Beziehung Depression?

3 Antworten

Ich bin natürlich auch nicht perfekt. Ich versuche halt immer ein
bisschen körperlichen Kontakt aufzubauen, Ich versuche Sie zwischendurch
zu küssen und auch abends oder in der Früh,.. mehr als ein Bussi ist da
aber leider nicht drinnen.

Das ist nicht nur schlimm für dich sondern diese Annäherungen sind auch schlimm für sie. Das macht unnötig Druck und das zeigt sich auch in dem sie sich jetzt komplett aus der Beziehung zurückziehen möchte. Bei Menschen mit Depressionen ist es auch nicht ungewöhnlich, dass sie den Kontakt zu ihren Gefühle vollständig verlieren, sie also derzeit nicht übermäßig viel für dich empfindet. Du kannst gar nichts machen, da muss sie alleine oder mit Hilfe eines Therapeuten durch. Den einzigen Gefallen den du ihr tun kannst ist körperliche Distanz und ihr sonst unnötigen Stress vom Hals zu halten.

Danke!

Das versuche ich so weit es geht und seit über einem Jahr haben wir keinen sexuellen Kontakt mehr.. manchmal kommt dann bei mir halt doch der Gedanke durch das es hin und wieder schon mal notwendig wäre... Wie gesagt ich versuche es WIRKLICH zu vermeiden, aber manchmal kommt halt der "Mann" in mir durch ^^

0
@alexfromhell

Das es notwendig wäre? Sollte das nicht aus der Situation heraus etwas schönes, romantisches sein? Wenn das nächste mal der Mann durchkommt würde vorher nochmal kurz nachdenken und überprüfen ob das von ihr auch gewollt ist :-)

0
@Ostsee1982

Ja natürlich sollte es etwas romantisches sein und das brauch ich halt auch mal. Ich kann mich nicht mehr an die letzte romantische Zeit erinnern. 
Nein von ihr ist nichts gewollt was irgendwas mit Körperlicher Zuneigung zu tun hat. Auch Küssen will sie mich nicht wirklich.

Aber ich versteh schon was du meinst ;)

0

Das tut mir sehr leid für Euch - vor allem für Dich. Ich kenne auch ein Paar, wo -sie- depressiv ist und er damit lebt. Nun sind die beiden jedoch ungleich länger zusammen als Ihr. Dennoch kann ich berichten, dass ich -ihn- fast für "heilig" erkläre, dass er mit der Situation klar kommt. Ich könnte das - Entschuldigung - nicht. Für Euch wäre es wichtig - denke ich - dass Deine Freundin sich beraten lässt, was sie tun kann bzw. welche Medikamente sie bekommen kann, damit es ihr besser geht. Leidet SIE denn unter ihrer Situation? Das ist immer die entscheidende Frage. Ansonsten kann sie ja nicht zwangstherapiert werden. Aber es gibt heutzutage gute Medizin, durch die Ihr beide Euch nicht trennen müsst. Deine Freundin muss halt nur innerlich dafür bereit sein. Wenn sie das nicht ist ... Hut ab vor Deinem Engagement.

Hallo und vielen Dank für dein Feedback.

Danke für die tröstenden Worte, es tut schon mal gut mit jemandem darüber zu reden (oder schreiben :) ).

Sie leidet sehr darunter, weil es vergeht kaum ein Tag an dem sie nicht weint. In den Ferien die letzten 2 Monate hab ich sie großteils in Ruhe gelassen damit Sie lernen kann. Wir haben uns kaum öfter als einmal in der Woche gesehen, aber auch das hat leider nicht geholfen. (Es geht ihr noch immer schlecht und sie gibt mir noch immer einen Großteil der Schuld an Ihrer Situation (Sie kann mir allerdings nur das Problem nennen, das ich sie versuche zu berühren))
Sie ist bereits seit ein paar Wochen bei einer Therapeutin und sie bekommt auch schon Mediakamente. Am Anfang waren es noch Bachblüten usw, mittlerweile sind es so rote Tabletten wo BurnOut obensteht.. keine Ahnung...

Sie ist übrigens 19 und ich bin 24, das habe ich vergessen zu erwähnen. 
Sie hat mir jetzt eine Nachricht mit "ich liebe dich" geschrieben,.. ich weiß nicht was ich machen soll.. einerseits weiß ich das sie mich braucht.. andererseits belastet sie unsere Beziehung anscheinend sehr (Sie sagt sie enttäuscht alle und schafft nichts in Ihrem Leben),.. Was dagegen zu sagen bringt leider nix...

0
@alexfromhell

Danke für die Info, dass sie in Behandlung ist! Das gibt mir Hoffnung! Es dauert eine Weile, bis die Tabletten anschlagen. Hab also Geduld, wenn Du kannst. Nur noch ein Weilchen, ich bin guter Hoffnung, dass sich alles bessert - aus Erfahrung! Sie muss sich nur öffnen in der Therapie und Hilfe annehmen. Aber das liegt leider nicht in Deiner Hand. Ich wünsch Euch alles Gute!

