdient, vermeidet sie es, eine Arbeit aufzunehmen und lebt lieber vom Unterhalt. Da sie keine Erwebsbemühungen nachweisen kann, kürzt der Exmann nach 3 Jahren den Unterhalt um die Hälfte. Damit gibt sich die Exfrau so lange zufrieden, bis sie 53 Jahre alt ist. Dann klagt sie und bekommt wieder den vollen Unterhalt zugesprochen, weil sie nun "für den Arbeitsmarkt zu alt" ist. Der Exmann muss bis zu seinem/ihrem Lebensende weiter zahlen. Erfunden? Nein - Tatsache! Dazu würde ich gerne Ihre Meinung erfahren ...

...zur Frage

Mit wie viel Jahren kann ein Kind entscheiden ob es den Vater sehen will oder nicht

Hallo Zusammen, meine Söhne sind 12 und 15 Jahre alt. Der leibliche Vater hat plötzlich und unerwartet vor 3,5 Jahren den Kontakt zu den Kinder abgebrochen ohne Angaben von Gründen. Einige Jahre war er nicht auffindbar und zahlt auch seit 3 Jahren keinen Unterhalt trotz Pfändungen und Anzeige bei der Staatsanwaltschaft. Jetzt plötzlich hat er Kontakt zum Jugendamt aufgenommen und will wieder Kontakt zu seinen Kindern. Meine Kinder hatten eine schwere Zeit, nachdem der Erzeuger den Kontakt zu seinen Kindern abgebrochen hat. Jetzt haben die Kinder es endlich überwunden und können mit der Situation leben, da will er plötzlich und unerwartet wieder Vater sein. Beide Kinder waren sehr stark in der Schule abgefallen, weil Sie die Trennung zu Ihrem Vater einfach nicht verkraftet haben. Jetzt nervt mich das Jugendamt und die Dame will einfach nicht verstehen, dass die Kinder keinen Kontakt wollen und ich werde sie nicht zwingen. Am liebsten würde ich sie gar nicht damit konfrontieren, weil ich wieder befürchte, dass beide wieder in der Schule absacken. Sie leben in einer intakten Familie, ich bin inzwischen wieder verheiratet und sie haben einen super Kontakt zu ihrem Stiefvater. Klar kann er es Einklagen, aber macht es Sinn ???? Wie kann ich die Tante vom Jugendamt davon überzeugen, dass es derzeit ein schlechter Zeitpunkt ist. Mein Sohn steht vor der schulischen Abschlußprüfung.

...zur Frage

Meine Exfrau ist in der Klinik und mein Sohn wohnt bei mir. Trotzdem muss ich Unterhalt zahlen!

Mein Sohn lebt bei meiner Exfrau und ist alle zwei Wochen am Wochenende mir. Seit Februar 2011 ist meine Exfrau jetzt zum dritten Mal für mindestens 6 Wochen in einer Klinik. In dieser Zeit lebt mein Sohn bei mir. Muss ich für diesen Zeitraum Unterhalt zahlen? Ich überweise den Unterhalt an das Jugendamt und die leitet es an meine Exfrau weiter. Das Jugendamt verlangt von uns, das wir uns über die Höhe der finanziellen Entschädigung einigen. Meine Exfrau möchte den kompletten Unterhalt aber für sich behalten. Jetzt habe ich den Unterhalt um den Betrag gekürzt, der mir zusteht. Das Jugendamt droht mir jetzt mit einer Gehaltspfändung und meint; wenn ich beides (Sohn versorgen und Unterhalt zahlen) finanziell nicht leisten kann, muss mein Sohn in eine Pflegefamilie. Mein Sohn möchte aber bei mir bleiben. Außerdem ist er 14 Jahre alt und darf mit entscheiden, wo er wohnen will. Darf das Jugendamt so vorgehen und was unternehme ich dagegen?

...zur Frage

Woher wissen das man was richtig oder falsch macht?

