Beziehung aus Liebe oder aus Gewohnheit?

9 Antworten

Hi das einnert mich an einen sclimmsten Fehler meines Lebans.. in der Eishalle Zwei Hände zur Auswahl. So doof wie ich wahr. Ich habe die Schlanke genommen. Dei andere ist die Achester meines besten Freundes,

Sie hat mir es nieh verziehen. Bis heute, 30 Jahre später komme ich nicht wieder an sieh heran.

Ich konnte ihr auch damals nicht in die Augen sehen.

Der Größte Fehler meines Lebens.

Sie hat mir das bis heute nie verziehen.

Ich schähme mich dafür.

Mario

Du hast doch in eine bestehende Beziehung eingegriffen und den Mist zuvor verbockt. Jetzt bauchst du dich nicht beklagen.

Er ist dennoch ehrlich. Und ich verstehe den selbst als Frau. Dem muss das ja mega schwer fallen auf deine Launen zu vertrauen.

Was du jetzt tun kannst? Lass das Thema ruhen und bemüh dich um sein Vertrauen. Und schäm dich, dass du so egoistisch in fremde Beziehugen eingreifst.

Tut mir leid aber du bist selbst schuld .

ich verstehe nicht warum die meisten Menschen heutzutage nicht mehr schätzen was sie haben . Viele denken immer nur daran das es noch besser sein könnte . Und merken dann erst viel zu spät das sie sich hätten glücklich schätzen können mit dem was sie hatten ...

du bist in seine neue Beziehung eingedrungen dann kannst du auch nicht erwartet das jemand nach solchen Enttäuschungen gleich springt und zu 100% wieder zu dir steht .

Vllt wird sich euere Beziehung nie mehr so anfühlen wie zu vor .. Verlust Ängste und vertrauen fehlen nun .

Wünsche dir trotzdem alles gute !

Mein Ex war ein Tyrann. Deshalb beziehungsunfähig?

Hallo liebe Community,

Um meine Frage etwas genau zu umschreiben: mein Ex schlug mich mehrere Monate und raubte mir jegliche Freiheit. Durch ihn habe ich viel verloren und viele Chance verpasst. Leider habe ich das zu spät bemerkt und bin erst nach einem Jahre mit ihm auseinander gegangen, was auch wieder ein totales Drama war, da er mich nicht auszuziehen lassen wollte und dafür alles tat.

Nun gut, nach dieser Trennung habe ich mich einige Monate erneut verliebt, die Beziehung funktionierte, leider nur für zwei Wochen. Das selbe auch mit einer Beziehung, welche darauf folgte. Immer öfter kommt mir der Gedanke in den Kopf,dass ich keinen Mann brauche um glücklich zu sein. Im Gegenteil, dass er mich eher an meinem Lebensglück behinderte.

Kann diese Denkweise von meiner Beziehung zu diesem Tyrann kommen? Hatte so etwas davor nie und habe mich eigentlich immer nach Liebe gesehnt.

...zur Frage

Ex Freundin gestresst?

Ich war 2 Jahre mit meiner Ex Freundin zusammen. In dieser Zeit hatten wir unglaublich schöne Momente, sie schwärmte immer wie gut es ihr bei mir geht. Vor dem Sommer muss noch gesagt werden, hatte ich einige Monate eine schwierige Zeit. Ich war sehr oft gereizt. Aber sie ist eine Person, die bei Streit einfach komplett "hilflos" ist und es absolut HASST zu streiten.

Aber jedenfalls flog sie dann im Sommer nach Amerika für 2 Monate. In dieser Zeit aber häufte sich der Streit, wobei der Kontakt wirklich gering war. Also immer wenn wir schrieben gab es streit. Und ich merke auch erst im Nachinein, das sie nichts dafür kann. Sie hat nämlich diesen Sommer auch eine der wichtigsten Prüfungen in ihrem Leben und ist extrem gestresst deswegen. Sie verhielt sich nämlich auch ungewohnt "zickig" zu mir

