Beziehung auf der Arbeit mit Direkter Arbeitskollegin. Was wird passieren, was kann ich machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dienst ist Dienst und Schnaps ist Schnaps. Solange eure Beziehung keinen Einfluss auf eure Arbeit hat, geht es den Arbeitgeber einen feuchten Kehricht an, was ihr in eurem Privatleben veranstaltet.

Es gibt wohl noch Vorgesetzte, die diesbezüglich Vorstellungen aus einer anderen Epoche nachhängen, und man wird solchen Leuten vermutlich auch nicht begreiflich machen können, dass wir im 21. Jahrhundert leben.

Seht zu, dass ihr euch auf der Arbeit so verhaltet, als hättet ihr keine private Beziehung - mehr kann niemand verlangen, und ihr braucht auch keine darüber hinaus gehenden Angebote zu machen.

Sieh es positiv, dass eure Gruppenleiterin und deren Vorgesetzter keine Vorbehalte haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die GF das Direktionsrecht hat, können sie dich durchaus auf eine angemessene andere Stelle versetzen, so du nicht nur auf diese konkrete Stelle eingestellt bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?