0
@AriZona04

In 2 Monaten müssen wir entscheiden ob wir noch zusammen wohnen wollen (für weitere 3 Jahre) oder eben nicht,.. das kommt halt als ein kleiner "Stressfaktor" dazu... 

Ist halt grad ein blöder Zeitpunkt =/

Alles klar,...
vielen, vielen Dank für deine Worte.

0
@alexfromhell

Absolut blöder Zeitpunkt!! Ohjeh! Vielleicht solltet Ihr Euch trennen - auf kurze Zeit. Ihr könnt doch - vielleicht woanders - jederzeit wieder zusammen ziehen. Ja, ist ein blödes "Geziehe", aber wenn Ihr jetzt einen Vertrag unterschreibt, kann das nach hinten losgehen. Dann lieber ein Wenig Umzugsstress.

0
@AriZona04

Ich kann dir garantieren das sie danach nicht mehr mit mir zusammen zieht. Sie hat nichtmal Zeit nach dem Essen einen Kaffee zu trinken weil sie ganze Zeit lernt.
Die jetzige Entscheidung gilt für lange, lange Zeit..

Aber stimmt, ein erneutes Zusammenziehen würde höchstwahrscheinlich früher oder später mit einer richtig hässlichen Trennung und viel Streit enden :/

0
@alexfromhell

Oh ... :(      Schade. ... :(  Weiß gar nicht, was ich sagen soll.

0

Ich und mein Freund sind jetzt schon 1 1/2 Jahre zusammen.. Er hat auch sehr schwere Depressionen und das Beste ist, er lebt in Canada und ich hier..

Grundsätzlich liegt das wirklich in ihrer Hand. Ob sie Hilfe braucht oder nicht- wenn sie sich von dir nicht helfen lässt. Aber du solltest immer für sie da sein. Wenn sie spürt sie bedeutet immer noch die Welt für dich und dass sie etwas sehr besonderes ist, dann wird sie dich garantiert auch wieder schätzen und bei dir bleiben.

Zeig einfach, dass du immer da bist. Und du immer an sie denkst und zeig ihr auch deine Aufmerksamkeit!! Vielleicht ist wegen dem ganzen Stress auch einfach ihr Selbstwertgefühl so weit zurück gegangen...
Geh einfach jeden morgen kurz raus und hol eine kleine Blume. Das bringt ihr Herz 100 pro zum schmelzen. Jeden Tag.

Wenn sie immer noch weg will... dann geb ihr Zeit. Sie wird dir zieemlich schnell vermissen und zurück kommen.

VIEL GLÜCK!!

Es ist ein großer Unterschied ob man mit einem depressiven Menschen seinen Alltag teilt oder "und das Beste ist, er lebt in Canada und ich hier.."

0
@Ostsee1982

Er ist immer hier. Ich meinte das eigentlich im zusammenhang von er wohnt auf der Seite der anderen Welt- ich kann ihm keinen Kuss geben oder ihn mal in den Arm nehmen. Ich mach das alles mit Worten weil Worte am meisten bringen.

Das versteht man aber nur wirklich wenn Worte das einzigste ist, dass man von dieser Person hat.

1

Hallo und vielen Dank für deine Nachricht!

In Canada? Wow das ist wirklich eine sehr weite Strecke,.. wie habt ihr euch kennen gelernt? Hat er früher hier gewohnt?

Ja ich verstehe was du meinst, aber sie will diese Entscheidung nicht treffen.. Sie sagt halt ich soll auch mal was sagen und so.. ich versuche halt so oft es geht meine Meinung nicht zu sagen und alles so zu machen wie sie es sich vorstellt...

Ich hab schon alles versucht,.. Seit 3.5 Jahren bekommt sie jedes Monat eine rote Rose von mir zum "Monatstag", Ich hab ihr eine große Schüssel mit 365 "Lebensweißheiten" gebastelt, wo sie immer wieder so eine kleine Schriftrolle aufmachen kann, immer wenn ich einkaufen fahre nehme ich ihr eine Kleinigkeit mit... 
Ich fürchte dass der Fehler in diesem Fall bei mir liegt.. von Anfang an habe ich immer ALLES für sie gemacht, sodass es mittlerweile schon fast selbstverständlich ist.

Ich weiß das sie mich vermissen wird, aber wir haben einfach beim zusammenwohnen Differenzen die wir kaum überwinden können.. Mir fehlt das körperliche zum Beispiel sehr und ich reiß mich auch seit über einem Jahr zusammen, aber das ist halt ein Thema was Zeitenweise auch sehr belastend für uns beide ist..
Und wenn wir die Wohnung kündigen (Mietvertrag läuft bald aus) können wir nachher nicht wieder schnell zusammenziehen... Und einen weiteren Mietvertrag für 3 Jahre finde ich auch sehr gefährlich, wenn wir jetzt schon offen über Trennung sprechen :/

0

Was ist so toll am Single leben?

Hey, Ich höre und lese oft, das man dass Single leben genießen soll. Aber ich weiß gar nicht was man da genießen kann. Also was sind die Nachteile einer Beziehung? Und die Vorteile eines Singles?

