Bezahlung der Urlaubstage / Krankheitstage in der Zeitarbeit?

2 Antworten

Prinzipiell sollte sowas im Arbeitsvertrag stehen... Ich war zwar nie Krank aber für Urlaub habe ich damals das GRundgehalt + die übertrarifliche Zulage bekommen. Ich kenne andere, die bekommen dann nur Ihr Grundgehalt

Hallo,

für die Höhe des Entgelts bei Arbeitsunfähigkeit gelten diese Regeln:

http://www.gesetze-im-internet.de/entgfg/__4.html

Zunächst ist zu prüfen, ob ein Tarifvertrag gilt.

Bei Urlaub gilt folgende Regelung:

.gesetze-im-internet.de/burlg/__11.html

Weiteren Rat gibt es hier:

  • Gewerkschaften (nur für Mitglieder)

  • Betriebsrat (wenn vorhanden)

  • Fachanwalt für Arbeitsrecht (kostenpflichtig)

Gruß

RHW

Kann Zeitarbeitsfirma Vertragsdeatils nachträglich annulieren?

Hallo Community,

ich bin seit einiger weile schon bei der Zeitarbeit tätig. Seit 2 Monaten habe ich einen neuen Einsatz. Bei Antritt habe ich eine zusatzvereinbarung zum Arbeitsvertrag unterschrieben in der eine übertarifliche Zulage festgehalten wurde. Diese Beträgt laut Vertrag 3,39€. Bisher habe ich davon leider noch nichts ausbezahlt bekommen. Darauf bei der Zeitarbeitsfirma angerufen und die sagten mir, das die Zulage zu hoch sei und das ein versehen Ihrer Seite war und Sie das umgehend korrigieren werden. Natürlich nicht zu meinen Gunsten. Zulage soll nun 1,23€ sein.

Ist sowas rechtlich in Ordnung? Ich meine ich hab ja einen gültigen und Unterschriebenen Vertrag.

Danke schon mal im Voraus für eure Antworten.

Gruß

...zur Frage

Urlaubsanspruch bei Zeitarbeit in der Probezeit

Ich bin seit September bei einer Zeitarbeitsfirma beschäftigt. Laut Auskunft der Zeitarbeitsfirma stehen mir 1, 6 tage Urlaub in der Probezeit zu. 

Ist das richtig?

...zur Frage

Lohnfortzahlung Zeitarbeit freiwillige Zulage

Ich arbeite bei einer zeitarbeitsfirma und bekomme für die Dauer meines Einsatzes beeim Kundeen im Rahmen einees Zusatzvertrags eine freiwillige Zulage zum Grundgehalt. Bekomme ich diese Zulage auch für die Dauer einer Lohnfortzahlung wegen Krankheit?

...zur Frage

Leihfirma Abzocke - kein Geld bei Krankheit

Hallo,

ich war 3 Wochen bei einer Leihfirma beschäftigt. Während den 3 Wochen war ich einen Tag krankgeschrieben (Attest). Laut der Zeitarbeitsfirma bekomme ich erst etwas von der Krankenkasse ab dem 2. Krankheitstag gezahlt. Stimmt das?

...zur Frage

Dehoga Tarifvertrag - Bin ich Berechtigt die allgemeine Tariferhöhung zu bekommen?

Hallo, ich bin Angestellter (unbefristet) in einem großem Unternehmen was nach dem Dehoga Tarif zahlt.

Vor kurzem habe ich noch mein Grundlohn + übertarifliche Zulage bekommen. Durch Übernahme eines höheren Postens habe ich mein Gehalt neu verhandelt und bekomme ab dem 01.08.15 nur noch den Grundlohn (höher wie vorher natürlich:-)). Am 01.10.15 gab es eine allgemeine Tariferhöhung wovon jeder Mitarbeiter im Unternehmen profitiert hat, ausser mir!

Jetzt bleibt mir die Frage ob ich auch zu der Tariferhöhung berechtigt bin, obwohl mein verhandelter Lohn schon dem Lohn nach der Tariferhöhung entspricht, ich Ihn aber schon seit August bekomme.

Im Prinzip doch schon oder nicht? Im Vertrag steht zumindest nichts dergleichen drin das ich von solchen ausgeschlossen bin.

Zum Hintergrund noch: Eigentlich sollte der neue Vertrag/ Nachtrag schon seit dem 01.04.15 laufen. Wurde aber immer wieder vertröstet und dann letztendlich mit Nachdruck der 01.12.15 angeboten wo ich nicht mit zufrieden war und ich den 01.08.16 gefordert habe. Zudem wurde mir dann noch rückwirkend die übertarifliche Zulage mit dem neuen Gehalt gegengerechnet und somit haben sich meine Verhandlungen gar nicht gelohnt! Das das rechtens ist weiß ich wohl, aber menschlich gesehen ein unding ist.

...zur Frage

neuer job, nach 3 tagen krank

mein freund hat letze woche am mittwoch einen neuen job über eine zeitarbeitsfirma angetreten,

leider liegt er seit gestern mittag mit grippe im bett,

jetzt stellen sich folgende fragen: -hat er anspruch auf lohnfortzahlung? -bekommt er krankengeld? -wenn ja, wie viel?

in seinem arbeitsvertrag ist ein stundenlohn von 8,50 vereinbart, allerdings ist in nem zusätzlichen blatt für den einsatz bei der firma ein stundenlohn von 11 euro vereinbart, welcher zählt jetzt in diesem fall?

schonmal danke...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?