Bezahlung per Post? Betrug?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde da nicht darauf eingehen, besonders nicht da sie auf deine Bedenken nicht eingegangen ist. Eine Überweisung ist eigenlich schon sicher ( klar, Betrüger gibt es überall). Ich habe noch nie schlechte Erfahrungen mit Überweisungen gemacht. Hatte allerdings auch immer telefonischen Kontakt vorher.

Ich an deiner Stelle würde ihr schreiben, sagen, etc. dass du die Ware erst verschickst, wenn das Geld da ist. Sollte es also nicht ankommen, haftest du nicht dafür, weil es ja ihr Vorschlag war.

Das habe Ich auch öfters als Power Seller , es gibt Leute denen das Konto gesperrt wurde (...) sie soll in Vorkasse auf Ihr Risiko gehen und dir das Geld schicken wenn es nicht anders geht . Nach Erhalt des Geldes kannst du versenden !

Du könntest auch per Nachnahme versenden, dann bezahlt die Frau in bar an den Postboten.

Wenn die Dame nicht auf deine fragen eingeht würde ich die Geschichten nicht an diese Frau verkaufen. Ich halte das für nicht seriös.

Was möchtest Du wissen?