Bezieht sich Volksverhetzung nur auf Beleidigungen gegenüber Minderheiten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, Volksverhetzung bezieht sich nicht auf Minderheiten.

Worauf sich der Begriff bezieht, kannst du hier nachlesen: http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__130.html

Ich würde den Typen anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ArnoldBentheim 29.10.2016, 16:20

Ja, eine Anzeige wäre gerechtfertigt!

0

Nein, das ist komischerweise keine Volksverhetzung, weil es ein Türke gesagt hat würde ich mal vermuten.

Zitat aus einem WELT online Artikel: Das ehemalige Vorstandsmitglied des Türkischen Elternbunds Hamburg, Malik Karabulut, hatte die Deutschen pauschal in einem Facebook-Beitrag nach der Resolution des Deutschen Bundestags im vergangenen Sommer zum Völkermord an den Armeniern auf türkisch als „Hundeclan“ beschimpft – andere Übersetzungen sprechen von „Köterrasse“.

Die Hamburger Staatsanwaltschaft hat ein Verfahren eingestellt. Der Herr Karabulut und andere dürfen das also offensichtlich weiterhin ungestraft sagen so oft sie wollen.

Wenn du als Deutscher eine bestimmte Gruppe z.B. ebenfalls als "Köterrasse" bezeichnen würdest, bin ich mit sehr sicher, dich würde man dafür sofort vor Gericht zerren und auch verurteilen, ohne Gnade.

Gleiches Recht für alle? Völlig realitätsfern! Als Deutscher darfst du so was höchstens denken, aber keinfalls öffentlich sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat er sich verschrieben und da sollte stehen: "Deutsche Schäferhunde sind eine Köterrasse"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ihn ja anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?