Bezahlt geliehene Sattel nicht und gibt ihn nicht zurück , da schon weiterverkauft. Was kann ich tun ?

1 Antwort

Falls es an Finanzen fehlt (nachweisbar) kann man sich beim Sozialamt einen Beratungsschein holen und damit zu einem Anwalt gehen.

Zeugen sind schon mal ganz gut, aber können sie sich noch genaau erinnern, was vereinbart wurde?

einer weiss es noch , den anderen muss ich mal fragen.....Beim Sozialamt gibt es das ? Nicht auf dem Gericht ? Danke

0
@nicole6371

Nicht beim Gericht. falls man beim Sozi nicht Kunde ist, Unterlagen zum Verdienst usw, mitnehmen, sonst rennt man zweimal

1

Anstoßen am Vorderzwiesel beim Leichttraben - Sattel bzw. Sitz zu groß?

Wenn jemand beim Leichttraben mit dem Schambein gegen den Vorderzwiesel des Sattels (Dressursattel) stößt, würdet Ihr dann generell sagen der Sattel ist zu groß? Die Person ist sehr schlank.  

...zur Frage

Sattel rutscht zur Seite. Was kann ich tun?

Wie die Überschrift schon sagt, rutscht mein Sattel beim Reiten von Wendungen zur Seite. Ich besitze einen Trekkingsattel, dieser passt dem Pony auch. Das Pony ist nicht dick. Als Schabracke verwende ich eine Lammfellschabracke.

Ich hätte es sonst gerne mal versucht mit einem Gel Pad, würde aber gerne eure Erfahrungen dazu hören. Bin für alle Vorschläge gegen das Rutschen des Sattels offen. Vllt hat ja jmd das gleiche Problem und bereits eine Lösung gefunden.

Über nette Antworten freue ich mich. Vielen lieben Dank!

...zur Frage

Ich habe eine junge Reitbeteiligung aber die Besitzerin meldet sich nie. Könnt ihr mir Tipps geben?

Hallo, Ich habe ein Problem!!:( Meine 5jährige Reitbeteiligung passt ihr Sattel nicht ! Und vieles ist kompliziert.. Vor 6 Wochen bin ich schwer gestürtzt und habe meinen arm gebrochen (2x operierung) Jedenfalls meldet sich die Besitzerin seid ich sie habe kaum! Meine Eltern und ich schreiben ihr Mails alles doch sie meldet sich einfach NICHT. Leider weiss ich nicht was ich tun soll.. Könnt ihr mir tipps geben?( sie kommt auch nie zum Stall) Mich nervt es tierisch ! Das pferd ist so jung und dennoch bin ich die einzige Person der sie vertraut .. Ich liebe das pferd unendlich und gebe sie nicht auf aber der Sattel rutscht, im Galopp geht er immer hoch , runter... und das ist nicht gute! bitte helft mir was soll ich tun ? Ich kann ihr Mails schreiben ... sie reagiert nicht drauf.. LG (Nur ernste Antworeten bitte)

...zur Frage

Junges Pferd lässt mich nicht aufsteigen, was kann ich tun?

Hallo:) Meine Reitbeteiligung (6 jähriger wallach, seit knapp 2 jahren unterm sattel) lässt mich nur nach langem diskutieren aufsteigen. Ich reite ihn erst seit ein paar wochen und bin ihn demletzt das erste mal ohne eine zweite Person die ihn festhalten konnte geritten und ich habe sehr lange gebraucht bis ich aufsteigen durfte. Seine Besitzerin sagte mir bereits dass das ein Problem sei. An Schmerzen oder an dem Sattel liegt es DEFINITIV NICHT! Seine Besitzerin ist Tierärztin und kennt sich ganz gut aus! Auch an schlechten Erfahrungen mit mir oder jemand anderem kann es nicht liegen da er beim reiten dann durchaus sehr zufrieden ist und das auch zeigt indem er abschnaubt oder nach dem absteigen knuddeln möchte also eine abneigung gegen den reiter liegt nicht vor! Allerding läuft er dann auch oft wenn man endlich oben sitzt nicht vorwärts sondern seit oder rückwärts und nimmt den kopf hoch, wenn man dran bleibt und ihn konsequent reitet läuft er aber ganz schön und lieb vorwärts:) Das bocken beim aufsteigen äußert sich indem er zur seite weicht, immer einen schritt sobald man den fuß in den steigbügel stellt. Beim alleinigen aufsteigen auf den Bock bleibt er total ruhig und gelassen, auch das streichen über sattel und kruppe nimmt er gelassen hin!

Über hilfreiche tipps was ich machen kann würde ich mich sehr freuen! und bitte keine beleidigungen oder vorwürfe, ich versichere euch mit ihm wird gut umgegangen und er hat keinerlei schmerzen oder schlechte erfahrungen gemacht!:)

...zur Frage

Beachtung bei Gutachter der Versicherung

Hallo zusammen,

beim Balkongeländer lackieren hat mein Nachbar Lack auf meinen Motorrad-Sattel gespritzt. Reinigung ist nicht möglich ohne das Kunstleder des Sattels zu beschädigen (ich war bei einer Reinigung).

Der Nachbar lässt das jetzt über seine Haftpflicht (Allianz) laufen. Von denen kommt morgen ein Gutachter. Ich hatte jedoch noch nie mit Gutachtern zu tun. Muss ich da was beachten? Wie verhalte ich mich dem gegenüber. Haben die irgendwelche miesen Tricks? In meinem Kopf schwirren Bilder von Anzugträgern, die alles bagatellisieren und runter reden. Immerhin zahlt die Versicherung ihre Brötchen.

Mein Ziel ist, dass die Versicherung das neu Beziehen des Sattels bezahlt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?