Beziehung eingehen obwohl keine Gefühle vorhanden sind?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Davor kann ich nur warnen!

Eine Frau, die ich sehr gut kannte, ging, als sie jung war, unter einer solchen Voraussetzung die Ehe ein. In dieser Ehe litt sie fürchterlich, insbesondere beim Sex. Nach wenigen Jahren wurde die Ehe geschieden. Doch noch im hohen Alter sprach sie immer wieder davon, wie fürchterlich das für sie war.

Umgekehrtes Beispiel: Eine andere Frau, die ich ebenfalls sehr gut kenne, heiratete vor vielen Jahren einen Mann, den sie wirklich liebte. Dieser veränderte sich jedoch im Laufe ihrer gemeinsamen Ehe sehr und ist mittlerweile nicht mehr leicht zu ertragen. Aber weil sie ihn anfangs liebte und sich immer noch daran, wie er damals war, zurückerinnern kann, ist sie in der Lage, mit ihm, wie er jetzt ist, umzugehen und auch die positiven Seiten ihrer Verbindung zu sehen.

Es mag einem herzlos erscheinen, der Person zu sagen, dass man sie nicht liebt. Auf jeden Fall ist es nicht angenehm, und es erscheint einem vielleicht als der leichtere Weg, trotzdem eine Beziehung zu beginnen. Zudem ist es verlockend, wenn man sowieso gerade ein "Single auf der Suche" ist.

Ich meine daher, dass es nicht nur für einen selber, sondern auch für die andere Person, die verliebt ist, am besten ist, hier von Anfang an ganz klar zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von außen betrachtet, würde ich nein sagen. Da ich aber vor 7 Jahren in derselben Situation war, kann ich die Frage nicht ganz neutral beantworten.

Vom Sehen kannte ich ihn gut 3-4 Jahre. Als wir beide dann aus unserer 2 bzw 3 jährigen Beziehung raus waren, haben wir uns getroffen und näher kennengelernt. Bei ihm kamen sehr schnell Gefühle auf - bei mir war es nur ein "sehr gern haben". Ich bin trotzdem mit ihm zusammen gekommen. Mittlerweile sind wir über 5 Jahre glücklich verheiratet und ich kann wirklich von Liebe sprechen.

Liebe entwickelt sich erst mit der Zeit. Ob man zusammen BLEIBT, wird sich dann zeigen. Klappt es nicht, muss man sich eben wieder trennen... Ihm/ihr hilft es wahrscheinlich, wenn du von Anfang an mit offenen Karten spielst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Interessante Frage.

An sowas würde man sehen, dass die Person viel Empathie besitzt, weil sie die andere nicht verletzen möchte. Allerdings würde es sie auch zu einem Feigling machen.

Allerdings kann sowas nicht gut gehen. Die Person, die keine Gefühle hat, wird sich nach anderen umsehen, und dem Partner sicherlich wenig Zuneigung schenken, mit der Zeit immer weniger.

Sowas tut beiden Seiten nicht gut. Ich bin auch keine Person die sowas befürworten kann. Schließlich spielt man mit den Gefühlen, und sagt nicht was ''Sache ist''.

Man sollte vor allem bei sowas immer ehrlich bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde nie eine Beziehung so eingehen. Einer leidet am Ende sehr und zwar die Person die geliebt hat und so was sollte mann nicht verletzen. Lieber offen und ehrlich mit der Person reden und sagen das die Gefühle nicht ausreichend sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich find Beziehungen mit einseitiger Liebe sollten nicht sein. Wenn dich eine Person über alles liebt, dann tut sie das, aber wenn man sich  zu der Person nicht angezogen fühlt, dann kann man keine vernünftige Beziehung führen. Es würde schnell zusammenbrechen und glücklich machen würde das auch niemanden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Beziehung wird doch wohl nicht eingegangen, um dem anderen sozusagen einen gefallen zu tun und ergo wenn  der andere in dich verliebt ist, Du aber seine Gefühle nicht erwiderst, dann hat er halt letztendlich Pech gehabt und es wird ihm auch kaum etwas anderes übrig bleiben, als sich früher oder später mit der für ihn misslichen Situation zu arrangieren. Um das ganze abzukürzen, einseitig vorhandene Gefühle rechtfertigen nie und nimmer eine Beziehung und mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier es mal aus und sage mir dann mal wie es gelaufen ist. Vielleicht probiere ich das dann auch mal aus :)

Aber du solltest vielleicht ehrlich mit ihr umgehen und ihr sagen, das sich vielleicht später Gefühle entwickeln können und sie wissen sollte worauf sie sich da einlässt ;)
Frag doch einfach mal selber „Ist das richtig?" Das kannst du jetzt und während eurer Beziehung fragen, wenn du darauf eingehst und dann kannst du dich fragen "War es wirklich das richtige?", wenn sich eure Beziehung doch nicht ins positive entwickelt hat, aber vielleicht entwickelt es sich ja doch ins positive.
Also probiere es doch einfach aus, dann weißt du es ja :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann nicht gut ausgehen. Außerdem nimmst du ihn die Chance jemanden zu finden der ihn wirklich liebt. Du machst ihn unnötig Hoffnungen damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht gar nicht....zumindest nicht auf Dauer, da einem von Beiden immer etwas fehlen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann würde ich mich auf die beziehung einlasse 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?