Beziehung beenden, bleiben, warten oder was machen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hi.

Also die Situation wie sie jetzt ist wäre nix für mich. Wirkt auf mich auch n bisschen wie ne pro-forma-Beziehung.

Der Fairness halber würde ich nochmal mit ihr reden, und dann, nach angemessener Frist und ohne Besserung meinen Hut nehmen. Und wenn sie wieder Besserung verspricht, dann konkrete Sachen anfragen. Nicht einfach nur "Besserung ohne Zeithorizont".

Ich weiß jetzt auch nicht, ob nur ich so denke, aber ich finde, dass ne Frau mit Anfang 30 für Kinder bereit sein sollte, weil es kann ja n Weilchen dauern und ab 35 finde ich steigt der Risikozuwachs bei Schwangerschaften so stark. Und mir gehts wie Dir, ich würde auch Kinder wollen.

Sollst Du n Strich ziehen? Ja. Red mit ihr, erkläre Deine Not und Deine Wünsche und schau, wie weit sich Eure Ziele vereinbaren lassen. Lass ihr ne Chance, falls sie was ändern will und ansonsten sei konsequent, weil sonst bleibst Du auf der Strecke!

Wie lange? Ich persönlich würde nach dem Gespräch und nach Besserungsbeteuerungen ihrerseits n halbes Jahr Frist setzten.

Warum ändert sie nichts? Ihr gefällt es so. Du ziehst mit. Warum sollte sie was ändern, wenn keine Not besteht.

Also nochmal zusammengefasst würde ich mit ihr reden, ihr eröffnen, dass Ihr keine Beziehung sondern eine Quasifreundschaft habt und ich so was nicht will. Wenn der Job vorgeht, kann ichu das verstehen, aber dann würde ich konsequent sein und gehen. Wenn sie was ändern will gut, aber dann konkrete Sachen mit konkretem Zeithorizont. Und wenn es in nem halben Jahr immer noch so ist, dann würde ich Schluss machen, endgültig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
was Du schreibst, "hört sich nicht gut an". Ich lese daraus heraus, dass Du sie noch immer liebst (denn sonst hättest Du längst Schluss gemacht), aber dass Du darunter leidest, dass diese "Beziehung" längst keine mehr ist. Du bist nicht direkt darauf eingegangen, wie es jetzt sexuell zwischen Euch aussieht, aber ich vermute, dass da auch nichts mehr zwischen Euch ist.

Wie lange Du das durchhalten willst, hängt natürlich davon ab, wie sehr Du sie noch liebst und wie sehr Du darunter leidest. Ich habe es einmal dreieinhalb Jahre durchgehalten - rückblickend würde ich sagen, dass das wohl doch anderthalb Jahre zu viel waren - mindestens. Aber wir waren verheiratet und hatten zwei kleine Kinder. Das ist ja bei Euch nicht so.

Ich denke, dass Du ihr noch einmal klar machen musst, dass Diese Art einer "Beziehung" nichts für die Dauer ist, sondern todgeweiht. Sie wird leiden, und sie wird weinen. (Wenn nicht, dann kannst Du die "Beziehung" gleich vergessen.) Aber ohne Leiden gibt es keine Einsicht und keine Veränderung.

Ich vermute, dass bei ihr eigentlich eine Störung dahinter steckt und sie eine Therapie brauchen könnte. Aber die Einsicht darein kommt ja meistens erst, wenn die Depression da ist. Die aber kommt, wenn sie kommt, wohl erst nach einer Trennung.

Du bist jetzt dreißig, also nicht mehr ganz jung, und Du wirst auch nicht mehr jünger. Damit, Schluss zu machen und Dir eine andere Frau zu suchen, solltest Du nicht warten, bis Du 35 Jahre alt bist. Etwas ältere gestandene Mannsbilder sind zwar attraktiv, aber nicht über ein gewisses Alter hinaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ICH würde sie ziehen lassen.

Alles, was eine Beziehung ausmacht - kuscheln, Sex z. B. - fehlt bei Euch.

