Bezahlung für Babysitter!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

das ist viel zu wenig..du hast viel verantwortung, das geht nicht. entweder macht sie mit dir einen pauschalpreis aus oder für jedes einzelne kind. pro kind mindestens 4 eur oder 15 -20 pro stunde . eur so wie du das beschreibst, sitzt du schliesslich nicht nur auf dem sofa und bewachst dass sie schlafen müssen,das wäre etwas anderes.

ich finde das nicht korrekt von ihr, sie nutzt dich aus.wenn du nicht sonstige vorteile dafür von ihr bekommst, ist 1eur einfach absolut zu wenig und nicht in ordnung.

Becci0708 01.04.2012, 12:03

Ich geh eute nochmal hin und dann bezahlt sie mich für 14 stunden, da ich donnerstag und freitag auch schon da gewesen bin :) wie viel wäre da angemessen?

0
bankchef 01.04.2012, 14:17
@Becci0708

nachverhandeln ist jetzt schwierig. wenn sie vorher mit dir einen euro ausgemacht hat und du da einverstanden warst und jetzt plötzlich fast das dreifache forderst,wird sie sich bestimmt quer stellen.trotzdem handeln schadet nicht..

ich empfehle dir so vor zu gehen. frag sie ob sie ein bisschen mehr zahlt, zähl ihr auf was du alles gemacht hast und das du nicht nur auf dem sofa gesessen bist und fernsehen gesehen hast.

sag ihr ,das alle deine freundinnen pro kind mindestens 3 -4 euro bekommen. und du das sehr gerne machst, ihre kinder auch magst, aber du möchtest auch so viel verdienen wie deine freundinnen.du machst ja auch gute arbeit und sie kann sich auf dich verlassen.

wenn sie dann ablehnt, musst du selber wissen,ob du dann in zukunft nein sagst und nicht mehr zu ihr kommst,oder dann doch für weniger arbeitest.

vielleicht hat sie nicht so viel geld , dann soll sie sich jemand anderen suchen, oder dir irgendetwas anderes noch dazu anbieten, aber ein euro geht einfach nicht. das ist nicht ok ! das weiß sie auch..

0
Becci0708 02.04.2012, 17:41
@bankchef

Sie hat mir 60€ gegebenund ich war dann auch ganz zufrieden :) wir haben dann nochmal gesprochen und nun bekomme ich immer 6€ in der stunde, womit ich auch zufrieden bin:)

Liebe Grüße und Danke für deine Meinung :)

0

Also es ist interessant zu sehen wie manche sich leider so ausbeuten lassen . da könntest du Theoretisch nichtmal in einer Stunde dir einen Leib Brot für Leisten . Ich weiß ja nicht wie gut du sie kennst dieMutter aber wenn sie sozial eher etwas schwächer ist wprdeich für alle 3 pro Stunde mindestens 6-8 Euro nehmen und bei weniger schwachen wären 15 Euro schon eindeutig angemessen

Also ich bekomm auch nur 3€ pro Stunde bei 2 Kindern wenn ich das nachmittags mache. Abends kriege ich meist ein bisschen mehr oder wenn wir in Zirkus gehen oder zu einer Veranstaltung!

Das ist überhaupt nicht in Ordnung. Unter 15 Euro würde ich da nicht mit mir reden lassen.

Aber mit 14 die Verantwortung für DREI kleine Kinder - was hast du für Eltern, dass die das erlauben? Die gehören geprügelt - zusammen mit der Kindsmutter in einen Sack und dann dreschen bisse wimmern.

Und wenn dann mal zwei Kinder bei Freunden sind und du nur eins hast, bekommst du 1€ die Stunde? Auch 3 pro Stunde sind wenig. Nochmal verhandeln.

das ist viel zu wenig, besonders wenn die Kinder in dem "schwierigen" Alter sind, wo du viel mit ihnen machen musst. Rede mit der Mutter und fang vlt so an:

"...Die Arbeit macht mir auch Spaß, aber es ist ja auch etwas Zeitaufwendig. Und ich kann das nicht für 3€ die Stunde machen, vielleicht könnten wir uns auf einen Preis einigen? Also so 3-4 Euro pro Kind? "

sonst würde ich den Job lassen, die nutzt dich doch bloß aus

also da sie ja noch in die hose machen und du sie auch baden musst würde ich schon 5€ pro kind und stunde verlangen

3€ pro Stunde ist zuuuuuu wenig.

Das is schon wenig o.O pass auf das du nicht übers ohr gehauen wirst

Was möchtest Du wissen?