Beziehung beendet- Wie kommt man nun aus dem Mietvertrag?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sind beide Hauptmieter und zieht nur einer aus, während der andere wohnen bleibt, bleibt auch der Ausziehende gegenüber dem Vermieter weiterhin Vertragspartner. Das heißt: Er haftet für die Mietzahlung und für alle anderen Verpflichtungen aus dem Mietvertrag (Ausführung der Schönheitsreparaturen und so weiter).

Allerdings kann der Ausgezogene von demjenigen, der die Wohnung halten will, die Freistellung von den Mietzinsforderungen des Vermieters verlangen.

http://www.wer-weiss-was.de/theme64/article1015128.html

hier noch was ausführlicher , wo einer das problem auch schon hatte.

Wer ist Mieter laut Mietvertrag? Einer oder beide? Davon hängt alles ab.
Wenn einer, kann er mit dem Vermieter einen sogenannten Änderungsvertrag abschließen. Dann bleiben alle Vertragsinhalte bestehen, nur der Mieter wird aktualisiert, und er kann bleiben, obwohl der Partner weg ist.
Will man aus dem Vertrag raus, müssen gegebenenfalls beide kündigen.

Also ich hab das vor einen Jahr auch alles druch. Wir wollten beide ausziehen. Die Lösung haben wir dadurch gefunden indem wir einen Nachmieter gefunden haben. Dann wren beide Fix raus :)

Probier das mal.

Ansonsten - wie schon gesagt - einfach mal beim Vermieter/Hausverwalter anrufen ;)

Grüße!

Kommt drauf an, wer alles den Mietvertrag unterschrieben hat.

der Lebenspartner muss zustimmen.

Was möchtest Du wissen?