Hallo :) ich habe ein paar fragen vielleicht oder auch nur eine..

ich und mein Freund wir sind seit einiger Zeit, ( 10 Monate ) ein paar.. wir wohnen schon zusammen, sind auch sehr unternehmungslustig sind viel rumgekommen in diesen 10 Monaten. :) finde dieses spontane in einer beziehung sehr schön. ich hab mitlerweile etwas was mich sehr beschäftigt. Er hat eine Tochter, sie ist schon etwas älter, Sie ist 10 Jahre alt ein super nettes Mädchen. Am anfang muss ich sagen hatte ich keinerlei Probleme , und bevor ich gleich beleidigt werde will ich vorab sagen das ich und mein Freund anfangs nicht vorhatten uns zu verlieben, alleine schon weil ich niemals ein Freund wollte der bereits ein Kind hat, ich respektiere das ich das durchhalte und find es auch repektvoll wenn das jemand anderes kann!!! Nundenn.. immer mehr finde ich es belastend das er schon eine Familie sozusagen hat. Ich frag mich immer was ist wenn ich mal jemanden kennenlerne , der ebenfalls perfekt wäre nur ohne kind, das erlebt man mit dieser person doch viel intensiver als mit jemanden der das schon hat und wo man von vornerein eigentlich eine abneigung hatte oder?

es ist schwer zu beschreiben , das Kind kann da absolut nichts für, ich lasse es auch niemanden von den beiden spüren, das beschäftigt mich nur. das ich vielleicht eine eigene Familie so eine richtig eigene familie einfach verpassen könnte?

also es weiss keiner das mich das beschäftigt weil ich mir wirklich dumm vorkomme.. nur manchmal fehlt es mir auch das ich jemanden habe, der uneingeschränkt ist und mit dem ich eine komplette Zukunft planen kann. Ohne auf etwas oder jemanden rücksicht zu nehmen.

ich weiss also wirklich nicht wie ich mich da irgendwie auf etwas festlegen soll.. ich hätte immer gerne was eigenes gehabt. dadurch ist niemand ein schlechterer mensch! Er weiss auch das ich Probleme hatte mich auf jemanden einzulassen der bereits ein Kind hat, er findet es wahnsinn wie toll ich damit umgehe. ich auch aber ich hab angst auf der Stelle zu stehen.. ? Ich hab nur Angst das ich mich zu schnell binde und nachher vielleicht meine eigene Chance vertage..

vielleicht wird das Gefühl ja auch wieder nachlassen? ich weiss es nicht es wäre toll wenn mir jemand vielleicht ähnliches sagen könnte..

er ist mein ein und alles und wir lieben uns abgöttisch. Nur wenn wir uns auch streiten ist er kaum wiederzuerkennen, er ist respektlos und herablassend, er ist beleidigend und ignorant vorallem.. das nervt wenn man nicht ernst genommen wird oder verstanden wird.. dann denk ich mir immer, das ich mich für jemanden aufgebe der das vielleicht gar nicht verident, oder wertschätzt was ich alles liegen lasse.. ich bin wenn wir uns danach vertragen wieder der glücklichste mensch, alles ist vergessen. aber diese zwei themen beschäftigen mich doch schon sehr...

danke im vorraus für irgendwas :)

...zur Frage

Sorgerecht. Exfrau hält sich nicht an das gemeinsame Sorgerecht

Meine Exfrau hält sich nicht an das Gemeinsame Sorgerecht. Jugendamt hilft nicht. Rechtsanwalt sagt dass man sich als Vater alles gefallen lassen muss. Familienberatung hilft nichts. Meine Exfrau lehnt alles ab. Ps. Ich habe meine Exfrau und meine Tochter nie geschlagen oder angeschrien. Scheidungsgrund war das Geld. Wie immer. Verhalten von meiner Exfrau ist unerklärlich. Exfrau hat Borderline. Und hat einen neuen Partner. Tochter ist 4 Jahre alt BITTE HELFT MIR ICH WEISS NICHT MEHR WEITER!!!

Vielen Dank

Schon mal

...zur Frage

Kinder weggeben für ein neues Leben?

Würdest du deine Kinder zur Exfrau/Exmann schicken, um mit deiner neuen Frau/Mann leben zu können? Wie findet ihr die Frage?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?