Beziehung mit Fußballprofi unmöglich?

3 Antworten

Hallo! Mal kurz :

  • Du wirst mit einem Profi nie eine ganz normale Beziehung führen können.
  • Würde er in die Kiste wollen so wäre genau das normal.
  • Überlege ob man mit so vielen Selbstzweifeln eine Beziehung eingehen sollte.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Habe vor kurzem einen Fußballer kennengelernt (1.Liga,Bank).

Also kann es passieren, das er nie dort spielen wird...kann...

Is dir das egal ?

Gut, dann weiter...

Er ist noch sehr jung und zu meiner Verwunderung weder dumm im Kopf noch abgehoben - bis jetzt!! ;)

Ach, Vorurteile hast du also schonmal keine...

ich mag ihn sehr gerne, wir verstehen uns super und er macht charakterlich einen guten Eindruck

Aha, schon besser^^

Was meint ihr?

Bis hier hin o.k^^

Sollte ich dem ganzen eine Chance geben oder auf meinen Verstand/Vorurteil hören, dass spätestens wenn sie richtig erfolgreich sind sowieso nicht treu sind?

Genau, dummes Vorurteil :-(

dass spätestens wenn sie richtig erfolgreich sind sowieso nicht treu sind?

Das liegt einzig an seiner, in dem Moment, aktuellen Freundin

Fehlt ihm was in der Beziehung, könnte er sich das Fehlende woanders holen, so wie das jeder andere Mann (ob Fußballer oder nicht) auch tun würde...

Ich habe ihm schon klargemacht, dass er mit diesem ganzen Geld/Ausgeben nicht punkten kann

Wie klargemacht ?

Stehe schließlich auf eigenen Füßen und würde nie in der Küche/als Mutti zu Hause enden

Als zukünftige "Spielerfrau" solltest du aber bereit sein, ihm den "Rücken freizuhalten"

Und Mutti seiner/eurer Kinder werden?

Will er überhaupt welche ???

Na, soweit seid ihr ja nun wirklich noch nicht^^

Willst du denn nie Kinder ???

Andererseits könnte dennoch mehr kommen von wegen mal was essen gehen oder so?

Ahja, geht schon los...

Ich weiß halt auch nicht.... ich bin auch was sowas angeht leider total ungeduldig..

Äh ?

Das andere ist die Sache, dass ich nicht genau weiß wie ich mit diesem Fußballthema umgehen soll

Ganz einfach:

Du solltest dir bewußt sein, das du in der ersten Zeit nur die No.2 sein wirst...von Profifußballern wird sehr viel verlangt

Zudem möchte ich gar nicht in diese ganzen Fußballkreise rein -

Oh...das könnte schwierig werden...ganz oder gar nicht!!!

dann wird nur schlecht geredet und man als Frau abgestempel

Was ja ausschließlich daran liegt, wie du dich benimmst, was du von dir preisgibst, ob und wie du dich in der Öffentlichkeit präsentierst

Kleines Beispiel ?

Benehmt ihr euch wie Familie Eff...., Math... oder van... macht ihr euch in der Öffentlichkeit zum "Affen"

Das muß aber doch nicht sein

Das sind GsD nur peinliche Ausnahmen

95% unserer Buli Spieler führen ein relativ normales Familienleben^^

Gestern als wir draußen unterwegs waren wollte er auch meine Hand nehmen, aber dort waren überall diese Fans die ihn kannten

Normal, nech ?

Und warte ab, wenn er erst Stammspieler ist...und zig TV-Kameras jeden seiner Schritte beobachten...

war mir voll unangenehm, daher hab ich mich auf Händchen halten nicht eingelassen :D

Also stehst du nicht zu ihm !?

Gut, deine Sache...aaaaber: In dem Fall solltest du dir gründlich überlegen, ob er überhaupt der Richtige für dich ist...

Aber so zu Hause kuscheln + reden ist echt top....

Sag ich doch, ein normaler Mensch wie du und ich :-))

Hmmm was meint ihr wie ich damit umgehen sollte??

Klarer Sache

Du akzeptierst, das der Fußball für ihn immer an erster Stelle stehen wird...und das er immer eine Person in der Öffentlichkeit sein wird....das er viele seiner Entscheidungen nicht selbst treffen kann/darf...das der Fußball von Fans (evtl. auch von seinen) lebt...auch Küsschen Hier, Küsschen da, gehört zu seinem Job...