Am Ende beim letzten Streit sagte sie, es wäre vielleicht das beste Schluss zu machen. Ich bot ihr an noch 1 Woche zu warten und nach zu denken. Sie sagte ich habe mich sehr verändert im Vergleich zum Anfang der Beziehung (das stimmt auch bissl) Sie willigte ein. Sie sagte dann sie möchte es entscheiden wenn wir uns getroffen haben. Aber zum treffen kam es nie. Da drängte ich sie sofort zu entscheiden. Sie sagte jetzt ist endgültig Schluss. Zuerst machte ich den typischen Fehler: Ich habe sie tagelang jeden Tag angebettelt mir eine zweite Chance zu geben, das sie mir verzeiht und sagte ihr wie sehr ich sie liebe und das ich mich ändere. Ihre Meinung blieb unverändert. Sie wurde EXTREM genervt von mir. Am ende blockte sie mich sogar. Sie sagte aber sie liebt mich und das Schluss machen macht sie auch nicht glücklich. Ich landete iwan im Krankenhaus und sollte eig bald sterben. In dieser Zeit war sie sehr besorgt um mich aber war so sehr aufs lernen fokussiert das sie kaum Kontakt zu mir wollte. Am Ende ist alles gut ausgegangen und da sagte sie, es ist das beste wenn wir den Kontakt abbrechen

Mein Kumpel sagt es ist alles wegen dem Schulstress sein (die Prüfung ist wirklich wichtig) weil: Sie sagt sie liebt mich, will aber nicht mit mir reden oder sich treffen.

Sie hat erst gesagt, ich habe mich zu sehr verändert, NACHDEM ich ihr gesagt habe das ich mein Leben wieder im Griff habe. Sie hat also mein Argument gegen mich benutzt? Wir hatten nur Whatsapp Kontakt, und das ist sehr unpersönlich wie ich finde. Sie weißt nichtmal mehr wie ich in Person bin

Wir gehen übrigens in die selbe Schule

Mein Kumpel meint, ich solle sie in Ruhe lassen weil sie gerade Stress hat, aber wenn sie mich sieht wird sie mich beginnen zu vermissen, weil sie dann das falsche Bild von mir vergessen hat?

Über sie: Sie ist ziemlich stur, aber auch sehr schüchtern. Sie würde mich nie zuerst ansprechen oder je den ersten Schritt tun.

Wie sollte ich bei Schulbeginn vorgehen, damit ich sie zurück gewinne? Wie sind meine Chancen?

Wir sind beide 18. Und bitte keine Antworten wie "vergiss sie", weil ich habe mich schon 100% fix entschieden.

...zur Frage

Eltern erlauben den Kontakt zur Freundin nicht?

Wir lieben uns sehr und sind sehr glücklich miteinander. Ich kenne bereits ihre Eltern und die mögen mich genauso und akzeptieren mich. Jedoch komme ich aus einem arabischen Haushalt bin M18. Meine Eltern erlauben keine Beziehung ohne Verlobung. Ich weiß nicht was ich machen soll. Immerhin bin ich alt genug um selbst zu entscheiden aber mich mit meinen Eltern zerstreiten will ich auch nicht

...zur Frage

Wie kann ich sie erobern? Sollte ich aufhören ihr hinterherzurennen?

Angefangen hat es vor einem Jahr. Wir haben uns (ich 17 sie 16) 2-3 mal getroffen und der Kontakt ist abgebrochen. Habe sie nun wieder angeschrieben und wir waren vor einem Monat auf einem Fest, sie war jedoch recht betrunken aber wir haben uns geküsst und waren eigentlich zusammen ^^

Nun habe ich sie zufällig nochmal getroffen, erneut geküsst und danach nochmal eine stunde oder so mit freunden was unternommen. ich habe sie alle 3 male geküsst, aber sie hat nie zeit. dennoch schreibt sie mich auch an. einer gemeinsamen Freundin schrieb sie, sie würde mit mir in eine Beziehung gehen aber ist sich nicht ganz sicher ob sie bereit für eine Beziehung ist.

Telefonnieren blockt sie auch ab. Sollte ich weniger offensiv sein, und sie einfach ein paar Tage in Ruhe lassen und auch nicht mehr anschreiben?

...zur Frage

Trennung auf (un)bestimmte Zeit. Erfahrungen und Chancen?

