Beziehung oder Intimität was kommt zuerst?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich stimme dir zu 100% zu! Ich persönlich könnte auch nicht einfach so mit jemandem Sex haben den ich nicht kenne und der mir nichts bedeutet. Für mich gehören Liebe und Intimität da ganz eindeutig zusammen. Ich weiß, das ist eher altmodisch, viele machen es anders und das find ich echt schade. Sobald man jemanden nett findet und ihn näher kennenlernen will, haben die meisten nur Sex im Kopf und möchten nicht unbedingt näher auf die Person an sich eingehen. Ich glaube auch, dass viele Beziehungen dadurch kaputt gehen dass man zuerst mit jemandem ins Bett geht und ihn/sie danach kennenlernen will und dann merkt, dass das gar nicht passt. Sehe ich bei meinen Freundinnen sehr oft, die haben alle 2-6 monate einen neuen Freund und schauen mich schief an wenn ich nicht so bin. Ich verurteile ja auch niemanden der das so macht, es muss ja jeder selber damit leben können. Aber ich finde auch, dass sich langsam ranzutatsen und sich zeit zu nhemen um sich kennenzulernen wichtiger ist als sofort Sex zu haben. LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke auch das das intime zum großteil erst nach beginn der beziehung kommen soll. aber es ist auch klar, dass man sich näher kommt und ein bisschen intimität aufbaut bevor man eine beziehung eingeht... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um ehrlich zu sein: Ich kann total verstehen, was du meinst. Ich könnte mir niemals vorstellen, Intimität mit einem Fremden zu haben, ersten würde mich das anekeln, weil ich die Person ja gar nicht kenne und zweitens ist das doch totaler Schwachsinn, es ist doch viel schöner, bei einer Person zu sein, die bei dir bleibt und die dir näher kommen möchte, weil sie dich liebt. So wie in deinem Beispiel ist das einfach nur traurig, notgeil und abstoßend. Aber es gibt auch einige, die das genauso sehen, es betrifft keineswegs alle. Vielleicht kommt es auch darauf an, in welchem Umfeld du dich befindest, dass du sowas so extrem mitbekommst. Es gibt nämlich durchaus Leute in dem Alter, die sich nicht so benehmen und zum Beispiel auch Spaß ohne Drogen haben können. Diejenigen, die sich auf die Drogen und den 'Freundschaft +'-Quatsch beschränken, sind meistens diejenigen, die in ihrem Leben nie so klarkommen werden, wie sie es sich wünschen, da sie eigentlich mit ihrem Verhalten beweisen, dass sie keinen eigenen Willen besitzen sondern nur alle dem Mainstream hinterhertanzen, was voraussetzt, dass kaum Individualität vorhanden ist. Also sei stolz auf dich und deine Einstellung, denn du verstehst dich selbst besser, als die alle zusammen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deinem Alter ist das wohl völlig normal. In 10 Jahren wartest du mit dem Sex aber vermutlich nicht mehr bis zu einer Beziehung, es sei denn, das ist dir total egal.

Ich jedenfalls kann keine Beziehung mit einer Frau führen, die im Bett die totale Niete ist bzw. mit der es im Bett halt nicht läuft. Und darum würde ich nie eine Beziehung eingehen, wenn ich diesen Punkt nicht geklärt hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin auch 17 und ein weiblich und ehrlich ich finde das auch schlimm was so abgeht. ich selber hab seit 10monaten meinen ersten Freund und könnte mir nicht vorstellen sex zu haben ohne eine Beziehung so führen. aus meinem Umfeld krieg ich auch leider sehr viel mit wie die Mädchen auf jeder Party einen anderen haben oder die Jungs ihre Freundinnen verarschen oder nur "Freundschaft plus" wollen. richtig traurig sowas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mxxnlxght
29.11.2015, 18:51

jeder sollte machen dürfen, nach was einem ist.. Da denkt jeder anderst. Schlimm ist es einfach so, Menschen die nicht bereit sind eine Beziehung einzugehen als Schla*pe zu bezeichnen. Wenn es einem Spaß macht, kann man so ne Phase haben.

0

Ich denke, das sollte jeder für sich selbst entscheiden. Aber wenn man nur auf das eine aus ist, sollte man das seinem gegenüber sagen. Wenn er nicht einverstanden ist für die f+, kann er es dann lassen. Sonst würde er sich ja unnötige Hoffnungen machen, und sowas ist doof.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja ich sehe das genau so!

Am schlimmsten finde ich dann noch dieses "Freundschaft plus". Es sagt ja nix anderes als: "Hey ich mag dich eigentlich und du siehst gut aus (gut genug für Intimitäten) aber ich will eigentlich jeden Tag eine andere haben. Und wenn mich mal keine will, nehme ich halt wieder dich." 

Schrecklich sowas. Leider höre ich sowas immer öfter und bin froh, dass meine Freundin klug genug ist nicht so zu enden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mxxnlxght
29.11.2015, 18:48

Manchmal hat man eben keine Lust auf ne Beziehung wegen zu vielen Enttäuschungen .. & wenn beide Spaß dran haben, was ist dann das Problem dabei?

0

Mnache wollen eben nur das EINE :D Ich selbst bin auch nicht der Typ ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?