Auf gut Deutsch:

Deine Aufgabe wird es sein, für ihn da zu sein...wann immer er dich braucht

Wenn du das kannst und willst steht einer rosigen Zukunft an seiner Seite nixx entgegen

Überleg es dir gut, ganz gut, und das bitte vorher...bevor du ihn ernsthaft anbaggerst

Hui, auf all das kann ich hier ja garnicht antworten, aber vielen dank. Naja also:

-Klar ist es mir egal ob auf der Bank oder nicht .. das ist mir vllt sogar glatt lieber, dann ist nicht ganz so viel tüdelü um ihn :D

-Ja ich weiß dass ich was dies angeht sehr starke Vorurteile habe und Vorurteile sind immer beschi**en, aber lässt sich nicht ändern wenn man so aufwächst und von anderen Erfahrungsberichte bekommt..

-klargemacht insofern, dass ich mir nicht alles von ihm bezahlen lassen wollte (wie zB Getränke) auch wenn es nur als nette Geste gemeint war, möchte ich ihm nichts 'schuldig' sein

-Ob ich die no2 sein will/kann weiß ich nicht hehe, aber an sich ist es ja auch 'nur' ein Job

-Soweit in die Zukunft denken möchte ich lieber nicht (kinder etc.. aber ja ich möchte mal kinder, wenn dann der passende Mann da ist) und naja mit der 'typischen Spielerfrau' Rolle würde ich mich nie abfinden. Werde so oder so mein Ding mit Studium durchziehen und später arbeiten egal ob mein mann 1.000 oder 100.000 Euro im Monat verdient! Ich finde es gibt nichts schlimmeres als abhöngigkeit.

  • zu dem händchen halten: was heißt ich stehe nicht zu ihm.. ich bin ja erst in der 'kennenlernphase' (sowieso komisch, habe ihn erst 4x gesehen aber schon das gefühl ihn gut zu kennen) und wenn er dann in der öffentlichkeit meine Hand nimmt finde ich das noch (!) nicht angebracht - sowas akzeptier ich halt nur wenns was ernstes wird und richtung beziehung geht - ansonsten spiel ich da als schickes accessoire nicht mit :P

Und zum Abschluss.. Ja du hast recht ich sollte mir das alles gut überlegen.. Aber es ist nach langer Zeit endlich mal wieder ein Kerl bei dem ich mich wohlfühle und den ich interessant finde!! Möchte nur nicht enttäuscht werden.. naja mal sehen wie es in den nächsten tagen weiter geht vom schreiben etc..

0
@justneedhelp

-Klar ist es mir egal ob auf der Bank oder nicht .. das ist mir vllt sogar glatt lieber, dann ist nicht ganz so viel tüdelü um ihn :D

:-)

Ob ich die no2 sein will/kann weiß ich nicht hehe, aber an sich ist es ja auch 'nur' ein Job

:-))

Werde so oder so mein Ding mit Studium durchziehen

Richtig so, man (Frau) weiß ja nie was die Zukunft bringt^^

Unabhängig sein stärkt die eigene Position !

wenn er dann in der öffentlichkeit meine Hand nimmt finde ich das noch (!) nicht angebracht

Ja klar, das ist natürlich ganz allein dein Sache, sorry^^

sowas akzeptier ich halt nur wenns was ernstes wird und richtung beziehung geht -

Gut, aber auf dem Weg dahin ?

Und Händchenhalten ist doch durchaus salonfähig

ansonsten spiel ich da als schickes accessoire nicht mit :P

Das ist genau das Problem, das gehört in dem Fall zu deinem...wie sagtes du... "Job"^^

Ist blöd...und vielleicht auch ein dummes Vorurteil...dürfte aber durchaus der Realität entsprechen...

Egal

Lern ihn erstmal ein wenig kennen, vielleicht entspricht er danach gar nicht mehr deinen Vorstellungen ?

Oder du nicht den Seinen ?

Die Zukunft wirds beantworten,

2

Fußballspieler sind auch nur Menschen. Wenn ihr euch gut versteht, kannst du dem Ganzen doch eine Chance geben ;)

Was möchtest Du wissen?