Hallo liebe Community,

meine heutige Frage geht um meine Beziehung bzw. Ex-Beziehung. Wir waren zu vor drei Tagen 2 Jahre und 9 Monate zusammen. Unsere Beziehung war wirklich klasse bis zu den letzten 2-3 Monaten. Im letzten Monat war es dann so, dass sie sich mir nicht mehr richtig annähern konnte, wobei sie sagte, dass sie es wirklich will aber aufgrund einer Blockade nicht kann. Letzten Samstag saßen wir dann zusammen und wir haben uns auf eine Auszeit verständigt, wovon ich eigentlich nicht der Verfechter bin, was daran liegen kann, dass dies meine erste richtige Freundin ist und ich dahingehend noch keine Erfahrungen gemacht habe und einfach eine riesige Angst davor habe. Dann direkt am Montag war ich länger auf der Arbeit und es hat mich ihre Mutter angerufen um 23 Uhr. Sie fragte mich ob sie bei mir ist oder ich etwas gehört habe, weil sie sich nicht gemeldet hat und es ist dunkel etc. sodass sie sich riesige sorgen gemacht hat. Ich bin dann sofort zu ihr nach Hause gefahren, wo die Mutter aufgelöst stand. Nach einer gewissen Zeit hat sich meine Freundin gemeldet und kam kurz danach nach Hause. Sie sagte ihrer wütenden Mutter, dass Sie bei einer Arbeitskollegin war. Sie hatte dabei Tränen in den Augen und bat mich mit ihr ins Zimmer zu gehen. Dort sagte sie mir, dass sie bei einer anderen Arbeitskollegin war. Diese habe ich jedoch versucht anzurufen wobei sie sich dann erwischt hat und in ein Lach-Weinen ausgebrochen ist, weil sie mich angelogen hat und eigentlich bei ihrem Ex- Besten Freund war mit dem sie den Kontakt vor einpaar Monaten abgebrochen hatte. Sie konnte nicht zu ihrer Mutter die eigentlich ihre engste Bezugsperson ist und auch nicht zu Ihren Freundinnen aus Angst der Verurteilung. Sie sagte im weinen wie krass sie sich verändert hat und sie sich gar nicht wiedererkennt. Sie hat mich dann noch intensiv geküsst um ihre Gefühle zu testen aber bei ihr war nichts mehr. Ich wusste nicht was ich sagen sollte und bin nach kurzen Worten gefahren. Ich schreib ihr am nächsten Tag, dass ich auch eine Auszeit brauche und mir alles durch den Kopf gehen lassen muss, weil ich merke, dass das Vertrauen mir gegenüber nicht mehr so da ist, wieso auch immer. Ich habe dann bis zum jetzigen Samstag gewartet und ich muss sagen die Woche hat mir wirklich extrem wehgetan. Ich habe mich gestern mit ihr getroffen zum reden. Sie sagte, dass sie auf die Trennung besteht, weil sie sich selbst verloren hat und sich selbst nicht liebt und ohne das kann sie niemanden anders lieben. Ich habe die Beziehung in der Zeit auch für zu selbstverständlich und sicher hingenommen, wobei ich die kleinen Sachen wie Komplimente und Wertschätzungen komplett aus den Augen verloren habe. Das hat ihr auch gefehlt und sie verletzt. Sie vertraut mir zu 1000% und ich bin der einzige der alles über sie weiß, nur die Gefühle stimmen nicht bei ihr, bei mir brennen sie förmlich. Sie hat sich aber alles offen gehalten und es nach ihrer Findung wieder zueinander führen kann.

...zur Frage

Besser den Kontakt zum Ex wieder abbrechen?

Vor ein paar Jahren hatte ich einen Freund mit dem die Beziehung nicht funktioniert hat. Er hatte mich einige Zeit nach unserer Beziehung nochmal versucht zu kontaktieren. Ich hatte aber absolut kein Interesse daran mit meinem Ex nochmal den Kontakt aufzubauen, also hab ich ihm einfach nicht auf die Nachricht geantwortet.Vor gut einem Jahr schrieb er mich wieder an und wir chatteten ein wenig. Bis ich irgendwann keine Lust mehr hatte und ihm nicht mehr antwortete. Nun hatte er mich wieder vor etwa 1-2 Monaten angeschrieben und seitdem haben wir fast täglich Kontakt. Am vergangenen Wochenende haben wir uns sogar getroffen und haben über alte Zeiten geredet und uns super verstanden. Früher fand ich bestimmte T-Shirts ganz toll, welches er auch an diesem Tag extra für mich angezogen hatte und meinte ich fand die ja früher immer so toll. Er sagte mir auch, dass er in seiner Beziehung nicht mehr glücklich sei, aber nicht Schluss machen möchte. Ich hab erst im Nachhinein erfahren, dass seine Freundin nichts von unserem Treffen wusste, da sie scheinbar sehr eifersüchtig sei. Von meiner Seite aus ist das Ganze aber rein freundschaftlich gewesen nur weiß ich nicht ob ich den Kontakt wegen seiner Freundin jetzt besser abbrechen sollte. Frage steht ja schon oben in der Beschreibung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?