Beziehung Retten R?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Geschuckt kenn ich nicht. Wenn die Mutter daraufhin gefallen ist, wirst Du nicht sehr zart mit ihr umgegangen sein. Wie alt bist Du eigentlich?

Deine Freundin sollte therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen. Das Erlebnis kann sie anscheinend nicht einfach so wegschieben, was auch verständlich ist.

Du bist offenbar nicht wirklich eine Hilfe. Wenn man nicht mehr mit Dir reden will... zieh Dich zurück. Akzeptiere ihren Wunsch. In 1 - 2 Monaten kannst ja wieder mal nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Turok10 23.10.2016, 11:56

Ich wollte ja gehen woraufhin ihre Mutter mich festhielt

0
Schwoaze 23.10.2016, 11:58
@Turok10

Und was macht man da als dummer Bub? Man stoßt sie (geschuckt???)  weg?  

Was glaubst, was sich Deine Freundin dabei gedacht hat?

Du hast schlechte Karten!

2

Mach Gut-Wetter. Was anderes wird Dir nicht übrig bleiben: Gewalt war noch nie eine Lösung! Du musst Dich also entschuldigen. Ob Deine Entschuldigung angenommen wird, kann ich nicht voraussagen, denn Schubsen der "Schwiegermutter in spe" ist nicht gerade vorbildlich und zeigt nicht, dass Du verantwortungsbewusst bist. Gewalt hat Deine Freundin genug erlebt! Das müsste Dir klar sein. Dass sich die Mutter bei Euch einmischt ist eine andere Geschichte - willst Du hier auch eine Lösung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Turok10 23.10.2016, 11:58

Ja wäre hilfreich

0

Wieso ist keine Anzeige bei der Polizei erfolgt? Und wieso glaubt ihre Mutter ihr das nicht? Kann es sein, dass ihre Mutter sie besser kennt als du? Und dass die Mutter deshalb er davon ausgeht, dass die kleine Mist erzählt, um Aufmerksamkeit zu erregen? Das Ganze klingt irgendwie total unglaubwürdig. Wer soll sie denn vergewaltigt haben? Und warum schnappt sich die Mutter oder der Vater nicht mal diesen Typen und beutelt ihn ordentlich? Oder zeigt ihn an?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Turok10 23.10.2016, 12:05

Ihrer Mutter hat sie am Anfang erzählt das es normaler sex gewesen wäre weil sie sich schämte und als sie es einige zeit später sagte es wäre eine Vergewaltigung glaubt ihre Mutter ihr das nicht. Die Mutter hat es nicht mal dem Vater erzählt

0
GoodFella2306 23.10.2016, 12:06

naja, da haben wir jetzt dann ein Riesenproblem. War es einfach nur normaler Sex, und sich schämte sich allgemein deswegen? Und damit sie jetzt in einem besseren Licht da steht, erzählt sie es war eine Vergewaltigung? Ganz ganz komische Kiste, das Ganze. natürlich möchte man ihr glauben, und wenn es wirklich eine Vergewaltigung war dann war das das furchtbarste, was eine Frau geschehen kann.

0
Turok10 23.10.2016, 12:11
@GoodFella2306

Das war Eine sie hat mir sogar gesagt das sie mit einem Schlüssel geschlagen wurde

0
GoodFella2306 23.10.2016, 12:15

du kannst nicht sagen ob es wirklich eine Vergewaltigung war, weil du nur weißt, was deine Freundin dir erzählt. Und ab dem Punkt gibt es eben einige deutliche Ungereimtheiten. Ich finde es jedenfalls äußerst merkwürdig, dass weder eine Anzeige erstattet wurde, noch das irgendjemand mal Kontakt mit diesen Typen aufgenommen hat um wirklich zu klären, was da wirklich geschehen ist. So etwas lässt man doch nicht einfach auf sich sitzen. und wenn die Eltern wirklich auch nur annähernd glauben würden, dass ihr eigenes Kind vergewaltigt worden ist, würden sie doch aktiv werden. Man müsste doch zumindest mal versuchen, das Ganze irgendwie zu klären. dann würde ich ihn zumindest jetzt anzeigen, selbst wenn es keine körperlichen Spuren mehr gibt. man könnte noch die Situation schildern, und die Umstände unter denen es zu dieser Vergewaltigung gekommen sein soll. Es sollte doch auch im Interesse deiner Freundin sein, wenn ireks wirklich ein Vergewaltiger sein sollte, dass das nicht mehr anderen Mädchen passiert. Vielleicht solltest du ihr mal gut zu reden, dass sie mit einer Anzeige und einer Aussage vor Gericht andere Frauen vor diesem Schicksal bewahren könnte?