Du hast einen Kinderwunsch -sie weiß nicht, was sie will. Solche Wünsche kann man eine Zeitlang unterdrücken, aber nie abstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo also ändern tut sich nichts, weil aus der sicht der Frau ja alles ok ist.
So wie du mir deine freundin erzählst ist sie eine Karrierefrau, die ein großes Ego besitzt und nicht wirklich darüber nachdenkt wie es anderen geht oder andere fühlen.
Weil sonnst könnte ich mir nicht vorstellen das sie so eine Beziehung will.

Ich hatte auch mal so eine Beziehung wie du, ich wollte damals auch zusammen ziehen und den nächsten schritt machen, aber sie wollte nicht, sie wollte ihr ding durchziehen, und ich glaube das die liebe damals zu mir schon längst weg war! Sie lernte einen anderen Mann kennen und sagte mir das sie mich nicht mehr liebt.
Also ich kann hier paralellen zu dir herstellen und dir nur raten das du dich trennst, weil sie wird sich ganz sicher einen anderen in ihren umfeld suchen. Wie du schon sagst es bringt sich nichts mehr und du bist viel zu gutmütig das du da so lange mitmachst! Trau dich einen schlussstrich zu ziehen ubd du wirst wieder glücklicher sein! Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip kennst du sie am Besten und ich bin mir sicher, dass du dir die Frage am Besten selber beantworten kannst, was Sinn macht. 

Glaubst du, sie liebt dich noch? Dann rede mit ihr und setzt euch beiden eine Frist, damit ihr beide darüber nachdenken könnt, was aus eurer Zukunft wird. 

Ich bin ja EIGENTLICH so ein Mensch, der für seine Liebe kämpft, weil ich glaube, dass ALLE so langen Beziehungen viel durch gemacht haben. 

Ich bin jetzt Mitte 30 und ich finde es verdammt schwer jemanden zu finden, mit dem ich mir mehr vorstellen könnte, weil einfach nicht das richtige Gefühl da ist. Die Auswahl ist bei lauter Paaren um mich herum auch nicht gerade vorteilhaft. Und es wird nicht besser! 

Also nochmal die Frage an dich! Liebst du sie wirklich genug, um darum zu kämpfen? Oder sind dir deine Wünsche wichtiger? 

Ich muss zugeben, ich wäre nie bei jemandem geblieben, der keine Familie gründen wollte. Mit allem anderen hätte ich mich arrangiert. Aber ich wollte immer Kinder haben! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das wird nix mehr mit euch beiden , in einer beziehung , so wie bei euch am anfang , sollte eine entwicklung nach vorn stattfinden , stattdessen ist sie rückläufig , mach schluss , das ist besser für dich , da deine freundin kein interesse mehr an dir hat , nur kurz 2 dinge noch , läuft es im bett ( sex ) nicht , läuft auch die beziehung nicht und lieber ein ende mit schrecken als schrecken ohne ende

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es denn wenn ihr mal eine Beziehungs Pause macht? Vielleicht merkt sie erst dann wie sehr sie an dir hängt und du weißt was du tatsächlich noch für sie fühlst und weißt ob sich das kämpfen lohnt. Also aus meiner Erfahrung her klappt sowas am besten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde sie nimmt Eure ,,Beziehung`` nur als Freundschaft hin 

Hört sich auf Jedenfall so an

Frag sie einmal noch warum sie nicht zusammen ziehen möchte oder überhaupt

Wenn sie wieder eine,,Ausrede``hat dass weist du ja woran Du bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Antwort fällt kurz und knapp aus:

Du kennst im tiefsten Inneren schon die Antwort.
Was dir fehlt, ist die Bestätigung, dass es die richtig Antwort ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör bitte nicht auf den ganzen mist der hier mitunter steht. Es ist dein leben! Du suchst und das ist gut.
Hol dir ein buch von erika j. Chopich. Sprich mit jemanden, der viel erfahrung mit menschen und Gefühlen hat. Das bist einerseits du selbst und andererseits nimm dir hilfe in form von liebevollen/ weisen menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?