...zur Frage

Wie lange dürfen eure Kinder mit 16 abends weg bleiben während der Schulzeit

Meine Tochter meint, abends bis 21 Uhr während der Woche währe zu früh , um nach Hause zu kommen.

Wie lange dürfen eure Kinder weg bleiben?

 

...zur Frage

Ist meinem freund noch zu helfen?

Wir kennen uns noch nicht lange aber er lügt mich ständig an, nimmt von morgens bis abends Drogen uns heult mich ständig zu wie schlecht es ihm geht, dass er Alpträume hat und will ständig Sex obwohl er weiß das ich asexuell bin. Er reizt meine Freundlichkeit richtig aus. Jetzt frage ich hat das alles noch einen Sinn? Soll ich lieber Schluss machen? Er hat schon gedroht sich umzubringen. Ich bin momentan clean und komme nicht damit zurecht dass er neben mir ständig irgendwas ballert und sobald er nichts mehr hat, lügt er mich an im geld abzustauben. Er macht mir unzählige Versprechen aber hält keins davon ein. Ich mag ihn wirklich gerne und wir wollten eine Zukunft aufbauen. Aber an Arbeit ist bei ihm gar nicht zu denken und ich gehe neben dem arbeiten noch zur Schule um mein abi nachzuholen :( ich hab keine lust sein Konsum zu finanzieren. Dadurch das ich seit 6 Jahren Depressionen habe komm ich gerade so durch mein Leben und versuche was zu erreichen. Aber bei ihm gibt es diese Einsicht nicht. Wenn ich mit ihm versuche zu reden streitet er alles ab :( er habe kein Problem und erpresst mich dann damit dass er sich was antut. Als ich versucht habe den Kontakt langsam auszuschließen hat er sich geritzt und mir gesagt es wäre wegen mir. Dann bin ich wieder zu ihm zurück aber das tut mir echt nicht gut. Und macht mich richtig depressiv aber was kann ich tun :( ich will nicht das er sich was antut

...zur Frage

Fühle mich unwohl in meiner Beziehung

hallo, ich bin mit meinem partner jetzt seit ca. 1 jahr zusammen. und seit einigen wochen bin ich nicht mehr so glücklich in der beziehung. ich freue mich nicht mehr so auf ihn und fühle mich unwohl bei ihm zuhause. ich bin dann oft bedrückt und das merkt er auch oft versuche ich mich dann zusammen zu reißen aber das klappt nicht immer... ich weiß nicht woran das liegt. aber ich bin verzweifelt und weiß nicht was ich machen soll! was meint ihr?

...zur Frage

die Leidenschaft einer Beziehung wird gleich beim ersten Date bestimmt?

Letztens habe ich gehört, dass innige und leidenschaftliche Beziehung gleich mit der selben Energie begonnen werden, mit welcher sie dann geführt werden.

Also als Beispiel: Ich habe meine Exfreundin gleich von Anfang an richtig geil gefunden. Auf einer Hausparty kamen wir uns näher, küssten die ganze Nacht (zu mehr kam es noch nicht) und nach diesem Abend sahen wir uns die ganze Zeit und war extrem leidenschaftlich und ging zur Sache. Diese Beziehung war voller sexueller Energie von Anfang bis zum Ende.

Bei meiner jetzigen Freundin ging es anders. Sie war etwas schüchtener und wir haben uns in einem Cafe beschnuppert und beim zweiten Date bekam sie dann ein Bussi. Seitdem entwickelte sich immer mehr, auch wenn nur ganz langsam. Diese Beziehung hält nun viel länger als die mit meiner Ex. SChon fast ein Jahr (im Vergleich zu 3 Monaten). Aber trotzdem merke ich oft, dass diese sexuelle Energie einfach fehlt bzw im Bett muss auch ich hier der sein, der ihr das Bussi (bzw. mehr, also Vorspiel starten, Sex usw.) gibt..

Jetzt frage ich mich. Wie ist das bei euch so? Ich hatte noch nicht so viele Beziehungen und kann das nicht beurteilen. Ist da was dran?

...zur Frage

Ich liebe meinen Ex noch aber er will nur Freundschaft?

Wir haben beide Schluss gemacht weil wir uns viel gestritten haben und er gemerkt hat dass er doch kein Beziehungstyp ist (nach 10 Monaten Beziehung). Ich bin total verzweifelt und habe oft um ihn gekämpft und ihn darum gebittet mit mir zusammen zu bleiben weil ich ohne ihn nicht leben kann. Alles ohne Erfolg er hat sich fest entschlossen nicht mit mir zusammen zu sein. Aber er will unbedingt mit mir befreundet sein weil ich ihn angeblich sooo wichtig bin und er ohne mich nicht leben könnte aber wenn es um eine Beziehung geht ist es zu viel für ihn. Ich weiß nicht ob ich darauf eingehen soll weil ich ihn so sehr liebe und ihn als Partner wieder haben will. Ich habe auch Angst dass ich durch die Freundschaft nie wieder über ihn hinweg komme...Außerdem schreibt er mir immer freundschaftlich und hat jetzt Bilder von sich und anderen Mädels, obwohl er noch nie während der Beziehung ein Bild mit mir drauf hatte. Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?