0
Turok10 23.10.2016, 12:24
@GoodFella2306

Weil ihre Mutter denkt es war normal. Normal war das nicht sie hat immerhin narben an ihren Beinen. Von den schlagen mit den schlüsseln

0
GoodFella2306 23.10.2016, 12:27

das ist auch noch kein Beweis. Es gibt Menschen, die schon mal etwas heftiger zur Sache gehen beim Sex, und dann können auch mal die ein oder andere Blessur entstehen. Ich sage nur zerkratzter Rücken. Und wenn man seinen Partner fesselt, entstehen auch schonmal Fesselungsspuren. Das alles ist zwar ein Indiz, aber kein Beweis. ich glaube du verstehst nicht, worauf ich hinaus will. Deine Freundin hat die Möglichkeit, wenn er denn wirklich ein Vergewaltiger war, ihm für die Zukunft das Handwerk zu legen. Sie hat eine Verantwortung für andere Frauen, wenn er denn wirklich ein Vergewaltiger ist. Und insofern hast du die Aufgabe, mit ihren Eltern zu reden beziehungsweise mit deiner Freundin, um ihr eindeutig klar zu machen dass sie diesen Typen anzeigen muss. Besonders wenn sie jetzt noch diese Spuren an den Beinen hat, hat man die Möglichkeit diese Spuren als Beweise aufzunehmen. Je länger man wartet, desto weniger Möglichkeiten hat man etwas zu beweisen. Verstehst Du was ich dir damit sagen will? ganz zu schweigen davon, dass wenn deine Freundin aktiv gegen einen Vergewaltiger vorgehen sollte, ihr das persönlich auch selbst sehr gut weiterhelfen wird. Dann fühlt sie sich nicht mehr nur als Opfer, sondern ist aktiv gegen ihn vorgegangen.

0

Wie wäre es wenn du etwas sensibler zu ihr bist und uhr hilfst anstadt sie ständig anfassen zu wollen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie in frieden! Wie bescheuert bist du denn wenn du sie zu körperlichkeiten drängen willst!!
Wenn du dich nicht im Griff hast sei so fair und geh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Turok10 23.10.2016, 12:07

Ich Rede hier nicht von sex du darfst sie nicht mal streicheln ihre Hand halten nix

0
Gingeroni 23.10.2016, 12:10

Das sind auch körperlichkeiten. Wenn sie das nicht kann ,kannst du ihr das nicht vorhalten.

0

Eh dein ernst? Deine Freundin erzählt dir dass sie vergewaltigt wurde und die willst sie anfassen und wunderst dich dass sie das nicht will? Sei bitte mal sensibler.ich kann deine Freundin voll und ganz verstehen. Das ist eine normale Reaktion nach soeinem Erlebnis.  Und du solltest da sein für sie und sie nicht ständig anfassen wollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GoodFella2306 23.10.2016, 12:01

vielleicht erzählt sie auch einfach nur Mist, um Aufmerksamkeit zu erregen? Die Mutter glaubt ihr nicht, dass sie vergewaltigt wurde? Wieso hat sie das ganze nicht bei der Polizei angezeigt? Das Ganze klingt nicht glaubwürdig.

0
hallohiheynaa 23.10.2016, 12:06
@GoodFella2306

Als ob die sich das ausdenkt. Was würde ihr das bringen, außer eine kaputte Beziehung. Viele Leute gehen nach einer Vergewaltigung nicht zur Polizei. Vllt schämen Sie sich oder denken das das ganze eh nichts bringt. Das die Mutter das nicht glaubt ist ziemlich beschissen, aber was hat das mit der Glaubwürdigkeit zu tun?

1
MiriPsychadelia 23.10.2016, 12:07
@GoodFella2306

Viele gehen nicht zur polizei weil sie sich schämen und schmutzig fühlen. Jeder verarbeitet sowas anders. Und wer Weiss vlt war sie bei der Polizei.  Dass die Mutter ihr nicht glaubt ist meiner Meinung nach Verantwortungslos

1
Turok10 23.10.2016, 12:09
@MiriPsychadelia

Ihre Mutter glaubt ihr das einfach nicht als erst sagte sie zu ihr das es normaler sex war weil sie sich schämte und als sie sagte das es eine Vergewaltigung war glaubte ihr die Mutter nicht mehr

0
MiriPsychadelia 23.10.2016, 12:11
@Turok10

Es ist trotzdem Verantwortungslos. Wenn das meine Tochter wäre würde ich alles erdenkliche machen um mein Kind zu schützen. Alleinschon soeine Mutter zu haben ist schwer genug

0
MiriPsychadelia 23.10.2016, 12:37
@Turok10

Sie in ruhe lassen und wenn sie sich meldet sei einfühlsam und lass Körperlichkeiten jetzt bitte mal sein

0

Was möchtest Du wissen?