Beziehung beenden oder retten, was meint ihr?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Stobrev96

Bevor Du Deine Beziehung beendet und es vielleicht bereust, würde ich ein ernsthaftes Gespräch mit ihm führen und über Deine Gedanken reden.

Es kann durchaus sein, dass es dann die Beziehung beendet ist, aber willst Du wirklich mit jemanden Zusammensein, mit dem Du nicht über Probleme reden kannst und er die Probleme auch ignoriert?

Wenn er Interesse an dieser Beziehung hat, wird er dir Zuhören müssen. Sei auch nicht zu nett, sondern eher bestimmt und sag ihm in klaren Worten was Dir nicht gefällt und was Du Dir von ihm wünscht.

Sollte er Dir nicht zuhören oder auch nichts ändern wollen, dann fühle in Dich selbst hinnein und frage Dich, ob es trotzdem ok wäre oder Du Dir lieber jemanden suchst mit dem Du dich mehr verbunden fühlst.

Zu einer guten Partnerschaft gehört Kommunikantion. Manchmal muss man das lernen, aber dazu müssen auch beide mitmachen wollen. Gib ihm eine Chance und prüfe ob es eine Basis für Euch gibt.

Ich drücke Euch die Daumen.

LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stobrev96
29.04.2016, 12:09

Danke für die hilfreiche Antwort! :-)

1

Hört sich an, als bräuchtet ihr zumindest mal eine Beziehungspause, damit sich jeder von euch klar machen kann, ob eure Beziehung noch einen Sinn hat. Du führst sehr viele Punkte an, die in einer Partnerschaft wichtig sind, bzw. diese Partnerschaft erst zu einer machen. Wenn all diese Punkte nicht mehr da sind, dann bist du scheinbar für deinen Freund einfach nur eine willkommene Abwechslung zum Alltag beim Bund. Mehr nicht. Mit Anfang 20 sollte es das aber noch nicht gewesen sein. Von daher: wenn du der Meinung bist, dass dir das nicht mehr reicht und alles Reden nichts bringt, dann, ja, wäre der richtige Zeitpunkt, die Beziehung zu beenden. Wenn ihm nach eurer Trennung klar wird, was er verloren hat und etwas ändern will, dann kann man ja noch mal drüber nachdenken, der Beziehung eine zweite Chance zu geben. Sonst würdest du auf Dauer so oder so immer unzufriedener...Viel Glück für deine Entscheidung, egal, wie sie ausfällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stobrev96
29.04.2016, 12:10

Ich danke dir!! :-)

0

Oft wissen die Menschen erst dann, was sie an jemanden hatten, wenn sie diese Person verloren haben.
Ich würde an deiner Stelle so oder so erst einmal Schluss machen und ihn mindestens eine Woche zappeln lassen.
Dann kommt er vielleicht zur Besinnung.
In den ersten Tagen wird er dir vielleicht noch das blaue vom Himmel erzählen...am Ende der Woche wird er vielleicht schon mit Vorschlägen kommen, wie er ändern kann, was dich stört. Also knick nicht am Anfang schon wieder ein, sonst geht der Trott weiter.
Wenn du meinst du hast ihn genug zappeln lassen, kannst du in dich gehen und dich fragen, ob dir das genügt.
Bist du der Meinung er wird sich ändern, er nimmt sich Zeit?
Oder ist ihm alles egal....dann aber verschwendest du deine kostbare Zeit.

Was auch passieren mag, viel Glück dabei.

Und wer denkt, dass Menschen sich für Andere eh nie ändern, erzählt Unsinn...man könnte meine Freundin fragen, die mich schon mit all meinen Macken 11 Jahre ertragen hat, und zocken war auch schon immer meine Leidenschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stobrev96
29.04.2016, 13:06

Dankeschön, ich hoffe es bringt was :-)

0

Da hilft nur ein ernsthaftes Gespräch, in welchem du ihn vermitteln musst das wenn es so weitergeht, du weg bist. Wenn du Glück hast wird er sich dann auch ändern, weil er dich liebt und dich nicht gehen lassen will.
Es ist Schade um eure Liebe, aber manchmal geht es auch nicht anders.
Willst du lieber frei sein und offen für Männer die dir vielleicht genau das geben, was du dir wünscht oder willst du noch länger unglücklich in einer Beziehung stecken, die nicht mehr das ist was sie einmal war?..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stobrev96
29.04.2016, 12:14

Da hast du recht.. darüber hab ich mir noch nie wirklich Gedanken gemacht. Danke :-)

0

das is eindeutig.

Ich hab am montag meine Beziehung beendet. Sie war zickig, eifersüchtig und egoistisch, ums kurz zu machen. Nach einem halben jahr hatte sie immernoch keinerlei Motivation etwas zu bessern, also hab ichs beendet.

Ich kann dir nur meinen Rat geben: Versuch alles um ihm klar zu machen was auf dem spiel steht. Wenn er es aber nicht einsieht, dann mach schluss - du findest was besseres =) Denn sein verhalten ist echt albern. Ich freue mich immer wieder meine Freundin zu sehen und genieße jeder Minute mit ihr, wenn ich eine hab.

Ich wünsche dir alles gut^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stobrev96
29.04.2016, 12:11

Dankeschön!!

1

Schluss machen sollte man dann,wenn man mit der Beziehung mehr unglücklich als glücklich ist. Setze divh einmal mit ihm zusammen und redet klar und ernst darüber, über alles, nicht nur wegen einem hemd. Sag ihm, dass du uber das schlussmachen nachdenkst, da er dich nicht mehr viel beachtet wegen dem zocken etc. Schaue wie es läuft und warte 1-2 wochen ab, ob sich was andert, wenn nicht, ist es wohl nach 4 jahren leider so weit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stobrev96
29.04.2016, 12:12

Ja da hast du recht, dann wird es wohl das Beste sein!

0

Such dir nen anderen Typen, wenn er unbeding rumgammeln will, soll er das aber alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?