Beziehung oder Beruf? Wofür würdet ihr euch entscheiden?

5 Antworten

Unabhängig von der Frage Beziehung oder Beruf lässt mich das aufhorchen "Auch sind Familie, Freunde und Hobbies Priorität Nummer 1, leider nicht ich" und die Tatsache, dass er seine Pläne nicht mit Dir besprochen hat. Das wäre für mich ein Grund, die Beziehung tiefgehend zu überdenken, denn so scheint es, als ziehe er sein Ding durch, egal wie du dazu stehst.

Und dass eure Beziehung wegen ein paar Tagen Abstand so "leidet", ist auch kein gutes Zeichen. Mein Freund und ich sehen uns auch oft mehrere Tage nicht, kommunizieren wenig, weil er sich einem Smartphone verweigert, aber es ist für uns beide ok. Das hat keinen Einfluss auf unser Grundvertrauen.

Auf der anderen Seite steht ihr an einem Umbruch, er mit seinem neuen Job, du im Berufseinstieg. Du kannst dem ganzen auch erstmal eine Chance geben, sich zurecht zu rücken. Das braucht aber viel Kommunikation von beiden Seiten.

Im Prinzip hat er für dich die Entscheidung getroffen. Er hat sich für einen extremen Weg ohne jede Rücksprache mit dir entschieden. Ich würde schon sehr genau nachfragen, warum ein Partner so etwas ohne vorherige Absprache macht.

Bist du bereit, deinem Partner auf Tourneen zu folgen?

Hi,

mein Freund möchte sich nun beruflich umorientieren, er möchte einen Berufswunsch von vor vielen Jahren nachgehen, aus Angst dies später bereuen zu können. Ohne mit mir darüber zu reden, hat er sich bereits beworben und im April ein Gespräch in der Nähe vom Wohnort seiner Eltern. Damit hat er mich nun also vor vollendete Tatsachen gestellt.

er hat ja bereits entschieden, ohne dich mit einzubeziehen. Das sagt bereits alles.

Ich denke, dass es zwar richtig ist, für den Beruf zu entscheiden, aber nicht im Alleingang den Partner vor den Kopf zu stoßen.

Letztlich, bei aller Liebe, wenn die Beziehung mal den Bach runter geht und du siehst, welchen Wert er ihr beimisst, wenn es um seine Angelegenheiten geht (0), steht man ggf. vor dem Nichts oder einem unliebsamen Beruf, den man vielleicht nicht wollte und das für jemanden getan hat, der nicht mehr da ist. Dann ist man sozusagen vollkommen im A****

Deswegen würde ich lieber gemeinsam beraten und versuchen eine Lösung zu finden. Aber das ist bei euch ja schon gar nicht mehr möglich. LG

Hallo,

der Text ist leider viel zu lang. Deswegen wirst du wohl wenige Antworten bekommen, da viele sich nicht die Mühe machen werden einen so langen Text zu lesen.

Liebe sollte immer vor dem Beruf stehen. Wenn man schon etwas älter ist, blickt man hauptsächlich auf die Ereignisse im Privatleben zurück. Das Berufsleben ist bei den meisten nicht so wichtig (außer man hat den Nobelpreis oder etwas ähnliches gewonnen). Wie gesagt, wenn man alt ist, erinnert man sich hauptsächlich an die Ereignisse im Privatleben und zieht daraus Bilanz, ob das Leben nun erfolgreich war oder nicht.

Alles Gute und eine schöne Zeit!

"der Text ist leider viel zu lang. Deswegen wirst du wohl wenige Antworten bekommen, da viele sich nicht die Mühe machen werden einen so langen Text zu lesen."

In diese Zeilen hättest du auch einfach inhaltliches schreiben können 😂

1
@Stellwerk

Es ist eben nun einmal so, dass längere Texte wenigere Antworten bekommen, da sich viele nicht die Mühe machen es zu lesen. Dies war nur eine Information, wenn sie sich wundert, warum so wenige geantwortet haben. Dies entspricht eben den Tatsachen.

0

Vlt. kannst Du Dich dort bewerben, wo Dein Freund hinwill.

Da wärst Du in seiner Nähe. Er ist ja auch nicht aus der Welt, wenn er Auftritte hat. Er kommt ja wieder nach Hause.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit vielen Jahren glücklich vergeben

Was möchtest Du wissen?