beziehung geheimhalten und verstecken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vor seinen Kindern ist er der Boss. Er muss sagen wo es lang geht, Dafuer ist er der Vater. Dann erst kommst du. Der Vater muss dich offiziell einfuehren, so etwas wie: Das ist Gefuehlschaoss, sie ist meine neue Frau, ich liebe sie, wie ich eure Mutter geliebt habe, sie bedeutet alles fuer mich, da sie mir sehr viel bedeutet, wuensche ich mir, dass auch sie respektiert und ehren werdet. Tut ihr das nicht, dann kiegt ihr gewaltigen Aeger mit mir. So, das waere jetzt gesagt, gibt es irgendetwas was ihr noch sagen oder einbringen wollt, dann sagt es jetzt! --- Ja, so stelle ich mir die Anrede deiner Liebe zu seinen Kindern vor. Keiner ist perfekt, na klar, aber sowas, dass er dich jetzt liebt, die Kinder haben es zu akzeptieren und ihr wollt gut mit einander auskommen. Ich glaube, ich habe dir schonmal geantwortet. Alles klar, viel Glueck

gefuehlschaoss 16.10.2012, 10:14

danke, aber so wird er das nicht machen. ich denk einfach er will seinen kindern slles recht machen und dafuer verlaesst er mich. da ksnn mann nichts mehr aendern

0

Du musst auch mal die Situation aus den Augen der Kinder sehen! In dem Alter wissen die noch gar nicht so Recht was los ist und sehen dich, auch wenn es gar nicht so ist, als Störfaktor! Stärke deinem Freund den Rücken und versuche dich den Kinder anzunähern! Er geht ja schließlich zur Ex zurück, sondern will den Kindern mit dem Auszug nur vermitteln,dass sie ihm nicht egal sind. Wenn ihr euch wirklich liebt,dann übersteht ihr auch das. Ich kenne das nur zu gut!!! Viel Glück!

gefuehlschaoss 15.10.2012, 21:50

ich wuenscht ich koennte ihn den ruecken staerken. wie soll ich das machen? soll ivh ihn gehen lassen und schluss mavhen.fuer immer?

oh mann

0
Diana82 15.10.2012, 22:01
@gefuehlschaoss

Nein!! Unterstütze ihn in seiner Entscheidung! Zieh dich erstmal ein wenig zurück, aber nicht ganz! Ihr müsst versuchen langsam einen Weg zu finden. Lasst euch zur Not auch Hilfe von einer Einrichtungen wie Pro Familia (geht auch Online) geben. Die Kinder sind grad in einem Alter, wo die nicht verstehen, was da los ist und wenn die Mutter auch noch gegen Dich redet,hast du so gut wie verloren, wenn du nicht selbst was dagegen unternimmst. Und wie gesagt, wenn IHR euch liebt, findet IHR ZUSAMMEN einen Weg! Versuche aber nicht, deinen Freund eine Entscheidung aufzuzwängen...zeige ihm, dass ihr das hinkriegt...auch wenn es heißt,dass ihr die Hochzeit verschieben müsstet! Es kostet Kraft und Nerven, aber sei mal ehrlich....wie würdest du an seiner Stelle reagieren??

0

vollkommen falsche denkweise.

du bist gezwungen seine kinder mit zu heiraten. entweder so oder gar nicht. dein partner muss auch dein kind annehmen.

ich habe den eindruck, dass du die fremden kinder zugunsten deines kindes unterbuttern willst. so wird das nichts. der typ ist eben auch vater und wird seine kinder nicht einfach ins eck stellen lassen.

annokrat

ChipsyS 15.10.2012, 21:41

ich stimme dir zu!

0
gefuehlschaoss 15.10.2012, 21:48
@ChipsyS

ich habe seine kinder akzeptiert...ich liebe beide. aber sie wollen nicht das wir zsm sind. sie erfindrn sachen und luegrn

0
aurata 17.10.2012, 00:38
@gefuehlschaoss

deine Frage lautet aber: "wie kann ich ihm zeigen das wir uns von seinen kindern.nichts zu sagen haben?"

Das hört sich sehr kindisch an und auch sehr voreingenommen. DU musst zuerst die Kinder annehmen und für dich einnehmen. Ich glaube dir nicht, dass du sie liebst, sonst würdest du deren Not verstehen. Mal abgesehen davon, kannst du auch ohne die Liebe etwas mehr Verständnis zeigen.

Der Vater hat sich von der Mutter getrennt, nun hat er ein Ersatz. Und dieser Ersatz will dem Vater klar machen, dass die Kinder nichts zu melden haben.

So läuft das nicht. Kinder in dem Alter sind eigentlich sehr leicht zu manipulieren, wenn man denen mit Freundlichkeit und Verständnis entgegen kommt.

Lass dich bei Pro Familia beraten und lege erst mal deine feindliche Haltung den Kindern gegenüber ab. Seine Kinder sind nicht deine Feinde, sondern ein Teil von ihm.

0

es ist absolut einleuchtend was du schreibst, kinder sollten keinen einfluß auf unsere entscheidungen haben

jedoch ist es für eine mutter oder auch einen vater schwer gegen die kinder zu entscheiden obwohl man genau weiß was vorsich geht

kinder wissen wie sie ihre eltern um den finger wickeln, auch wenn sie sich selber damit schaden , nur das können kinder noch nicht erfassen, ob es ein nachteil sein wird.

du mußt sehr viel zeit für seine kinder aufbringen damit du sie auf die angenehme art überzeugen kannst, und niemals die direkte ansprache dafür nutzen,

also viel honig ums maul schmieren nur so geht das

du steckst sehr tief in deinen gefühlen und von da aus ist es schwer für sich selber zu sehen ob das ganze überhaupt sinnvoll ist

oder ob es nicht wesentlich sinnvoller ist einen anderen partner zu suchen um sich selbst eine neue chance zu geben.

wenn der mann jetzt solche probleme damit hat sich gegen seine kinder durchzusetzen wird das dich in zukunft jede menge energie kosten außerdem wirst du auch wenn du dich mit den kindern gut verstehst immer die stiefmutter bleiben, also niemals 100 prozent akzeptanz bekommen

es wird dir sehr viel energie kosten, und genau diese energie kostet dich deine gesundheit und dein aussehen

investiere in deine zukunft, du hast ein kind, nimm dir zeit und unternimm etwas mit deinem kinde du wirst jemanden anderes kennenlernen der zu dir steht und auch dein kind annimmt

verrenne dich nicht in jemanden der dir jetzt schon soviel probleme bereitet, wird auch deine zukunft mit problemen belasten

lebe dein leben und lass los, es gibt noch andere

Was möchtest Du wissen?