Bezahlung im Krankheitsfall bei Teilzeitstelle?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

normalerweise zahlt der Arbeitgeber 6 Wochen Lohnfortzahlung und danach die Krankenkasse Krankengeld.

die Lohnfortzahlung muss vom Arbeitgeber aber erst geleistet werden, wenn man mindestens 4 Wochen beschäftigt war bei Beginn der Arbeitsunfähigkeit.

ist dies noch nicht der Fall, dann tritt sofort die Krankenkasse mit der Krankengeldzahlung ein (hier ist aber vorsorglich eine Kontaktaufnahme mit der Kasse erforderlich).

nun gibt es aber auch hier noch einen Fallstrick. das Krankengeld gibt es nur, wenn man sozialversicherungspflichtig beschäftigt ist, d.h. wer einen Minijob hat, der hat keinen Anspruch auf Krankengeld! damit bist du dann auch nicht versichert.

Nun zu meiner Frage, werden mir diese 18h die ich normalerweise in der Woche arbeiten müsste trotzdem bezahlt vom Arbeitgeber oder ist das dann mein Problem und ich bekomme für diesen Zeitraum nichts? (natürlich mit Artest vom Arzt)

Generell haben geringfügig Beschäftigte einen Anspruch auf Lohnfortzahlung, aber in den ersten vier Wochen einer Beschäftigung muss der Arbeitgeber nicht zahlen sondern die Krankenkasse das Krankengeld.

Gehe zur Krankenkasse und klär das.

Der Anspruch auf Entgeltfortzahlung durch den Arbeitgeber entsteht erst nach vierwöchigem Bestand des Arbeitsverhältnisses (§3 III Entgeltfortzahlungsgesetz). Also kriegst du das noch nicht, außer auf dein Arbeitsverhältnis ist eine zu deinen Gunsten wirkende Verkürzung der Wartezeit anwendbar (ist zum Beispiel tarifvertraglich möglich).

Du kriegst aber das Krankengeld von der Krankenkasse in dieser Zeit.

Krankmeldung währen der stufenweise Wiedereingliederung?

Hi, habe folgende Frage:

und zwar läuft bei mir gerade die stufenweise Wiedereingliederrung und ich möchte gerne wissen, ob ich in einem Krankheitsfall trotzdem eine Krankmeldung brauche. Ich frage deshalb, da ich bei der Ausstellung der Wiedereingliederung für den kompletten Zeitraum eine AU bekommen habe, ich also eigentlich arbeitsunfähig bin. (Kann/darf ja auch keinen Urlaub nehmen)

...zur Frage

Urlaubsgeld, Urlaubsentgeld, Berechnen?

Befinde mich in der Kündigungsfrist bin aber Arbeitsunfähig bis zum letzten Tag der Frist. Habe noch 5 Tage Urlaub, arbeite 5 Tage die Woche wie berechne ich das?

...zur Frage

Wie berechnen sich die Stunden im Krankheitsfall?

Frage: Wie berechnet sich der Ausgleich im Krankheitsfall?

In meinem Vertrag stehen 160 Std die ich Leisten muss (+Mehrarbeit, Nachtarbeit, Sonn- und Feiertagsarbeit... eben das übliche in der Taxibranche), ich arbeite 4 Tage die Woche a 11 std (netto ohne Pause) in meiner Stundenabrechnung sind nun 4 Krankheitstage aufgetaucht die nur mit 5,33 Std berechnet werden, dies erscheint mir deutlich zu wenig. Wie seht ihr das?

...zur Frage

11 Stunden Arbeit wegen Minusstunden?

Hallo,

ich bin Azubi über 18 Jahre und habe folgendes Problem:

Ich arbeite im Baumarkt und da war die wintertage nichts los. Ich wurde dann nicht so oft eingeteilt und hab so statt 37,5 nur 33 oder 35 gemacht. Jetzt hab ich insgesamt 36 Minusstunden obwohl ich nach Plan gearbeitet habe.

Jetzt in der Saison ist es jede Woche so das ich wegen meinen Überstunden 10 Stunden auf der Arbeit bin ( ohne Pausen 8,5 laut Vertrag muss ich 7,5).

Letzte Woche Freitag musste ich nach 8 Stunden Schule noch von 18 bis 22 Uhr arbeiten weil ich Minusstunden hab so mein Chef.

Diese Woche muss ich 2 Tage je 11 Stunden Arbeiten bei 1,5 Stunden Pause.

Kann ich was dagegen machen? Und muss ich als Azubi Minusstunden ableisten?

...zur Frage

Wie hoch ist das Krankengeld in der Probezeit bei einer Zeitarbeitsfirma?

Arbeite für insgesamt 20 Tage bei einer Zeitarbeitsfirma. Bin jetzt in der 2. Woche für 3 Tage krank geworden und habe gelesen, dass die Krankenkasse mir für dieseZeit Krankengeld zahlt. Meine Frage ist, wie hoch das Krankengeld ist.

...zur Frage

Was erhalte ich im Krankheitsfall wenn ich kein Festgehalt habe, sondern Stundenweise bezahlt werde?

In meinem Arbeitsvertrag stehen 35-40 h/Woche und der Stundenlohn. Heute hat der Arzt mich 6 Tage krank geschrieben- kann mir jemand sagen wieviel Geld (Berechnung) ich für den Zeitraum bekommen werde ? Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?