Beziehung mit einem Gamer?

8 Antworten

Grundsätzlich spricht ja nichts dagegen, dass dein Freund ein Gamer sprich ein Spieler ist. In einer Beziehung kommt es aber natürlich auf eine gewisse Ausgewogenheit an, sprich dein Freund ist nicht mehr Single und somit wäre es auch angebracht, wenn er den Spagat zwischen dir und seiner Spielleidenschaft hinbekommen würde. Sollten in dieser Hinsicht diverse Schwierigkeiten auftreten, dann steuert alles auf ein vernünftiges Gespräch zwischen euch beiden hin wo es darum gehen wird einen Konsens zu finden mit dem ihr beide klar kommen könntet.

Vereinbart Päärchenzeit. Klingt zwar erst mal doof, aber das hilft. ;) Dann kann er zocken ohne das die Frau im Nacken steht, und Du hast nicht das Gefühl vernachlässigt zu werden.

Alternativ kannst Du auch die Waffen einer Frau benutzen, ob das allerdings gegen einen 20 Mann Raid ankommt.. ;)

Haha leider funktioniert das nich wirklich :D naja ich werde mal versuchen, ob das mit der Pärchenzeit klappt.

1

Ich habe das selbe Problem mit meinem. Wir zocken beide. Manchmal auch gemeinsam. Wir haben es so gelöst, dass wir einmal unter der Woche einen Abend nur für und haben und am Wochenende und das funktioniert super gut. Sag ihm einfach, dass er zocken kann, aber trotzdem Zeit für dich finden soll.

Ja das klingt ziemlich gut. Ein Tag bzw ein abend würde mir auch schon reichen. Danke dir :)

0

Einfach drauf los und ansprechen manchmal verstehen sie es nicht anders ^^ weis ich selber 

kann auch sein das es für ihn nicht so rüber kommt :/

Ja wie du schon gesagt hast. Du musst halt mal mit ihn darüber reden. Vielleicht irgendwann so langsam ins Gespräch einbauen und dann auf den Punkt kommen.

Was möchtest Du wissen?